Berlin

Berlin ist nicht nur die Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland, sondern mit etwa 3,65 Millionen Einwohnern auch die bevölkerungsreichste Stadt des Landes. Die Bundesregierung hat ihren Sitz ebenfalls dort. Alle Nachrichten aus Berlin finden Sie hier.

Im vergangenen Jahr hat es bei der Berliner U-Bahn 941 Polizei- und Notarzteinsätze gegeben - etwas weniger als zuletzt.

Die Spitze der Unionsfraktion hält vor dem Hintergrund der Regierungskrise in Thüringen strikt an der Abgrenzung zu AfD und Linkspartei fest.

Zwei junge Männer sind von einem Betrunkenen im Berliner Ortsteil Niederschöneweide beleidigt und angegriffen worden.

Moderatorin und Autorin Sarah Kuttner (41) kann von Realityshows und Trash-TV gar nicht genug bekommen. "Je schlimmer, desto besser!", sagte die Berlinerin im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur in Hamburg.

Nach nur elf Wochen als Trainer bei Hertha BSC stürzt Jürgen Klinsmann die Berliner ins Chaos.

Das DFB-Pokal-Viertelfinale von Titelverteidiger FC Bayern München am 3. März beim FC Schalke 04 wird live in der ARD übertragen.

Der bisherige Ost-Beauftragte der Bundesregierung wurde nach einem umstrittenen Tweet zur Ministerpräsidentenwahl in Thüringen entlassen. Sein Nachfolger kommt aus Sachsen.

Bewusstlose Personen, Schlaganfälle, Kopfschmerzen und Fehlalarme: Beim "Twittergewitter" am Tag des Europäischen Notrufs informiert die Berliner Feuerwehr zwölf Stunden lang über all ihre Einsätze.

Berlin hat im vergangenen Jahr 1003 abgelehnte Asylbewerber und andere ausreisepflichtige Ausländer abgeschoben.

Für Saarlands Ministerpräsidenten Tobias Hans kommt ein vorzeitiger Rückzug von Kanzlerin Angela Merkel nicht in Frage - trotz der Diskussion, ob CDU-Parteivorsitz und Kanzleramt besser in eine Hand gehörten.

Trotz weiterhin teils starker Winde hat es im Berliner Verkehr auch in der Nacht zum Dienstag keine größeren Beeinträchtigungen gegeben.

In Berlin-Mitte ist eine tote Frau in einem Schlafsack auf einem Gehweg entdeckt worden.

Fahrgäste der Berliner S-Bahn müssen am Dienstag mehr Zeit einplanen: Wegen einer Stellwerksstörung im Bereich Südkreuz kam es bei den S-Bahnlinien S2 und S25 zu Verspätungen und Ausfällen.

Mehr als 540 Mal sind Busfahrer, Kontrolleure oder Wachleute der Berliner Verkehrsbetriebe BVG im vergangenen Jahr angegriffen worden.

Für Herthas dunkelhäutigen Verteidiger Jordan Torunarigha wird das Pokal-Duell bei Schalke 04 zum Spießrutenlaufen. Nach rassistischen Beleidigungen durch gegnerische Fans fliegt der 22-Jährige auch noch vom Platz. Jürgen Klinsmann ist außer sich.

Seit 1985 findet das Finale des DFB-Pokals immer im Berliner Olympiastadion statt. Hertha BSC war seitdem noch nie dabei, zumindest nicht mit seinen Profis. Das bleibt auch unter Jürgen Klinsmann so. Schalke beweist im Achtelfinal-Krimi den längeren Atem.

Hertha BSC findet für seinen 25-Millionen-Einkauf ein Konstrukt mit Olympique Lyon, das viele Fragen aufwirft.

Meister FC Bayern München hat nach 14 Spieltagen nur einen Sieg und fünf Punkte mehr auf dem Konto: Bundesliga-Neuling Union Berlin verstärkt im Duell der Aufsteiger die Abstiegsangst des 1. FC Köln und trägt sich nebenbei in eine Rekordliste ein.

Gewonnen hat Jürgen Klinsmann auch nach zwei Einsätzen als Cheftrainer von Hertha BSC noch nicht. Trotz eines 2:0-Vorsprungs reicht es bei Eintracht Frankfurt nur zu einem 2:2. Trotzdem macht der frühere Bundestrainer seine Spieler glücklich.

Die GroKo geht in die zweite Hälfte ihrer Legislaturperiode. Der Bundeshaushalt 2020 soll der Wegweiser für die politischen Projekte sein. Wofür will Bundesfinanzminister Olaf Scholz die insgesamt 362 Milliarden Euro ausgeben?

Der Grund für die gefährliche Notlandung einer Regierungsmaschine auf dem Berliner Flughafen Schönefeld im April 2019 ist gefunden. Damals schrammte der Pilot nur knapp an einer Katastrophe vorbei.

Deutsche Box-Fans können sich das Boxen ohne Ulli Wegner nicht vorstellen. Der 77-Jährige ist eine Legende am Ring, muss sich als Trainer aber einen neuen Arbeitgeber suchen: Der Sauerland-Stall rationalisiert sein bekanntestes Gesicht weg.

Nach dem tödlichen SUV-Unfall in Berlin wird gegen den Fahrer wegen fahrlässiger Tötung ermittelt. Dies hat mit der Debatte um ein mögliches Verbot dieses Fahrzeugtyps in Innenstädten aber nichts zu tun.