Sachsen-Anhalt

Mit Magdeburg als Landeshauptstadt und Halle an der Saale hat Sachsen-Anhalt zwei große Städte. Das Bundesland hat zudem fünf Unesco-Welterbe-Stätten, etwa das Dessau-Wörlitzer Gartenreich und die Luther-Gedenkstätten in Eisleben und Wittenberg. Alle Nachrichten aus Sachsen-Anhalt finden Sie hier.

Pfadfinderinnen und Pfadfinder haben das Friedenslicht aus Bethlehem am Sonntag nach Sachsen-Anhalt gebracht.

Die SPD will sich für mehr Messerverbotszonen in Sachsen-Anhalt einsetzen.

Die Polizei hat eine rechte Musikveranstaltung im Altmarkkreis Salzwedel aufgelöst und ermittelt gegen den Veranstalter wegen Volksverhetzung.

Zwei Fahranfänger haben in der Nacht zu Sonntag in Halle einen Fußgänger und eine Fußgängerin schwer und lebensgefährlich verletzt.

Nachrichten aus anderen Regionen

Fast jede zehnte Schule in Sachsen-Anhalt muss derzeit ohne Schulleiter oder Schulleiterin zurechtkommen.

Extremismus-Vorwürfe gegen CDU-Kreispolitiker Robert Möritz gefährden die Koalition in Sachsen-Anhalt.

Im Rundbau eines ehemaligen Gasometers soll in Halle bis 2021 eine neues Planetarium entstehen. Rund 14,5 Millionen Euro kostet der Neubau.

Nach der Einführung der Meisterpflicht für den Holzspielzeugmacher wünscht sich Christian Werner mehr Anerkennung für das seltene Handwerk Reifendrehen.

Jüdische Chormusik in einer Kirche: Als Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit will das Louis Lewandowski Festival aus Berlin heute ein Gastspiel in Halle geben.

Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden will heute beim VfL Osnabrück seinen ersten Auswärtssieg in dieser Saison einfahren.

Nach der tödlichen Explosion in einem Mehrfamilienhaus in Blankenburg im Harz warten die Anwohner auf Lösungen.

Die Fußballer des Halleschen FC haben den vorübergehenden Sprung auf die Aufstiegsplätze in der 3. Liga verpasst.

Unbekannte haben in Magdeburg die Weihnachtsbäume von drei Verkaufsstellen mit Buttersäure besprüht.

Ein CDU-Politiker aus Sachsen-Anhalt hat vor Jahren als Ordner bei einer Neonazi-Demo gearbeitet. Sein Kreisverband stärkt dem Mann dennoch den Rücken.

Ein Fußgänger ist bei Alsleben von einem Auto angefahren und tödlich verletzt worden.

Zum Auftakt des Beethoven-Jahres sind am Wochenende Konzerte in 100 Wohnzimmern in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen geplant.

In einer Dorfkirche im Landkreis Anhalt-Bitterfeld sollen heute Nachmittag die neuen Chorfenster des britischen Künstlers Tony Cragg eingeweiht werden.

Die Kegler des TSV Rot-Weiß Zerbst haben die Topvereine Sachsen-Anhalts in den Schatten gestellt.

Für die Betroffenen der Explosion in einem Mehrfamilienhaus in Blankenburg ist ein Spendenkonto eingerichtet worden.

Nach der Explosion mit einem Toten und vielen Verletzten in einem Wohnblock in Blankenburg ermittelt jetzt offiziell die Kriminalpolizei.

Nach einer Explosion mit einem Toten in Blankenburg im Harz bleiben die betroffenen Wohnblocks vermutlich für mehrere Wochen unbewohnbar.

Kliniken aus Halle, Magdeburg und Berlin haben eine Kooperation zum Wohle von Krebspatienten gestartet.

Einen möglichen Einstieg der Uniklinik Halle beim insolventen kommunalen Burgenlandklinikum im Süden Sachsen-Anhalts bewerten die Parteien im Magdeburger Landtag sehr unterschiedlich.

Der Parlamentarische Untersuchungsausschuss, der Lotto-Toto genau unter die Lupe nimmt, ist weiter dem Thema Geldwäsche auf der Spur.

Am Bahnhaltepunkt Schönebeck-Frohse haben Bundespolizisten einen mutmaßlichen Drogendealer erwischt.

Sachsen-Anhalt will Mittelständler, Freiberufler und Gründer mit neuen Darlehen bei der Digitalisierung und der Verbesserung der Energieeffizienz unterstützen.

Für die Opfer kommunistischer Gewaltherrschaft in Deutschland soll ein zentrales Mahnmal errichtet werden.

Die neue Brandenburger Landesregierung will Milliarden investieren, aber zu oft bleiben Projekte in den Mühlen der Bürokratie stecken.

In einer Bank im Hauptbahnhof Halle hat eine Frau versucht, zehn mutmaßlich gefälschte US-Dollarnoten umzutauschen.

Nach dem Besuch einer Spielhalle in Magdeburg ist ein 60-Jähriger seines Gewinns beraubt worden.

Der Anstieg der Verbraucherpreise in Sachsen-Anhalt hat sich im November wieder leicht beschleunigt.

Morgendliche Glätte hat im Landkreis Harz am Freitag zu mehreren Verkehrsunfällen geführt.

Rotwein sorgt für Kopfweh: Mit einer Weinflasche, die er auf seinen Angreifer warf, hat ein 48-Jähriger in Magdeburg für die Festnahme eines mutmaßlichen Räubers gesorgt.

Die Kollision eines Güterzugs mit einem Reh und einem Wildschwein bei Schkopau (Saalekreis) hat zu Verzögerungen im Bahnverkehr geführt.

Nach der schweren Explosion in Blankenburg im Harz hat Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht (CDU) den Verletzten sein Beileid bekundet.

Unbekannte Diebe haben 54 Flachbildfernseher aus einem Sattelzug auf dem Autohof Uhrsleben (Landkreis Börde) gestohlen.

Nach der Explosion in einem Mehrfamilienhaus in Blankenburg im Harz hat die Polizei Flüssiggas und Weltkriegsmunition gefunden.

Wegen einer möglichen Keimbelastung ruft der Lebensmittelhersteller Rotkäppchen einen Camembert zurück.

Ein Toter und rund 25 Verletzte - das ist die erste Bilanz nach einer Explosion in einem Mehrfamilienhaus. Die Hintergründe sind noch offen.

Verwüstung prägt die Bertolt-Brecht-Straße in Blankenburg. Zahlreiche Wohnungen sind nach einer Explosion unbewohnbar - voraussichtlich wochenlang.

Der Winter in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen weicht am Wochenende frühlingshaftem Wetter.

Die Tür zur Synagoge in Halle soll künstlerisch gestaltet und ausgestellt werden.

Mitte Dezember steht der Fahrplanwechsel an - Pendler und Fahrgäste müssen sich auf neue Abfahrtszeiten und neue Verbindungen einstellen.

Die Ergebnisse der Echtheitsprüfung des möglichen Diebesguts aus einem der größten DDR-Kunstdiebstähle werden im kommenden Frühjahr erwartet.

Tausende Großtrappen flogen einst über die Mark, bis sie kaum noch Brutplätze fanden. Nur noch in drei Landschaften Deutschlands gibt es den großen Vogel heute.

Wer als Kleinkind getauft wurde, bleibt auch nach dem Austritt der Eltern Mitglied der Kirche und muss gegebenenfalls später selbst formal austreten.

Der Thüringer Sitz der geplanten Mitteldeutschen Schlösserstiftung soll Rudolstadt werden.

Ist er nur Mitglied eines umstrittenen, aber legalen Vereins oder hat er Verbindungen zur Neonazi-Szene? Ein CDU-Funktionär aus Anhalt-Bitterfeld gerät unter Druck.

Jubel in Chemnitz, Hannover, Hildesheim, Magdeburg und Nürnberg. Die fünf Städte schaffen es auf die Shortlist zur europäischen Kulturhauptstadt.

Wegen unrechtmäßiger Preisabsprachen bei sogenannten Quartoblechen hat das Bundeskartellamt Millionenbußen gegen mehrere Stahlhersteller verhängt.