Hessen

Hessen gehört zu den am dichtesten besiedelten Gebieten der Bundesrepublik. Das Bundesland in der Mitte Deutschlands hat etwa sechs Millionen Einwohner. Die größte Stadt ist Frankfurt, die Landeshauptstadt ist jedoch in Wiesbaden. Alle Nachrichten aus Hessen finden Sie hier.

Für Heiner Lauterbach (66, "Wir sind die Neuen") hat vieles im Leben mit Glück zu tun.

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Offenbach ist am Sonntagmorgen ein Bewohner schwer verletzt worden.

Junge Leute sitzen gesellig zusammen und rauchen Wasserpfeife. So harmlos geht es in Shisha-Bars nicht immer zu, wie Polizeiberichte zeigen.

Der Frankfurter Kirchendezernent Uwe Becker (CDU) betrachtet die Initiative zum Bau eines muslimischen Schwimmbads mit Skepsis.

Nachrichten aus anderen Regionen

Von heute an gelten auch in Hessen die neuen Fahrpläne für Busse, Straßenbahnen oder Züge. Vielerorts sind damit Änderungen etwa beim Takt oder bei der Linienführung verbunden.

Eintracht Frankfurt will beim FC Schalke 04 punkten und die Sieges-Serie beenden. Cheftrainer Adi Hütter zeigte sich zuversichtlich, im Fußball-Bundesligaspiel am Sonntag (18.00 Uhr/Sky) "etwas mitnehmen" zu können.

Ein 16-Jähriger hat mehrere Zehntausend Euro Schaden angerichtet, als er mit einem Auto in Dietzenbach (Landkreis Offenbach) einen folgenreichen Unfall verursacht hat.

Der SV Wehen Wiesbaden tut sich weiter schwer in der 2. Liga. Am Millerntor kassierte das Rehm-Team ein 1:3, nachdem es noch auf ein Remis hoffen durfte.

Bei starkem Regen hat es auf der Autobahn 67 bei Darmstadt gleich mehrere Unfälle mit Verletzten gegeben.

Kein Schnee am dritten Advent: In Hessen soll es am Sonntag stark bewölkt bleiben und es kann auch regnen.

Der in den USA wegen Doppelmordes verurteilte und nach gut drei Jahrzehnten in Haft freigekommene Jens Söring kehrt einem Bericht des "Spiegel" zufolge am Dienstag nach Deutschland zurück.

Im Tarifstreit der hessischen Transport- und Logistikbranche hat die Gewerkschaft Verdi eine geplante Ausweitung ihrer Warnstreiks im Vorweihnachtsgeschäft abgesagt.

Bei starkem Regen hat es auf der Autobahn 67 bei Darmstadt gleich mehrere Unfälle mit Verletzten gegeben.

Im Tarifstreit der hessischen Transport- und Logistikbranche hat die Gewerkschaft Verdi eine geplante Ausweitung ihrer Warnstreiks im Vorweihnachtsgeschäft abgesagt.

Die Pfungstädter Brauer haben einen potenziellen Investor für ihr defizitäres Geschäft gefunden. Der will auch noch ein Wohnquartier bauen.

Ein betrunkener Autofahrer verursacht auf der A7 einen Unfall mit zwei Schwerverletzten. Er flieht zu Fuß vom Unfallort, die Polizei nimmt den betrunkenen Mann schließlich in Kassel fest.

Bei einem Autounfall in Nordhessen sind in der Nacht auf Samstag vier Menschen schwer verletzt worden.

Seit knapp zwei Jahren können 150 000 für das Land arbeitende Menschen ein kostenloses ÖPNV-Ticket nutzen.

46 Häftlinge aus hessischen Gefängnissen haben in diesem Jahr von der Weihnachtsamnestie des Landes profitiert und werden vorzeitig freigelassen.

Die Polizei empfiehlt, gerade im Advent Angebote auf Online-Auktionsplattformen genau zu prüfen.

Ein bewaffneter Räuber hat am Freitagabend einen Kiosk in Wiesbaden überfallen.

Zwei Unbekannte haben am Freitag eine Tankstelle in Schwalmstadt (Schwalm-Eder-Kreis) überfallen und Geld in noch unbekannter Höhe geraubt.

Ein 25-jähriger Mann ist auf der Autobahn 3 mit seinem Wagen auf einen stehenden Lastwagen aufgefahren und noch am Unfallort gestorben.

Bei einem Zusammenstoß eines Autos mit einem Bagger ist am Freitag ein 32-jähriger Mann in Südhessen getötet und ein 28-Jähriger schwer verletzt worden.

Der Bezirksverband Hessen-Süd der Arbeiterwohlfahrt (Awo) will mit eigenen Untersuchungen den Vorwürfen gegen die Kreisverbände Frankfurt und Wiesbaden nachgehen.

CDU-Bundesvize Volker Bouffier hat das Auftreten der schwedischen Klima-Aktivistin Greta Thunberg auf der politischen Bühne gerügt.

Der Lufthansa-Konzern will sich mit einer neuen Beteiligungsstruktur stärker für ausländische Aktionäre öffnen.

Der Bibliothekar Frank Scholze ist neuer Generaldirektor der Deutschen Nationalbibliothek. Der Bibliothekar wurde am Freitag in Frankfurt offiziell in sein Amt eingeführt.

Bei einem Busunfall sind am Freitag in Mittelhessen 30 Kinder und Jugendliche leicht verletzt worden.

Wegen des Verdachts auf Unterschlagung und Diebstahl in Millionenhöhe hat die Staatsanwaltschaft Frankfurt Anklage gegen einen kaufmännischen Angestellten der Bad Homburger Spielbank erhoben.

In Hessen sind im Jahr 2017 rund 40,8 Millionen Tonnen Treibhausgase ausgestoßen worden und damit 628 000 Tonnen weniger als im Jahr davor.

Beim Zusammenstoß von zwei Autos in Michelstadt (Odenwaldkreis) ist eine 80 Jahre alte Fußgängerin lebensgefährlich verletzt worden.

Der Präsident des hessischen Landtags hat angesichts der ungewöhnlich langen Debattentage diese Woche Reformen angeregt.

Bei der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) steht am 1. Juni 2020 der geplante Chefwechsel an.

Der Fahrer eines Lastwagens hat auf der Autobahn 5 bei Frankfurt akute gesundheitliche Probleme bekommen und ist kurz darauf in einer Klinik gestorben.

Die Abgeordneten des hessischen Landtags haben fraktionsübergreifend Hass und Gewalt gegen Kommunalpolitiker, Verwaltungsmitarbeiter und Ehrenamtliche verurteilt.

Schneefälle haben in einigen Gebieten in Hessen zu gesperrten Straßen und Rutschunfällen geführt.

Nach der Dekabank hat auch die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) den Weg freigemacht für Gespräche über eine Zusammenarbeit der beiden Frankfurter Institute.

Überraschend ist Eintracht Frankfurts Stürmer Bas Dost am Freitag wieder ins Mannschaftstraining zurückgekehrt.

Weil er laut Anklage einen Gegenstand während der Fahrt auf der Autobahn auf einen Motorradfahrer geworfen hatte, muss ein 50 Jahre alter Autofahrer 500 Euro an eine gemeinnützige Einrichtung zahlen.

Der Mitarbeiter einer Firma in Frankfurt hat morgens im Büro einen schlafenden Einbrecher vorgefunden.

Nach einer IT-Panne haben Sparkassen-Kunden nach Angaben der Landesbank Helaba alle bislang offenen Zahlungen auf ihrem Konto erhalten.

Die Mitarbeiter der Uni Gießen haben damit begonnen, ihre Dienstcomputer auf Schadsoftware zu überprüfen.

Die Landesschülervertretung fordert Maßnahmen gegen große Hitze auch für berufliche Schulen und die gymnasiale Oberstufe in Hessen.

Die Kritik an Kreisverbänden der Arbeiterwohlfahrt hält an. Die Sorge vor einem Imageschaden ist groß. Untersuchungen laufen, jetzt auch mit einer "Task-Force".

Eine schulische Berufsausbildung wird in Hessen überwiegend von jungen Frauen absolviert.

Ein von der Bundesärztekammer vorgelegter Bericht erhebt Vorwürfe gegen eine Bad Nauheimer Klinik. Bei Herztransplantationen soll gegen Richtlinien verstoßen worden sein.

Handgranatenimitation haben in der Nacht zu Freitag am Frankfurter Flughafen für einen Einsatz des Entschärferteams der Bundespolizei gesorgt.

Eine der drei Rheinbrücken zwischen Mainz und Wiesbaden wird rund einen Monat lang gesperrt sein.

Vor dem Heimspiel gegen den VfB Stuttgart hat sich das Lazarett bei Fußball-Zweitligist SV Darmstadt 98 gelichtet.