Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen ist mit etwa 17,9 Millionen Menschen das bevölkerungsreichste Bundesland. Die Landeshauptstadt ist Düsseldorf, in Köln leben die meisten Menschen. Allein in der Metropolregion Rhein-Ruhr haben etwa zehn Millionen Menschen ihr Zuhause. Alle Nachrichten aus Nordrhein-Westfalen finden Sie hier.

Ohne Führerschein und alkoholisiert ist ein 33-Jähriger im oberbergischen Reichshof mit seinem Auto gegen eine Hauswand gekracht und schwer verletzt worden.

Autofahrer mussten am Mittwochmorgen am Kreuz Breitscheid viel Geduld mitbringen.

Beim Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach wird auch der Umgang mit möglichen Fehlern des Schiedsrichters geübt.

Kurz vor Beginn des Straßenkarnevals zeigt sich das Wetter in Nordrhein-Westfalen unbeständig.

Nachrichten aus anderen Regionen

Das Champions-League-Achtelfinale zwischen Borussia Dortmund und Paris Saint-Germain ist am Dienstagabend weitgehend friedlich verlaufen.

Covestro muss einen deutlichen Gewinneinbruch hinnehmen. Zwar zeigen sich die Leverkusener bei der Prognose zuversichtlich - doch ein Virus sorgt für Unsicherheit.

Sportvorstand Lutz Pfannenstiel verlässt Fortuna Düsseldorf zum Saisonende.

Am Donnerstag beginnt wieder das närrische Treiben. Dieses Jahr können die Karnevalisten bei der Politsatire aus dem Vollen schöpfen.

Mehr und mehr Menschen in Deutschland sind auf Pflege angewiesen. Doch eine Heimbetreuung kostet.

In Dortmund tauscht die Bahn Schienen aus. Zwischen Freitagabend und Montagfrüh wird es vor allem für Bahnfahrer Richtung Bochum, Wattenscheid, Essen und Mülheim umwegig.

Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Daniela Ludwig, hält den nächtlichen Alkoholverkauf an Tankstellen für "ein Ärgernis".

Durch den achtspurigen Ausbau der Autobahn 1 zwischen Köln und Leverkusen kommt es rund um das Karnevalswochenende zu Sperrungen.

Ein Prozess um Unfallflucht nach dem Zusammenstoß mit einem Radfahrer ist am Mittwoch vom Aachener Landgericht kurz nach Verlesung der Anklage überraschend ausgesetzt worden.

Die Telekom ist in Feierlaune: Die Fusion der US-Tochter mit dem Rivalen Sprint ist in greifbare Nähe gerückt, für 2019 werden satte Zuwächse bei Umsatz und Ergebnis verkündet.

Wunderstürmer Erling Haaland hat Thomas Tuchel und Paris Saint-Germain im Alleingang besiegt und Borussia Dortmund den Weg ins Viertelfinale der Champions League geebnet.

Nach monatelangem Tauziehen sind die Verträge für den Verkauf von Real endlich unterschrieben. Die Supermarktkette soll nun zerschlagen werden.

Die Eisbären Berlin bleiben in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) auf Erfolgskurs.

Sportvorstand Lutz Pfannenstiel will Fortuna Düsseldorf einem Bericht der "Bild"-Zeitung zufolge zum Saisonende verlassen.

Mehr als 100 Fußball-Fans von Paris Saint-Germain sind bei ihrer Reise zum Champions League-Spiel gegen den BVB kurz nach der Einreise nach Deutschland jäh gestoppt worden.

Borussia Dortmunds Trainer Lucien Favre setzt im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League an diesem Dienstag (21 Uhr/DAZN) gegen Paris Saint-Germain auf Bewährtes.

Der Transfer von Fußball-Nationalspieler Emre Can zu Borussia Dortmund in diesem Sommer nach seiner halbjährigen Leihe von Juventus Turin ist offiziell perfekt.

Der CDU-Politiker Wolfgang Bosbach hat in der nordrhein-westfälischen Sicherheits-Kommission am Dienstag eine Erklärung zu seiner Anzeige gegen den Sportreporter Werner Hansch angeboten.

Um die Darstellung des Düsseldorfer Wahrzeichens "Radschläger" ist ein Urheberrechtsstreit entbrannt. Die Alleinerbin von Prof.

Auch in Nordrhein-Westfalen wird jetzt der Einsatz von Zügen mit Wasserstoffantrieb vorbereitet. Der Kreis Düren möchte Vorreiter werden und hat erste Vorführfahrten organisiert.

Im Kampf gegen den organisierten Missbrauch von Sozialleistungen haben Behörden in Gelsenkirchen am Montag und Dienstag 105 Wohnungen kontrolliert.

In den Niederlanden ist das Leiden Christi zu Ostern seit Jahren ein Quotenhit im Fernsehen. RTL reagiert darauf und importiert das Format nach Deutschland - inklusive einer Starbesetzung.

Die "Westerdam" durfte es aus Sorge vor einer Einschleppung des Coronavirus Sars-CoV-2 mehrere Häfen nicht anlaufen. Nach einer Irrfahrt konnte das Kreuzfahrtschiff zwar anlegen.

Eine mutmaßliche rechte Terrorzelle ist in der vergangenen Woche aus Sicht der SPD in Nordrhein-Westfalen eher durch Zufall als durch systematische Fahndung zerschlagen worden.

Rund dreieinhalb Jahre nach einer Auseinandersetzung zwischen der Polizei und einem Mann am Rande des Kölner Christopher Street Days (CSD) hat das Oberlandesgericht in dem Fall eine Entscheidung getroffen: Es befand den 29-Jährigen am Dienstag wegen Beleidigung gegen Polizeibeamte für schuldig.

Bei einer AfD-Veranstaltung liegt ein "Malbuch" aus, dass von Betrachtern als rassistisch und fremdenfeindlich empfunden wird. Der Staatsschutz ermittelt.

Im Kölner Rosenmontagszug spielt in diesem Jahr der Kanzlerkandidaten-Kampf für die Bundestagswahl im kommenden Jahr eine große Rolle.

Die Beschäftigten im Duisburger Grobblechwerk von Thyssenkrupp wollen sich nicht mit einer Schließung der Produktionsanlage abfinden.

Mit einem 13-Jährigen auf dem Beifahrersitz soll ein Jugendlicher im Westmünsterland unter Drogeneinfluss hochriskant durch die Nacht gerast sein.

Sie hat zwar brav Sitz gemacht, aber vorher kein Ticket gelöst: Eine Hündin hat sich in einem Bus in Iserlohn einige Kilometer gratis fahren lassen, bevor sie von der Polizei in Empfang genommen worden ist.

Trotz sinkender Eingänge bei Asylverfahren schiebt das Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen noch eine große Anzahl an Fällen vor sich her.

Die Wirtschaft im Ruhrgebiet warnt vor einem weiteren Verlust von Industriearbeitsplätzen in der Region.

In einem Prozess um die versuchte Tötung einer 26-Jährigen in einer Düsseldorfer Tiefgarage ist das Opfer von seiner bisherigen Aussage abgerückt.

Nach einem Gasaustritt in einem leerstehenden Haus in Krefeld hat die Feuerwehr die Straße an mehreren Stellen von einem Bagger aufreißen lassen.

Im Verfahren um ein tödliches Autorennen in Moers will der Anwalt des zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilten 22-Jährigen das Urteil vom Bundesgerichtshof überprüfen lassen.

Das 5. Winter Game in der Deutschen Eishockey Liga findet 2021 im Kölner RheinEnergieStadion statt.

Die Fotos stammen von Größen wie Man Ray oder August Sander: Das Museum Kunstpalast in Düsseldorf hat eine stattliche Fotosammlung angekauft. Nun ist eine erste Auswahl zu sehen.

Ein Mann hat vor einem Kiosk am Euskirchener Bahnhof einen Stapel Zeitschriften angezündet, weil ihm kalt war.

Fast 15 000 Einsätze sind die Zivilschutz-Hubschrauber im vergangenen Jahr in Deutschland laut Bundesamt für Bevölkerungsschutz (BBK) geflogen - viele auch in NRW.

Bei einer Reisenden sind am Düsseldorfer Flughafen eine halbautomatische Waffe und 31 Schuss Munition im Gepäck entdeckt worden.

Eine kurze Ablenkung hat genügt: Ein Kinderwagen mit einem Baby ist in ein Gewässer gerollt.

Die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes sind mit Blick auf die großen Rosenmontagszüge im Rheinland optimistisch.

Rund 130 Großbaustellen stehen in den kommenden zwei Jahren auf den Autobahnen in Nordrhein-Westfalen an.

"Perfektes Urlaubsziel" ist vielleicht nicht der erste Gedanke, der Menschen in den Kopf schießt, wenn es um Nordrhein-Westfalen geht.

Heimliche Fotos, menschenverachtende Kommentare: Bedienstete der Justizvollzugsanstalt in Köln sollen sich in Chats über Häftlinge und Kollegen ausgelassen haben.

Er ist der vierte Mann aus Nordrhein-Westfalen, der sich für den CDU-Vorsitz interessiert.