Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen ist mit etwa 17,9 Millionen Menschen das bevölkerungsreichste Bundesland. Die Landeshauptstadt ist Düsseldorf, in Köln leben die meisten Menschen. Allein in der Metropolregion Rhein-Ruhr haben etwa zehn Millionen Menschen ihr Zuhause. Alle Nachrichten aus Nordrhein-Westfalen finden Sie hier.

Sportvorstand Lutz Pfannenstiel hat nach seiner Rückzugs-Ankündigung zum Saisonende einen früheren Abschied vom Fußball-Bundesligisten Fortuna Düsseldorf kategorisch ausgeschlossen.

Der Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund bekommt ab der kommenden Saison zwei Trikotsponsoren. Das teilte der BVB am Donnerstag mit.

Die Polizei Hamm zeigt sich im Umgang mit einem Mitarbeiter, der Mitglied einer rechten Terrorzelle gewesen sein soll, selbstkritisch.

Der Preis des Westfälischen Friedens geht in diesem Jahr an die ehemaligen Ministerpräsidenten Griechenlands und Nordmazedoniens.

Die Fehde mehrerer Frauen nach dem Tod von Ex-Schalke-Manager Rudi Assauer scheint teilweise beigelegt.

CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat ein positives Fazit ihrer ersten Gespräche mit möglichen Bewerbern für den Parteivorsitz und die Unions-Kanzlerkandidatur gezogen.

Nach dem Champions-League-Achtelfinale zwischen Borussia Dortmund und Paris Saint-Germain hat der Pariser Club den Einsatz der deutschen Polizei an der Grenze kritisiert.

Die Polizei in Nordrhein-Westfalen plant verstärkte Verkehrskontrollen in den Karnevalstagen.

Ein betrunkener Schulbusfahrer ist am Mittwochmittag nach einem leichten Verkehrsunfall vom Unfallort geflüchtet und hat anschließend wie gewohnt Schulkinder aufgenommen.

Die Polizei ist bei einem 53-Jährigen in Eschweiler auf ein Arsenal aus Waffen und Militaria gestoßen.

Bei einem Busunfall sind in Hilden fünf Menschen leicht verletzt worden.

Ein mutmaßlicher Einbrecher hat an einem Spielautomaten in Düsseldorf seine Freiheit verspielt.

Telekom-Chef Tim Höttges soll künftig als Mitglied im Aufsichtsrat die Arbeit des Daimler-Vorstands kontrollieren.

Die Deutsche Bahn will den Kölner Hauptbahnhof "fit für den wachsenden Zugverkehr machen".

Diese Summe hätte das Schulkonto wohl gesprengt: Wegen eines bislang ungeklärten Zahlenfehlers wollte das Jobcenter in Frechen einer Schule aus dem Rhein-Erft-Kreis 10 Billionen Euro überweisen.

Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Gerald Asamoah hat mit Unverständnis darauf reagiert, dass die von rassistischen Beleidigungen überschattete Partie in der portugiesischen Liga zwischen Vitoria Guimarães und dem FC Porto fortgesetzt wurde.

Gefährliche Pflaster: Bei jeder dritten Tat, bei der im vergangenen Jahr in NRW ein Messer gezogen wurde, lag der Tatort an einer Straße oder einem Platz innerhalb einer geschlossenen Ortschaft.

Trainer Peter Bosz sieht eine Titelchance für Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen in der Europa League.

Karneval ist nicht nur Anlass zum Feiern und Verkleiden, sondern bedeutet für etliche Händler auch bares Geld: Der Einzelhandel rechnet bundesweit mit 360 Millionen Euro zusätzlichem Umsatz durch die aktuellen Karnevalstage, wie der Handelsverband Deutschland (HDE) auf Basis einer Umfrage am Mittwoch mitteilte.

Ein goldfarbener Wetterhahn ist gut sechseinhalb Jahre nach seinem Verschwinden von einem Kirchturm überraschend wieder aufgetaucht.

Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) setzt weiterhin auf eine Teamlösung bei der Suche nach einem neuen CDU-Vorsitzenden.

Ein umgekippter Anhänger mit acht Tonnen Rindenmulch hat an einer Fußgängerampel in Kamen einen Großeinsatz ausgelöst.

Trainer Peter Bosz vom Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen hat angekündigt, dass seine Mannschaft im Falle einer rassistischen Beleidigung gegen einen seiner Spieler geschlossen das Feld verlassen würde.

Im Prozess um misshandelte Flüchtlinge in einer Notunterkunft in Burbach hat das Landgericht Siegen einen weiteren Angeklagten freigesprochen.

Der Gasalarm samt Evakuierung mehrerer Wohnhäuser in Krefeld ist den Ermittlungen zufolge von Metalldieben verursacht worden.

Seine Aussage könnte die Wende in einem Prozess bedeuten, in dem der Angeklagte auf seine baldige Freilassung hoffen durfte: Ein Student aus Syrien hat dem Deutschen aus Dinslaken nun vorgeworfen, ein IS-Henker gewesen zu sein.

Monheim (dpa/lnw) In Monheim am Rhein verkehrt von der nächsten Woche an eine der ersten autonom fahrenden Linien-Buslinien in Deutschland.

Eine rege Nachfrage ist einem Dortmunder Drogenhändler offenbar zum Verhängnis geworden.

Wegen möglicher Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg bereitet die Stadt Münster für Freitag die Evakuierung der Innenstadt rund um den Domplatz vor.

Zwischen dem Getränkelieferdienst Flaschenpost und der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) gibt es Krach um die Gründung eines Betriebsrats.

Gelsenkirchen (dpa) - Fußball-Nationalspieler Suat Serdar muss sich mit seinem Comeback beim Bundesligisten FC Schalke 04 noch gedulden.

Nach dem Tod eines Feuerwehrmanns bei einer Gasexplosion in Lienen im nördlichen Münsterland hat die Staatsanwaltschaft 5000 Euro Belohnung für Hinweise ausgesetzt.

Beim Feuerlöschen nach einer Verpuffung sind in einer Autowerkstatt in Bochum zwei Arbeiter schwer verletzt worden.

Falsche Polizisten haben einen Rentner in Köln dazu gebracht, immer wieder hohe Bargeldbeträge in Plastiktüten an zuvor benannten Orten zu platzieren.

Horst Heldt hat Medienberichte zu ersten Gesprächen über eine baldige Verlängerung seines bis 2021 datierten Vertrages beim 1. FC Köln dementiert. "Da laufen keine Gespräche.

Mit der Schnapsflasche auf dem Schoß ist ein Autofahrer in Bielefeld in eine Alkoholkontrolle geraten - und soll so besoffen gewesen sein, dass er nicht mal mehr ohne Hilfe aus dem Wagen aussteigen konnte.

Durch eine neue, neongelbe Dienstbekleidung soll die Arbeit der Autobahn-Polizisten in Nordrhein-Westfalen sicherer werden.

Weil sie Frauen zur Prostitution gezwungen haben sollen, sind Spezialkräfte der Polizei in Wuppertal und Wülfrath gegen vier Männer vorgegangen.

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) bittet Bürger um Rezeptideen für ein "Notfallkochbuch" für das Kochen ohne Strom.

Einen schlechteren Termin hätte es für ein Fußballspiel im Rheinland kaum geben können. An Weiberfastnacht empfängt Bayer Leverkusen den FC Porto.

Paderborns Trainer Steffen Baumgart macht sich vor dem Auswärtsspiel des Tabellenletzten beim Spitzenreiter FC Bayern München keine Illusionen.

Vier Monate nach dem gewaltsamen Tod eines 84-Jährigen in Delbrück hat die Staatsanwaltschaft Paderborn Anklage wegen Mordes und schwerer Brandstiftung gegen den Pflegesohn des Mannes erhoben.

Nach Kontrollen bei Anbietern von Himmelslaternen ist der Online-Verkauf der Lampions in Nordrhein-Westfalen vorerst gestoppt worden.

Seine defensive Ausrichtung bewies, welch großen Respekt er vor Borussia Dortmund hatte.

Gastwirte und Hoteliers in Nordrhein-Westfalen haben im vergangenen Jahr bessere Geschäfte gemacht.

Im sogenannten "Sugar Daddy"-Prozess um räuberische Erpressung stehen zwei Angeklagte nicht mehr unter dringendem Tatverdacht.

Die Verwendung des Begriffs "frecher Jude" ist Volksverhetzung und nicht durch das Recht auf freie Meinungsäußerung gedeckt.

Ein Heft der AfD-Fraktion aus NRW wird von vielen als rassistisch kritisiert. Die AfD beruft sich erst auf Satirefreiheit.

Pünktlich zu Altweiber sorgt eine vermeintliche Narretei des Düsseldorfer Oberbürgermeisters für Debatten: Klima-Vorkämpfer Thomas Geisel (SPD) flog im Privatjet von London an den Rhein.

Zahlreiche Fußballfans hatten am Mittwochabend offenbar Probleme, die Übertragung des Champions-League-Spiels von Borussia Dortmund gegen Paris Saint-Germain beim kostenpflichtigen Streamingdienst DAZN zu sehen.