Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz befindet sich im Westen des Landes und ist mit etwa 4,1 Millionen Einwohnern im Mittelfeld der 16 Bundesländer angesiedelt. Die Landeshauptstadt und zugleich die Stadt mit den meisten Einwohnern ist Mainz. Alle Nachrichten aus Rheinland-Pfalz finden Sie hier.

Nachdem auf einer Polizeiwache in Neustadt an der Weinstraße 13 Polizisten leicht verletzt worden sind, ist die bei dem Vorfall freigesetzte Substanz untersucht worden: Dabei handele es sich um einen chemischen Stoff, der laut Polizei häufig in Pfeffersprays vorkommt.

Coronavirus, Handelsstreitigkeiten, Fahrverbote - die Liste der Faktoren, die nach Ansicht der Industrie- und Handelskammern die wirtschaftliche Entwicklung bremsen, ist lang.

Das Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Rheinhessen-Nahe-Hunsrück hat nach eigener Aussage den Messengerdienst für Bauern überarbeitet und an den Datenschutzbeauftragten übergeben.

Seit Freitag können sich Schulen und Betriebe in ganz Deutschland für die Kampagne "Dein Tag für Afrika" anmelden.

Mit dem Schwung aus dem 3:1 bei Hertha BSC geht Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 am Sonntag (18.00 Uhr/Sky) ins Fastnachts-Heimspiel gegen den FC Schalke 04. "Siege machen immer etwas mit der Mannschaft", sagte Trainer Achim Beierlorzer am Freitag.

Mit der Tinte eines lebenden Tintenfisches hat der spanische Maler Salvador Dalí einst Ludwig van Beethovens Kopf gezeichnet - nun ist dieses Werk erstmals in Deutschland zu sehen.

Der Bundesrat hat zugestimmt, der Neubau der Hochstraße Süd kann nun direkt auf den Abriss folgen. Auch die geplante Rheinvertiefung kann nun mit mehr Tempo beginnen.

Die Staatsanwaltschaft Mainz ermittelt gegen zwei Besitzer von Ladengeschäften in Mainz wegen des Verdachts auf gewerbsmäßigen Handel mit cannabidiolhaltigen Produkten.

Bei der Umsetzung des neuen Gesetzes sind viele Stellen gefordert, vor allem die Ausländerbehörden und das Landesamt für Jugend, Soziales und Versorgung.

Im Fall eines von einem Polizisten erschossenen Mannes aus dem Kreis Birkenfeld geht die Staatsanwaltschaft derzeit von keinem Fehlverhalten des Polizisten aus.

Wolken und Regen, Sonne, Sturm: Am Wochenende müssen sich die Menschen in Hessen auf unterschiedliche Wetterlagen einstellen. Am Freitag ist es zunächst noch wolkig.

Wegen Mordverdachts muss ein 21-Jähriger aus der Eifel vor Gericht. Wie die Staatsanwaltschaft Koblenz am Freitag berichtete, wurde bereits Ende Januar Anklage erhoben.

Ein 21-Jähriger ist mit seinem Auto in Grafschaft-Gelsdorf (Landkreis Ahrweiler) mit hoher Geschwindigkeit von der Straße abgekommen und in eine Apfelbaumplantage geschleudert.

Ein Autofahrer hat in Rheinland-Pfalz über eine Strecke von etwa 20 Kilometern versucht, die Polizei abzuschütteln.

Die Lungenkrankheit in Asien wirbelt auch die Pläne mancher rheinland-pfälzischer Studenten und Wissenschaftler durcheinander.

Einer Umfrage der Industrie- und Handelskammern (IHK) in Rheinland-Pfalz zufolge blicken die Unternehmer im Land wieder etwas optimistischer in die Zukunft.

Die internationalen Rheinstaaten haben sich auf eine Säuberung des Flusses von Medikamentenresten, Pestiziden und anderen chemischen Stoffen verständigt.

In Rheinland-Pfalz haben mehr als 8000 Menschen bei einer Aktion des Naturschutzbundes (Nabu) mitgemacht und für eine Stunde Vögel gezählt.

An den Schulen in Rheinland-Pfalz sind zum zweiten Schulhalbjahr 437 Lehrerinnen und Lehrer neu eingestellt worden.

Vor dem Rosenmontagszug in Mainz hat die rheinland-pfälzische Polizei erstmals ihre Systeme mit einer neuen Software gezielt nach möglichen Störern durchsucht.

Ein 38-jährige Frau soll in Rodenbach (Landkreis Kaiserslautern) in ein Gartenhaus eingebrochen sein, sich Tee gekocht und einen Schlafplatz eingerichtet haben.

Über die Aufhebung der Quarantäne für die im pfälzischen Germersheim untergebrachten China-Rückkehrer wird voraussichtlich erst am Sonntag entschieden.

Die Lücke an der Schiersteiner Brücke ist geschlossen.

Die Zahl der Festnahmen bei der Zerschlagung eines deutsch-türkischen Netzwerks von Betrügern, die sich als Polizisten ausgaben, ist weiter gestiegen.

In Rheinland-Pfalz ist das laut Gesundheitsministerium bundesweit größte Modellprojekt zur Versorgung psychisch kranker Menschen angelaufen.

Ein Glückspilz aus der Eifel hat den Lotto-Jackpot geknackt und mehr als 4,3 Millionen Euro gewonnen.

Kurz nach dem Ende des Ersten Weltkriegs taten sich in der Pfalz musikinteressierte Bürger zusammen, um ein Orchester zu gründen. Es folgten gute und schlechte Zeiten.

Die Regierung freut sich am Licht, die Opposition kritisiert die Schattenseiten. Der Landesrechnungshof begrüßt, dass künftig mehr investiert werden soll.

Angesichts der steigenden Zahl an Wolfssichtungen in Rheinland-Pfalz will das Land die Expertise zu dem Thema in einem neuen Wolfskompetenzzentrum bündeln.

Christof Babatz hat als Leiter der Mainzer Fußballschuhe davor gewarnt, Talente zu früh in die Leistungszentren der Proficlubs zu geben.

Die angebliche Entführung einer Jugendlichen in Rheinland-Pfalz hat sich als Missverständnis innerhalb einer Familie herausgestellt.

Glatte und nasse Fahrbahnen haben am Donnerstagmorgen für zahlreiche Unfälle im Berufsverkehr gesorgt. Am Wochenende wird es zwar milder, aber auch windiger.

Nach einem Lkw-Unfall ist die Bundesstraße 50 zwischen Sohren und Kirchberg (Rhein-Hunsrück-Kreis) in Richtung Autobahn 61 für knapp vier Stunden voll gesperrt gewesen.

Deutschlands zweithöchste Brücke ist bereit, ihrer Bestimmung übergeben zu werden: Die Hochmoselbrücke, Europas größtes Brückenbauprojekt, stößt nicht nur auf Gegenliebe. Ein Grund sind die immensen Kosten.

Im rheinland-pfälzischen Simmertal hält eine Kuh Polizei und Feuerwehren stundenlang in Atem. Das nervöse Rind nutzt bei seiner Flucht eine Bundesstraße, überquert Bahngleise und muss schließlich aus dem Fluss Nahe gerettet werden.

Eine Frau und ihre Tochter müssen auf der Bundesstraße 8 in Weyerbusch in Rheinland-Pfalz mit ansehen, wie ein BMW die Mutter und Großmutter erfasst. Die 81-Jährige stirbt kurz darauf im Krankenhaus.

Das passiert der Polizei auch nicht alle Tage, interessanterweise nun aber kurz hintereinander in Herne und in Boppard: nach einer gefährlichen Schlange zu suchen.