Berlin

Berlin ist nicht nur die Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland, sondern mit etwa 3,65 Millionen Einwohnern auch die bevölkerungsreichste Stadt des Landes. Die Bundesregierung hat ihren Sitz ebenfalls dort. Alle Nachrichten aus Berlin finden Sie hier.

Für seinen Vorschlag einer einvernehmlichen Trennung der unterschiedlichen Flügel der AfD erntet Parteichef Meuthen viel Kritik.

Berlin (dpa/bb) Auch rund zwei Wochen nach der angeordneten Schließung von Sportanlagen und Fitnessstudios halten sich noch nicht alle Betreiber an die Verbote.

Die Auswirkungen der Corona-Krise treffen auch den E-Sport spürbar.

Auf der bei Touristen beliebten Buslinie 200 in Berlin sollen ab dem Sommer ausschließlich vollelektrische Gelenkbusse unterwegs sein.

Ein Unbekannter hat in Berlin-Tempelhof am hellichten Tag einen 32-Jährigen ausgeraubt und verletzt.

Die Zahl der Beatmungsgeräte in den Berliner Krankenhäusern soll noch deutlich zunehmen.

In den Berliner Justizvollzugsanstalten gibt es bisher keine nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus.

Ein 89 Jahre alter Radfahrer ist nach einem Sturz im Berliner Ortsteil Köpenick gestorben.

Wegen eines Brandes ist in Berlin-Biesdorf eine Asylbewerber-Unterkunft mit Bewohnern in Quarantäne kurzfristig evakuiert worden.

Innensenator Andreas Geisel lehnt die Forderung der Gewerkschaft der Polizei (GdP) ab, Parks und größere Plätze in der Stadt zu schließen, um Menschenansammlungen gerade bei schönem Wetter zu verhindern.

Das Land Berlin sowie der Bund haben inzwischen rund 1,3 Milliarden Euro Soforthilfe an Selbstständige, Freiberufler und kleine Unternehmen ausgezahlt.

Die wirtschaftlichen Folgen der Coronakrise treffen Berlin hart und anhaltend. Daran lassen die Abgeordneten bei ihrer Plenarsitzung keinen Zweifel.

Auch in den kommenden Wochen dürfen die Berliner nur eingeschränkt an die frische Luft. Das könnte vielen bei Super-Osterwetter besonders schwer fallen.

Die Berliner SPD-Fraktion befürchtet angesichts der Coronakrise erhebliche Einbrüche bei den Steuereinnahmen des Landes und in der Folge eine Neuverschuldung im Landeshaushalt.

Aus Sicht der mitregierenden Linke-Fraktion sind die Finanzhilfen für Berliner Unternehmen gut angelaufen.

Die Hauptstadt-Polizei überwacht weiter rund um die Uhr die Verordnung gegen die Ausbreitung des Coronavirus.

Angesichts der Risiken für die Berliner Wirtschaft durch die Coronakrise besteht nach Einschätzung des CDU-Fraktionsvorsitzenden Burkard Dregger kein Grund zur Selbstzufriedenheit.

In die Zukunft blicken trotz Corona: Die Staatsoper Unter den Linden plant ihre nächste Spielzeit ohne größere Einschränkungen. Einige Fragezeichen bleiben.

Das Berliner Abgeordnetenhaus sucht in der Corona- Krise nach alternativen Räumen, weil es im Preußischen Landtag wegen der Kontaktbeschränkungen recht eng ist.

In Berlin und Brandenburg soll es am Donnerstag trotz teilweise starker Bewölkung meist trocken bleiben. Der Deutsche Wetterdienst erwartet Höchstwerte zwischen 10 und 12 Grad.

Die weltweiten wirtschaftlichen Turbulenzen dürften in diesem Jahr auch das Beteiligungsnetzwerk des Berliner Start-up-Investors Rocket Internet treffen.

Der Gleimtunnel zwischen den Berliner Stadtteilen Prenzlauer Berg und Gesundbrunnen soll ab diesem Donnerstag wieder für Autos und andere Kraftfahrzeuge befahrbar sein.

Angesichts der Corona-Pandemie hat die Berliner Krawattenmanufaktur Auerbach ihren Betrieb auf die Herstellung von Schutzmasken umgestellt.

Die Entscheidung über einen neuen diesjährigen Termin für die abgesagten Tennis-Turniere in Berlin und Stuttgart muss aus Sicht des Turnierveranstalters im April oder Mai fallen.

Kontakteinschränkungen und Homeoffice - Staus gibt es auf den Berliner Straßen kaum noch. Ob dadurch die Luft besser wird, ist noch nicht erwiesen.

In Berlin sind die Standesämter nach Einschätzung der Senatsinnenverwaltung auch in der Corona-Krise arbeitsfähig und kommen ihren gesetzlichen Aufgaben nach.

Fußballprofi Grischa Prömel von Union Berlin hofft durch die Corona-Krise auf eine positive Veränderung in der Gesellschaft.

Das Fitnessstudio hat geschlossen, die Laufgruppe pausiert, ebenso das Fußballtraining der Kinder.

Der Bestsellerautor Ferdinand von Schirach hamstert nicht, weil er nach eigenen Angaben nicht kochen kann.

Das Abgeordnetenhaus beschäftigt sich heute erneut mit den Auswirkungen der Coronakrise.

Beim Krankenhausprojekt auf dem Berliner Messegelände ist noch nicht jedes Problem gelöst.

In Berlin sind zwei weitere Menschen nach einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben.

Bei einem Messerangriff im Berliner Stadtteil Biesdorf ist ein 19-Jähriger verletzt worden.

Berlin (dpa) - Der Chef der Berliner Messegesellschaft, Christian Göke, verlässt das Unternehmen.

Die bereits geltenden weitgehenden Kontaktsperren sollen auch über Ostern gelten.

Die Rückkehr der Weltklasse-Tennis-Damen an die Hundekehle wird sich auf unbestimmte Zeit verzögern.

Nach dem gewaltsamen Tod einer Frau in Berlin-Marzahn muss der 33 Jahre alte Sohn des Opfers in ein psychiatrisches Krankenhaus.

Bei einem großen Getränkehersteller im Berliner Ortsteil Neu-Hohenschönhausen ist es zu einem Gasleck gekommen.

Innerhalb weniger Tage haben der Bund und das Land Berlin in der Corona-Krise mehr als 900 Millionen Euro Soforthilfe an Kleinstunternehmen, Freiberufler und Selbstständige ausgezahlt.

Berlin (dpa) – Die Damen des TTC Berlin Eastside haben auch in diesem Jahr den Meistertitel in der Tischtennis-Bundesliga gewonnen.

Die Berliner Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat gefordert, Parks und größere Plätze in Berlin zu schließen, um Menschenansammlungen in der Corona-Krise zu verhindern.

Der Bezirksbürgermeister von Berlin-Mitte, Stephan von Dassel (Grüne), war mit dem Coronavirus angesteckt, will aber noch in dieser Woche die Arbeit im Rathaus Tiergarten wieder aufnehmen.

Mit einem Livestream melden sich die sonst international besuchten Berliner Clubs in Zeiten der Corona-Krise.

Die allermeisten Berliner halten sich recht diszipliniert an die strengen Regeln zur Eindämmung des Coronavirus.

Mit Verweis auf die Corona-Krise haben Berliner Wirtschaftsverbände die Verschiebung eines Gesetzes zur Vergabe öffentlicher Aufträge gefordert.

Innerhalb weniger Tage haben der Bund und das Land Berlin in der Corona-Krise mehr als 900 Millionen Euro Soforthilfe an Kleinstunternehmen, Freiberufler und Selbstständige ausgezahlt.

Der Verschiebung der Olympischen Spiele um ein Jahr kommt Bogenschützin Lisa Unruh sehr entgegen.

Theater sind geschlossen, Kinostarts verschoben, Dreharbeiten unterbrochen: Die Corona-Krise stellt nach Einschätzung eines Berufsverbands etliche Schauspieler vor finanzielle Probleme.

Über das Für und Wider von Schutzmasken beim Einkaufen oder Spazierengehen wird gestritten. Aber immer mehr Firmen produzieren den Schutz für Mund und Nase - auch in Thüringen.

Der rbb-Sender Antenne Brandenburg hat sich trotz Verlusten in der Gunst der Radiohörer in der Region Berlin-Brandenburg nach vorn geschoben.