Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen ist mit etwa 17,9 Millionen Menschen das bevölkerungsreichste Bundesland. Die Landeshauptstadt ist Düsseldorf, in Köln leben die meisten Menschen. Allein in der Metropolregion Rhein-Ruhr haben etwa zehn Millionen Menschen ihr Zuhause. Alle Nachrichten aus Nordrhein-Westfalen finden Sie hier.

Nach einem Feuer finden Feuerwehrleute in einem Haus in Ostwestfalen eine halb verbrannte Leiche. Die Ermittler werden stutzig.

Ein zweijähriges Mädchen ist in Essen aus dem vierten Stock eines Mehrfamilienhauses gestürzt und hat dabei schwerste Verletzungen erlitten.

Die Deutsche Post zieht ihre Prognose für 2020 in der Corona-Krise zurück.

Der Konsumgüterkonzern Henkel streicht wie so viele Unternehmen in jüngster Zeit seine Prognose für das laufende Jahr.

Nachrichten aus anderen Regionen

Die Zahl der Corona-Infektionen ist in NRW weiter auf nun 21 825 bestätigte Fälle gestiegen. Das berichtete das Gesundheitsministerium am Dienstag - Stand 16.00 Uhr.

Über Staatshilfen ist noch nicht entschieden, da streicht Lufthansa im Corona-Schock ihre Flotte zusammen. Noch unklar ist, wie viele Beschäftigte ihren Job verlieren.

Atemschutzmasken sind wegen der Corona-Pandemie ein rares Gut. Betrüger wollten aus dieser Situation Kapital schlagen und mit einem Trick an viel Geld kommen.

In Bielefeld hat ein junger Mann einem Supermarktmitarbeiter bei einem Streit um eine Corona-Regel mit einem Messer ins Bein gestochen.

Bei einem Einbruch in ein Institut der Universität Bonn haben Unbekannte einen geschlossenen Tresor mit gefährlichem Inhalt gestohlen: Darin lagerten Ampullen mit besonders gefährlichen Stoffen, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Auch Manager Stefan Effenberg zählt beim Fußball-Drittligisten KFC Uerdingen zu den Mitarbeitern, die in Kurzarbeit sind.

Um neue Einnahme-Quellen für Amateur-Clubs in der Corona-Krise zu schaffen, hat der Fußball-Kreisligist TC Freisenbruch aus Essen eine Website für Geisterspiel-Tickets eingerichtet.

Das Museum Folkwang in Essen verschiebt den Start der Ausstellung mit Werken des US-amerikanischen Pop-Art-Künstlers Keith Haring (1958-1990) in den Spätsommer.

Torhüter Roman Bürki und sein Club Borussia Dortmund haben die Gespräche über eine mögliche Vertragsverlängerung verschoben.

Die Coronavirus-Krise beschert den Anwohnern der viel befahrenen Ruhrgebietsautobahn A40 ungewohnt ruhige Nächte.

Weil trotz der Corona-Regeln zu viele Menschen die berühmte Kirschblüte in Bonn bewundert haben, sperrt die Stadt von diesem Mittwoch an Straßen in der Altstadt.

Nach der Obduktion eines bei einer Hausexplosion im ostwestfälischen Hiddenhausen getöteten 67-Jährigen gehen Polizei und Staatsanwaltschaft von einem Suizid aus.

Auf der Autobahn 40 bei Gelsenkirchen hat ein Motorradfahrer die Kontrolle über sein Zweirad verloren und ist über die Mittelschutzplanke auf die Gegenfahrbahn geschleudert worden.

Nach zahlreichen Diebstählen von Baugerüsten im Münsterland und in Niedersachsen hat die Polizei am Montag vier Männer im Alter zwischen 37 bis 43 Jahren festgenommen.

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) sieht keine Chance, in den nächsten Wochen zu einem normalen Spielbetrieb in der Fußball-Bundesliga zurückzukehren.

Die Polizei hat in Krefeld zwölf herumirrende Entenküken von einer viel befahrenen Kreuzung gerettet.

Nach einem mutmaßlichen Gewaltverbrechen in Bad Laasphe im Kreis Siegen-Wittgenstein wurde die Wohnung, in der eine Männer-Leiche gefunden wurde, laut Ermittlern rund zwei Tage später in Brand gesetzt.

Mit einer wilden Fahrt über Gehwege und rote Ampeln haben zwei Männer in Oberhausen mit einem Motorroller versucht, vor einer Polizeistreife zu flüchten - erfolglos.

Die Verbreitung des Coronavirus in Nordrhein-Westfalen verlangsamt sich nach Angaben von NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) weiter.

Sorgt das Coronavirus für ein vorzeitiges Aus des Loveparade-Prozesses? Das Landgericht Duisburg hat jedenfalls vorgeschlagen, den Mammutprozess einzustellen.

Erdmannhausen (dpa) - Die Firma Bio Gourmet aus Erdmannhausen (Kreis Ludwigsburg) hat einen Brotaufstrich zurückgerufen.

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) will am Donnerstag ein Pandemie-Gesetz mit Zugeständnissen an die Opposition durch den Landtag bringen.

Beim Blick auf die Infektionszahlen zeigen sich erste positive Ansätze im Kampf gegen Corona: Das Ausbreitungstempo der Pandemie hat sich verlangsamt, am Ziel ist NRW aber noch lange nicht.

Die oppositionelle SPD will dem Pandemie-Gesetz der Landesregierung nur zustimmen, wenn jede Regelung für eine Zwangsverpflichtung von medizinischem Personal komplett aus dem Entwurf gestrichen wird.

Fahnder haben am Dienstag einer mutmaßlichen Drogenbande im Münsterland und im niedersächsischen Bad Bentheim das Handwerk gelegt. Vier Männer wurden festgenommen.

Bayer Leverkusens Clubchef Fernando Carro schlägt angesichts der existenzbedrohenden Lage für viele Fußball-Clubs durch die Corona-Krise eine sofortige Umstellung der Liga-Spielzeiten auf das Kalenderjahr vor.

Die Freie Wohlfahrtspflege Nordrhein-Westfalen fordert, Obdachlosen in Freibädern, Turnhallen und auf Zeltplätzen Zugang zu Duschen und sanitären Anlagen zu gewähren.

Auf sogenannten alternativen Nachrichtenseiten im deutschsprachigen Internet wurden in der Corona-Krise laut einer Studie der Uni Münster vermehrt Verschwörungstheorien statt falscher Nachrichten verbreitet.

Immer online: Nach einem kleinen Verkehrsunfall in Holzwickede hat eine 43 Jahre alte Autobesitzerin die Unfallaufnahme durch die Polizei live im Internet übertragen.

Die Corona-Krise hat auch Auswirkungen auf die deutsch-niederländische Zusammenarbeit der Polizei.

Seehofer will nicht, dass sich die Corona-Pandemie über Ostern in den Grenzregionen stärker ausbreitet.

Mit einer Druckluftwaffe soll ein betrunkener 61-Jähriger seiner 81-jährigen Nachbarin ins rechte Bein geschossen haben, während sie in einem Blumenbeet arbeitete.

Die Düsseldorfer EG hat den Vertrag mit Victor Svensson verlängert.

Der Leiter der Corona-Studie im Kreis Heinsberg will seine Forschung in der Region auch auf die Zeit von möglichen Lockerungen im öffentlichen Leben ausweiten.

Die Oper am Rhein in Düsseldorf und Duisburg kann wegen der Corona-Pandemie den "Ring des Nibelungen" derzeit nicht aufführen und startet stattdessen eine Gesprächsrunde im Internet über den Opern-Zyklus von Richard Wagner.

Der Bonner Virologe Hendrik Streeck will nächstes Jahr Karneval in Gangelt im Kreis Heinsberg feiern.

Im Zeitalter von Privatfernsehen und Streaming-Diensten hielten viele Autokinos für ein etwas skurriles Relikt aus der Vergangenheit.

Ein 19-Jähriger hat in Hagen mitten in der Fußgängerzone mehrfach von hinten mit einem Messer auf einen Jugendlichen eingestochen.

Angesichts der Corona-Krise gibt es an den Universitäten und Hochschulen in Nordrhein-Westfalen zum Beginn des Sommersemesters zunächst nur Online-Unterricht.

Der Bonner Virologe Hendrik Streeck empfindet bei seiner Arbeit an der großen Coronavirus-Studie im Kreis Heinsberg persönlichen Druck.

Mit einem kräftigen Biss in die Hand hat sich eine 65 Jahre alte Essenerin gegen einen Räuber gewehrt.

Die Industrie in Nordrhein-Westfalen hat schon vor dem Beginn der Coronavirus-Krise weniger produziert.

Die SPD-Opposition fordert weitgehende Korrekturen am geplanten Pandemie-Gesetz der schwarz-gelben Landesregierung.

Einen Ostergottesdienst besuchen in Corona-Zeiten? In Düsseldorf soll das möglich sein - in einem Autokino mit Altar.

Auf viel Sonne können sich die Menschen diese Woche in Nordrhein-Westfalen freuen. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) wird es allerdings zu Ostern wechselhafter.

Nach einem Zusammenstoß mit einem vierjährigen Jungen ist ein Fahrradfahrer in Gelsenkirchen geflüchtet, ohne sich um das schwer verletzte Kind zu kümmern.