Panorama

Panorama - Nachrichten aus Gerichten, über Verbrechen, Unglücke und Naturkatastrophen. Außerdem: skurrile Meldungen und lustige Videos.

Um Patienten zu behandeln, die mit dem neuen Coronavirus infiziert sind, stampft China in zehn Tagen ein Krankenhaus aus dem Boden. Unterdessen wollen Tausende Migranten über den Río Suchiate aus Mittelamerika über Mexiko in die USA gelangen.

Bei einem schweren Autounfall in Syke sind drei Männer ums Leben gekommen. Der 19-jährige Fahrer und zwei weitere Männer überleben schwer verletzt. Das Auto der Leiharbeiter war überfüllt.

Bereits im Oktober war die Regierung von Saad al-Hariri zurückgetreten. Monate des Protests gegen Vetternwirtschaft und Korruption waren dem vorausgegangen. Am Dienstag hatte sich dann eine neue Regierung gebildet - Proteste folgten.

Die Demonstration gegen das Verbot des Portals "Linksunten.Indymedia" in Leipzig ist eskaliert. Auf die Polizei ging ein Steinhagel nieder. Auch Journalisten wurden bedroht - auf einer Demo für Pressefreiheit.

Passende Suchen
  • Superbowl Chiefs gegen 49ers
  • Coronavirus erreicht USA
  • ADAC gegen Tempolimit
  • Datenpanne Microsoft
  • Bundesliga Ergebnisse

Rettungskräfte konnten nach dem schweren Erdbeben am Freitag in der Osttürkei 45 Überlebende bergen. Mit dem Voranschreiten der Bergungsarbeiten steigt aber auch die Zahl der Toten.

Eine Wanderin wurde von einem Retter gefangen, als sie von Klippen in Altadena in Kalifornien rutschte. Der dramatische Vorfall wurde vor einer Kamera festgehalten.

Nach der Ansteckung von mindestens drei Menschen mit dem neuartigen Coronavirus in Frankreich sind die Patienten in guter Verfassung. Die ersten Fälle waren in China aufgetreten. Auch in Kanada wurde nun ein Fall bestätigt.

Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus im hessischen Rüdesheim am Rhein ist ein sieben Jahre alter Junge gestorben. Zwar konnten angerückte Feuerwehrleute das Feuer schnell unter Kontrolle bringen, doch erlag der Junge seinen Verletzungen.

Es war schon dunkel, als die Erde bebte. Wieder und wieder. Weit über 1000 Menschen wurden verletzt, viele werden noch unter den Trümmern vermutet. Bei Minusgraden suchen Retter nach ihnen.

Alle drei Männer weisen Stichverletzungen auf - was geschah auf dem Bauernhof nahe Heilbronn? Erst am Vortag waren im gut 100 Kilometer entfernten Rot am See sechs Menschen erschossen worden.

Bislang durfte sich Deutschland im neuen Jahr über jede Menge Sonne und klare Wintertage freuen. Nun aber rollt ein kräftiges Tiefdruckgebiet auf die Bundesrepublik zu – und das sorgt für richtig ungemütliches Wetter.

Es ist vorbei mit dem Hoch! Ein Tiefdruckgebiet zieht auf Deutschland zu und sorgt in den nächsten Tagen für stürmische Zeiten.

Innerhalb kurzer Zeit ist die Polizei in Rot am See erneut mit starken Kräften ausgerückt. Die Beamten nahmen einen Mann fest.

Sechs Menschen wurden am Freitag in Rot am See getötet. Der mutmaßliche Täter ist ein 26-Jähriger. Wie konnte das passieren?

Es war nur eine Frage der Zeit: Frankreich meldet drei Fälle mit der Lungenkrankheit. In China steigt die Zahl der Infizierten und Toten weiter stark an. Die Behörden errichten eine zweite Virusklinik.

Heftige Regenfälle haben in Peru mehrere Gemeinden von der Außenwelt abgeschnitten. Medienberichten zufolge kamen sogar zwei Kinder ums Leben.

Frisches Fleisch im Supermarkt stammt einer Greenpeace-Untersuchung zufolge zu fast 90 Prozent aus problematischer Tierhaltung. Untersucht wurden auch die Angebote von Aldi, Lidl, Rewe und Edeka.

In China sind bereits 41 Menschen an dem Coronavirus gestorben. Nun hat die gefährliche Lungenkrankheit auch Europa erreicht. In Frankreich wurden zwei Fälle bestätigt.

Ein Beben der Stärke 6,8 hatte am Freitagabend die Provinz Elazig rund 550 Kilometer östlich der Hauptstadt Ankara erschüttert. Mindestens 19 Menschen kamen dabei ums Leben.

Sechs Menschen haben in Rot am See ihr Leben verloren. Sie starben durch Schüsse aus der Waffe eines 26-Jährigen, der mit allen Opfern verwandt war. Während die Polizei nach dem Motiv des Mannes sucht, werden Forderungen nach einer Veränderung des Waffenrechts laut.

In der osttürkischen Provinz Elazig und benachbarten Regionen haben ein Erdbeben und mehrere Nachbeben schwere Schäden angerichtet. Mindestens 19 Menschen kamen ums Leben. Nach zahlreichen Vermissten wird noch gesucht.

Es war wohl nur eine Frage der Zeit, bis das Coronavirus Europa erreicht. Nun ist die von dem Erreger ausgelöst Lungenkrankheit erstmals in der EU aufgetreten. Derweil steigt die Zahl der Todesopfer und Infizierten in China rasant an - das Land greift zu drastischen Maßnahmen.

In China sind bereits 26 Menschen an dem Coronavirus gestorben. Nun hat die gefährliche Lungenkrankheit auch Europa erreicht. In Frankreich wurden zwei Fälle bestätigt.

In Houston im US-Bundesstaat Texas hat sich am frühen Freitagmorgen eine gewaltige Explosion ereignet. Bewohnern und Medien in der Stadt zufolge waren der Knall und die Erschütterung in weiten Teilen der US-Metropole zu vernehmen.

Ein blutiges Verbrechen erschüttert eine Kleinstadt im Norden Baden-Württembergs. Es handelt sich um eine Tat im familiären Umfeld.

Bei dem mutmaßlichen Täter soll es sich um einen 26-Jährigen Mann aus dem Ort handeln, der wahrscheinlich Sportschütze ist, so die Polizei.

Eine Familie wird ermordet in ihrem Haus in Starnberg gefunden. Zwei Wochen gehen die Ermittler davon aus, dass der 21-Jährige Sohn seine Eltern bei einem erweiterten Suizid mit in den Tod riss. Doch nun stellt sich heraus: Der junge Mann war selbst ein Opfer.

Schüsse in Rot am See: Sechs Menschen sind laut Polizeiangaben im Nordosten Baden-Württembergs getötet worden. Ein Tatverdächtiger wurde festgenommen.

In Houston im US-Bundesstaat Texas hat sich am frühen Freitagmorgen eine gewaltige Explosion ereignet. Bewohnern und Medien in der Stadt zufolge waren der Knall und die Erschütterung in weiten Teilen der US-Metropole zu vernehmen.

Die Zahl der Infektionen mit dem Coronavirus steigt rasant an. In den USA ist ein zweiter Fall der neuen Lungenkrankheit aus China aufgetreten.

Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich um eine Beziehungstat.

In einem Wald bei St. Petersburg im Norden Russlands ist die verbrannte Leiche einer Frau gefunden worden. Dabei handelte es sich um eine 20-jährige Bloggerin.

Unter Präsident Donald Trump erleben die USA einen neuen Ölboom - mit teilweise fatalen Auswirkungen. Im Interview erklärt Expertin Heike Buchter, welche Folgen das für Deutschland und die Welt hat.

Ein Berliner Polizist hat bei einem Einsatz im Stadtteil Friedrichshain eine 33-jährige Frau erschossen. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft.

Allerdings müssen noch ein paar Probleme gelöst werden.

Eine betrunkene Autofahrerin hat in Tennessee die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren und schoss von einer Leitplanke in die andere.

Nach einem Unfall in Hessen ist ein Auto bis kurz vor die Fleischtheke einer Metzgerei geschleudert worden.

Deutschland exportiert mehr Plastikmüll als Produkte des Maschinenbaus. Wo der ganze Müll landet und welche Rolle Deutschland bei der Verschmutzung der Weltmeere spielt.

Ein Tierheim im US-Staat North Carolina will die "schlimmste Katze der Welt" loswerden. Perdita hasse "Hunde, Kinder, die Dixie Chicks, Disney-Filme, Weihnachten und Umarmungen", schreibt das Tierheim in einem Social-Media-Inserat.

Ein kleiner Junge hat in Bayern eine rund 1.000 Jahre alte Münze beim Spielen gefunden. Fachleute des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege hätten den "Sensationsfund" jetzt bestätigt, teilte die Stadt mit.

Versteckte Nachrichten des US-Präsidenten entpuppen sich als Fälschung

Als Welpe wurde Brodie von seiner Mutter in den Kopf gebissen. Nun sucht der Hund ein neues Zuhause und kann sich vor Anfragen nicht retten.

Der neuartige Erreger breitet sich immer weiter aus und wurde mittlerweile bei mehr als 800 Personen festgestellt. Mehrere chinesische Städte stehen unter Quarantäne.

Mit drastischen Maßnahmen reagiert die Volksrepublik auf den Ausbruch des neuen Coronavirus. Mehrere Millionen-Städte wurden abgeschottet. Die Weltgesundheitsorganisation verhält sich zurückhaltend - noch.

Neben der Elf-Millionen-Metropole Wuhan wurde am Donnerstag auch in der Nachbarstadt Huanggang mit sieben Millionen Einwohnern der öffentliche Verkehr praktisch eingestellt.

Feueralarm über dem Atlantik - da ging es statt nach Miami zurück nach München. Dort ist die Lufthansa-Maschine mittlerweile sicher gelandet.

Jacques Piccard und Don Walsh erreichten im Pazifik als erste Menschen eine der tiefsten Stellen der Meere, das Challenger-Tief im Marianengraben.

50-jähriger Brite schwimmt in einem Fluss unter dem Eisschild der Antarktis.

Unbekannte haben im nordrhein-westfälischen Lüdenscheid die Radmuttern an einem Rettungswagen des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) gelöst. Nach dem Vorfall vom vergangenen Wochenende suchen die Ermittler nun dringend Zeugen.

Auf dem Weg zur Schule verunglückt in Oberbayern ein Bus, mehrere Schüler sind verletzt. Die Polizei rätselt, ob Herzprobleme des Fahrers Grund für den Unfall gewesen sein könnten.