Sachsen-Anhalt

Mit Magdeburg als Landeshauptstadt und Halle an der Saale hat Sachsen-Anhalt zwei große Städte. Das Bundesland hat zudem fünf Unesco-Welterbe-Stätten, etwa das Dessau-Wörlitzer Gartenreich und die Luther-Gedenkstätten in Eisleben und Wittenberg. Alle Nachrichten aus Sachsen-Anhalt finden Sie hier.

Vor rund 1000 Fans in Magdeburg hat die Band Goitzsche Front aus Bitterfeld ihren Tourauftakt gefeiert.

Bei einem Unfall auf der Autobahn 9 zwischen Dessau und Bitterfeld ist am Freitagabend gegen 18.00 Uhr ein Auto in Brand geraten.

Fußball-Drittligist Hallesche FC hat seinen abschließenden Härtetest im Wintertrainingslager in der Türkei gewonnen.

Runter kommt man immer noch, nur hoch nicht mehr: Am Sprungturm des Naturbads in Warsleben (Landkreis Börde) fehlte bei einer Routinekontrolle plötzlich die Leiter.

Nachrichten aus anderen Regionen

Hunderte Menschen haben sich am Freitag in Magdeburg versammelt, um gegen einen von Rechten initiierten Marsch anlässlich der Bombardierung Magdeburgs vor 75 Jahren zu demonstrieren.

Die Kunsthalle "Talstrasse" in Halle hat ihre Ausstellung zum Bild von Frauen in der Gesellschaft verlängert.

Unbekannte haben einen anfahrenden Regionalexpress am Bahnhof Burg (Landkreis Jerichower Land) mit einem Gegenstand beworfen und eine Fensterscheibe des Zugs zerbrochen.

Der Gewürzhersteller Fuchs ruft wegen unerwünschter Inhaltsstoffe sein Produkt "Fuchs Professional Oregano gerebelt, 250 g-Beutel" zurück.

Fußball-Drittligist 1. FC Magdeburg hat Stürmer Daniel Steininger von der SpVgg Greuther Fürth verpflichtet.

Es war einer der spektakulärsten Diebstähle der DDR-Geschichte. Und auch die Umstände der Rückkehr der 1979 in Gotha verschwundenen Gemälde lassen den Atem stocken.

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Karamba Diaby soll am Samstag mit dem Integrationspreis der Europäischen Gesellschaft für Politik, Kultur, Soziales "Diaphania" in Heilbronn ausgezeichnet werden.

Die Landeskriminalämter Sachsen-Anhalt und Brandenburg haben polnische Behörden bei der Festnahme von mutmaßlich international tätigen Planenschlitzern unterstützt.

Die Bestürzung nach dem Angriff auf das Büro eines SPD-Abgeordneten in Sachsen-Anhalt ist groß.

Die Opposition im Bundestag hat die Klimapolitik der Bundesregierung und den neuen Plan für den Kohleausstieg kritisiert.

Mehr als 300 teils metergroße Figuren aus filigranen Metallgestellen, Stoffen und Glühbirnen sollen in den kommenden Wochen den Bergzoo Halle nachts zum Leuchten bringen.

Der stark verschuldete Dünger- und Salzproduzent K+S verkauft seine Schweizer Tochtergesellschaft K+S Entsorgung.

Die angespannte Situation vieler Krankenhäuser ist seit Wochen ein Dauerbrennerthema in Sachsen-Anhalt.

Der frühere Bundesligacoach Silvano Poropat wird neuer Assistent von Basketball-Bundestrainer Henrik Rödl.

Die Bevölkerung in Sachsen-Anhalt schrumpft stetig weiter.

Die Stiftung Lutherhaus Eisenach hat eine Arbeit des renommierten chinesischen Künstlers Ai Weiwei gekauft.

Ein maskierter Täter hat in Wittenberg eine Backwarenverkäuferin bedroht und mehrere hundert Euro erbeutet.

Wechsel im Vorstand der Öffentlichen Versicherungen Sachsen-Anhalt (ÖSA): Zum 1. Februar tritt Detlef Swieter (51) in den Vorstand ein und übernimmt zum 1. April den Vorstandsvorsitz, wie das Unternehmen am Freitag in Magdeburg mitteilte.

Im festgefahrenen Tarifstreit an den Ameos-Kliniken sollen sich nun auch Mitarbeiter des Standortes Haldensleben mit dem Arbeitgeber an einen Runden Tisch setzen.

Spätestens im Jahr 2038 soll in Deutschland Schluss sein mit der Energiegewinnung aus klimaschädlicher Kohle.

Eine neue Plattform aus und für Halle soll engagierte Menschen und potenzielle Einsatzstellen schnell und einfach zusammenbringen. Unter "engagiert-in-halle.de"

Die Kirche überragte die Berliner Mauer. Zwar kam kein Besucher mehr in das gesperrte Gotteshaus im Todesstreifen, doch zu sehen war der Bau mit dem hohen Turm noch.

Es geht um eine sechsstellige Summe: Zwei Männer sind angeklagt, Geld der Stadtwerke Zeitz veruntreut zu haben.

Es sind zwar hunderte Traktoren zusammengekommen, doch große Behinderungen des Verkehrs blieben aus: Bauern aus Sachsen-Anhalt haben ihren Unmut über ihre Situation geäußert.

Für eine neue Chefin hatten sich die Genossen in Sachsen-Anhalt bereits entschieden, nun steht auch der designierte neue Chef fest.

Ein jugendlicher Motorradfahrer ist in Hecklingen (Salzlandkreis) tödlich verunglückt.

Unbekannte haben auf einem Rasthof der Autobahn 2 einen Lkw-Anhänger aufgeschlitzt und 13 Flachbildfernseher gestohlen.

Durch eine Hunde-Attacke ist eine Frau in einem Wohnhaus in Güntersberge (Landkreis Harz) lebensgefährlich verletzt worden.

Die Karriere der neuen Innenstaatssekretärin Anne Poggemann in Sachsen-Anhalt hat mit einem LKW-Führerschein angefangen.

Die 18 Burgen, Schlösser und Dome der Kulturstiftung Sachsen-Anhalt haben im vergangenen Jahr rund 578 000 Besucher gezählt.

Mehrere Wochen nach der geplatzten Ernennung des Polizeigewerkschafters Rainer Wendt hat Sachsen-Anhalt wieder eine Innenstaatssekretärin.

Unbekannte haben elektronische Einbauteile einer ausrangierten Diesellok in Haldensleben (Landkreis Börde) ausgebaut.

Nach dem Angriff auf das Bürgerbüro von SPD-Politiker Karamba Diaby und dem Loch in den Scheiben des Justizzentrums in Halle gibt es noch keine Hinweise auf mögliche Täter.

Zwei Eurofighter sind nach einem Zwischenfall beim Tanken in der Luft ungeplant am Flughafen Leipzig/Halle gelandet.

Die Sicherung von Jobs und Forderung nach mehr Qualifizierung stehen im Zentrum der bevorstehenden Tarifrunden in der Metall- und Elektrobranche und bei Volkswagen.

Ein 42-jähriger Bauunternehmer aus Weißenfels (Burgenlandkreis) ist vom Amtsgericht Halle zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und 6 Monaten verurteilt worden.

Die Gewerkschaft Verdi hat am Donnerstag mit der Urabstimmung über unbefristete Streiks an den Ameos-Kliniken begonnen.

Sie war erst 18 Jahre alt und hatte 34 Stich- und Schnittverletzungen. Ihr Verlobter hat sie nach Überzeugung des Gerichts getötet. Die Verteidigung sieht das anders.

Erst das Rheinland, dann auch die Lausitz, das Mitteldeutsche Revier noch später - nach und nach steigt Deutschland aus der Kohle aus.

Im Saalekreis ist ein 63 Jahre alter Radfahrer nach einem Zusammenstoß mit einem Lastwagen gestorben.

Im Prozess um den Mord an einer 18-Jährigen in Halle hat die Staatsanwaltschaft für den angeklagten Verlobten lebenslange Haft gefordert.

Götz Ulrich, CDU-Landrat des Burgenlandkreises, hat sich erleichtert über den Fahrplan zum Kohleausstieg geäußert.

Nach Ansicht des Braunkohleförderers Mibrag aus Sachsen-Anhalt sind beim Kohlekompromiss noch Fragen offen.

Der Landesbischof der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM), Friedrich Kramer, hat die Entscheidung des Bundestages gegen eine Widerspruchsregelung bei Organspenden begrüßt.

Die Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau (IHK) hat den am Donnerstag vorgestellten Kompromiss für einen Fahrplan zum Kohleausstieg als "beruhigende Nachricht" bezeichnet.

Die umstrittenen Straßenausbaubeiträge für Anwohner können aus Sicht der CDU im Landtag frühestens zum 1. Januar 2021 abgeschafft werden.