Saarland

Das Saarland ist das flächenmäßig kleinste Bundesland. Etwa eine Million Menschen leben im äußerten Südwesten der Republik. Das Saarland grenzt an Rheinland-Pfalz, Frankreich und Luxemburg, die Hauptstadt ist Saarbrücken. Alle Nachrichten aus dem Saarland finden Sie hier.

Der Streit um den Ausschluss eines lesbischen Paares von der Wahl zum saarländischen Prinzenpaar des Jahres ist nach einem Treffen beider Seiten beigelegt worden.

Der Gewürzhersteller Fuchs ruft wegen unerwünschter Inhaltsstoffe sein Produkt "Fuchs Professional Oregano gerebelt, 250 g-Beutel" zurück.

Nach den angekündigten Zugausfällen beim Unternehmen vlexx im Saarland soll nun die Deutsche Bahn aushelfen.

Zwei große Demonstrationen an einem Tag: In der Mainzer Innenstadt folgen 9000 Menschen dem Aufruf von "Fridays for Future".

Nachrichten aus anderen Regionen

Im Streit um den Ausschluss eines lesbischen Paares von der Wahl zum saarländischen Prinzenpaar des Jahres haben beide Seiten eine Aussprache zur Klärung des Konflikts vereinbart.

Die Evangelische Kirche im Rheinland (EKiR) hat ein neues Konzept für die Ökumene formuliert.

Vor genau 50 Jahren ist im Ford-Werk Saarlouis das erste Fahrzeug vom Band gelaufen: Es war ein Ford Escort mit einem 1,1-Liter-Motor und 40 PS, wie die Ford-Werke GmbH am Donnerstag mitteilte.

Fast jedes vierte Schulkind im Saarland hat nach einer DAK-Analyse mit psychischen Problemen wie Depressionen oder Ängsten zu kämpfen.

Eine mutmaßliche Bande mit Drogenhandel in großem Stil ist der Polizei im Saarland und in Rheinland-Pfalz ins Netz gegangen.

Ein Autofahrer hat im Saarland der Polizei gegenüber seinen Gefühlen Luft verschafft - mit dem nackten Hinterteil.

Deutlich kühlere Temperaturen erwarten Rheinland-Pfalz und das Saarland am Wochenende.

Die Synode der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR) geht heute unter anderem mit Gesprächen über eine verstärkte kirchliche Sozialarbeit zu Ende.

Ein neunjähriger Junge hat in einem Geschäft für Elektroartikel in Saarbrücken nach Geschäftsschluss aus Versehen den Alarm ausgelöst.

Die Evangelische Kirche im Rheinland (EKiR) stärkt ihren Schutz vor sexualisierter Gewalt.

Der saarländische Landtag unterstützt Bemühungen im Bundesrat, die Strafen für Kindesmissbrauch zu verschärfen.

Vor der Bundestags-Entscheidung zur Zukunft von Organspenden in Deutschland hat der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) den Vorschlag von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) für eine "doppelte Widerspruchslösung" unterstützt.

Mehr Tierschutz haben die Abgeordneten des saarländischen Landtags verlangt.

1459 Flüchtlinge sind im vergangenen Jahr ins Saarland gekommen. Das teilte das Innenministerium in Saarbrücken am Mittwoch mit.

Wegen sexuellen Missbrauchs an Minderjährigen darf ein Trierer Bistumspriester seinen Dienst dauerhaft nicht mehr ausüben.

Es wird auch im Saarland immer wärmer. Fast alle Abgeordneten im saarländischen Landtag finden das beunruhigend. Aber nicht alle.

Wegen Untreue in knapp 200 Fällen muss sich ein Wirtschaftsdetektiv seit Mittwoch vor dem Landgericht Saarbrücken verantworten.

Zum 100. Geburtstag hat das Saarland mehr Hilfen vom Bund verlangt.

Ruth Meyer (54), bisher CDU-Abgeordnete im saarländischen Landtag, ist am Mittwoch zur neuen Direktorin der Landesmedienanstalt des Saarlandes gewählt worden.

Die Folgen des Klimawandels im Saarland beschäftigen heute das Landesparlament.

Räuber haben bei einem Überfall auf eine Tankstelle in Saarbrücken den Kassierer mit Beilen bedroht.

Die Evangelische Kirche im Rheinland (EKiR) will ihren Schutz vor sexualisierter Gewalt nochmals intensivieren.

Der Saarlandpakt soll den Kommunen im Saarland mehr Spielraum für Investitionen verschaffen - erste Bewerber dafür gibt es bereits.

Mit einer sogenannten Landarztquote will die saarländische Landesregierung dem drohenden Ärztemangel in ländlichen Regionen begegnen.

Bund, Länder und Kommunen sollen nach Ansicht von SPD-Vize Anke Rehlinger künftig nur noch öffentliche Aufträge an Unternehmen vergeben dürfen, wenn diese sich an Tarifbestimmungen halten.

Mit Höchstwerten von bis zu 13 Grad bleibt es in den kommenden Tagen sehr mild in Rheinland-Pfalz und im Saarland.

Bereitstellung, Wartung und Betrieb der Polizei-Fahrzeugflotte kostet das Saarland im Jahr eine einstellige Millionensumme.

Bauern sind wichtig für Umwelt und Klima.

Filmaufnahmen einer Studentengruppe haben im saarländischen Völklingen einen Polizeieinsatz ausgelöst.

Mit seinen Ausstellungen und Veranstaltungen hat das Weltkulturerbe Völklinger Hütte im vergangenen Jahr rund 225 000 Besucher angelockt.

Im vergangenen Jahr hat es im Saarland deutlich mehr Organtransplantationen als 2018 gegeben.

Mit einem beherzten Sprung in die Saar ist ein Wildschwein in Saarbrücken der Polizei und dem Jäger entkommen.

Dichte Wolken, teils stürmischer Wind, aber auch einige Sonnenstrahlen: Die Menschen in Rheinland-Pfalz und im Saarland müssen sich zu Beginn der neuen Woche auf wechselhaftes Wetter einstellen.

Traditionell zu Jahresanfang kommt das Kirchenparlament der Evangelischen Kirche im Rheinland zusammen.

Ein 88 Jahre alter Mann ist im saarländischen Riegelsberg von einem Auto erfasst worden und ums Leben gekommen.

Ein junger Mann hat am Wochenende im Saarland aus seinem fahrenden Auto heraus mit Silvesterböllern geworfen.

Viele Wolken und immer wieder etwas Regen: Die neue Woche startet in Rheinland-Pfalz und im Saarland mit tristem Wetter.

Eine mit einem Küchenmesser bewaffnete Frau hat ein Spielcasino in Nonnweiler-Primstal überfallen.

Zum Jahresbeginn trifft sich traditionell die Synode der evangelischen Kirche im Rheinland. Es geht um mehr Ansprache für die Jugend und heikle Themen wie sexualisierte Gewalt.

Der Bau neuer Windräder ist im Saarland im vergangenen Jahr ins Stocken gekommen.

Der 1. FC Saarbrücken kämpft seit 2015 um die Rückkehr in die 3. Liga und somit den Profifußball. Das Gründungsmitglied der Bundesliga liegt als Tabellenführer der Regionalliga West auf Kurs. Trotzdem musste Trainer Dirk Lottner gehen.

Deutschland rüstet sich für einen möglichen Ausbruch der gefürchteten Schweinepest. Im Saarland werden entsprechende Kadaversuchhunde ausgebildet.