Thüringen

Thüringen liegt in Deutschlands Mitte. Etwa 2,2 Millionen Menschen leben in dem Bundesland, das zu den kleineren der Republik gehört. Hauptstadt ist Erfurt. Alle Nachrichten aus Thüringen finden Sie hier.

Ein Autofahrer hat in Nordhausen eine 80-Jährige umgefahren und ist anschließend vom Unfallort geflohen.

Nach nur drei Spielen hat sich der vom Abstieg bedrohte Fußball-Drittligist SG Sonnenhof Großaspach wieder von seinem Trainergespann Mike Sadlo und Heiner Backhaus getrennt.

Der Berliner Unternehmer Christian Krawinkel, der 100 000 Euro an die AfD gespendet hat, hat nach eigenen Angaben auch anderen Parteien bereits Geld zukommen lassen.

Schwere Verletzungen hat eine 54 Jahre alte Autofahrerin am Mittwoch bei einem Unfall im Ilm-Kreis erlitten.

Der kurz nach seiner Wahl zum Thüringer Ministerpräsidenten zurückgetretene FDP-Politiker Thomas Kemmerich lässt seine Präsidentschaft bei der Gemeinschaft Erfurter Carneval (GEC) vorerst ruhen.

Der Erfurter Hauptbahnhof ist am frühen Mittwochmorgen zwei Mal kurz hintereinander vollständig gesperrt worden.

Fußball-Drittligist Carl Zeiss Jena ist erneut zu einer empfindlichen Geldstrafe verurteilt worden.

Der designierte Ostbeauftragte der Bundesregierung, Marco Wanderwitz (CDU), hat sich für eine Expertenregierung in Thüringen ausgesprochen.

Anlässlich der bevorstehenden Amphibienwanderung in Thüringen ist der Naturschutzbund Nabu auf der Suche nach freiwilligen Helfern.

Zugfahrten mit der Harzer Schmalspurbahn für den Brocken werden ab 1. März teurer. Eine einfache Fahrt kostet für einen Erwachsenen 31 Euro dann statt bislang 29 Euro.

Teils kräftiger Wind erschweren die Arbeiten vor allem im Harz, um die Sturmschäden zu beseitigen. Doch es gibt Lichtblicke.

Ein Nordhausener will umziehen - und bittet zwei Freunde um Hilfe. Diese kommen auf einen besonderen Einfall.

Die winterlichen Straßenverhältnisse haben in Teilen Thüringens zu Behinderungen und Unfällen geführt. Schwere Unfälle blieben aber aus.

Die Böden in Thüringens Wäldern leiden auch im Winter weiter unter Dürre.

Auf dem Parkplatz Galgenberg an der Autobahn 38 in Richtung Leipzig haben sogenannte Planenschlitzer in der Nacht zum Mittwoch mehr als 170 Staubsauger im Wert von rund 22 000 Euro gestohlen.

Der designierte Ostbeauftragte der Bundesregierung Marco Wanderwitz fordert, den CDU-Beschluss über die Abgrenzung von AfD und Linken auch in den Bundesländern einzuhalten.

Geringere Bestellungen deutscher Autohersteller und das Warten auf die Freigabe eines Rüstungsauftrags haben dem Thüringer Jenoptik-Konzern 2019 zu schaffen gemacht.

Mancher Tierfreund ist verdutzt, wenn er derzeit Zecken im Fell seines Hundes oder seiner Katze findet.

Der Vorstand des Jenoptik-Konzerns legt heute in Jena erste Zahlen zum Verlauf des Geschäftsjahres 2019 vor.

Unwissenheit schützt vor Strafe nicht?

Der CDU-Politiker Friedrich Merz hat davor gewarnt, in der Debatte um die AfD den Faschismus zu relativieren.

Nach Durchzug des heftigen Sturmtiefs "Sabine" haben die Harzer Schmalspurbahnen einen Großteil des Streckennetzes wieder freigeräumt.

Die AfD hat 100 000 Euro von einem Berliner Unternehmer erhalten. Die Großspende von Christian Krawinkel wurde am Dienstag auf der Website des Bundestages veröffentlicht.

Der Thüringer AfD-Landeschef Björn Höcke wird nach Angaben seiner Partei am kommenden Montag an einer Demonstration des islam- und ausländerfeindlichen Pegida-Bündnisses in Dresden teilnehmen.

Strom ist in Thüringen nach Berechnungen des Internet-Verbraucherportals Check24 bundesweit mit am teuersten.

Beim Brand im Dachgeschoss eines Wohnhauses in Schloßvippach (Landkreis Sömmerda) ist nach Angaben der Polizei ein Schaden von rund 20 000 Euro entstanden.

Die AfD klagt gegen das neue Thüringer Paritätsgesetz, nachdem die Kandidatenlisten der Parteien für Landtagswahlen abwechselnd mit Frauen und Männern besetzt werden müssen.

Die Vorschläge zur Lösung der Regierungskrise in Thüringen reißen nicht ab.

Seit der Ministerpräsidentenwahl am vergangenen Mittwoch verzeichnet die Linke in Thüringen einen hohen Zuwachs an Mitgliedern.

Der Erfurter Bischof Ulrich Neymeyr bedauert den Rückzug von Kardinal Reinhard Marx von der Spitze der katholischen Deutschen Bischofskonferenz.

Im Zuge des Ausbaus seines Südamerika-Geschäfts wird der Autobauer Opel Fahrzeuge aus Eisenach nach Kolumbien und Ecuador liefern.

Das Jahr hat in Thüringen einen politisch stürmischen Start hingelegt. Auch in manchen Büchern im Programm der 14. Erfurter Frühlingslese wird es in dieser Hinsicht nicht bequem.

In der Causa Thüringen wirft die AfD Angela Merkel Nötigung vor. Die Bundeskanzlerin vor Gericht bringen? So einfach geht das nicht.

Die Handballerinnen des Thüringer HC treffen im Viertelfinale des EHF-Pokals auf den kroatischen Club HC Podravka Vegata.

Die Pannenhelfer des ADAC haben im vergangenen Jahr rund 57 000 Einätze auf Thüringens Straßen absolviert.

Weil ihm offenbar die Aufräumarbeiten der Feuerwehr nach dem Sturm in Suhl nicht schnell genug gingen, hat ein 26-Jähriger die Einsatzkräfte angegriffen.

Die Spitze der Unionsfraktion hält vor dem Hintergrund der Regierungskrise in Thüringen strikt an der Abgrenzung zu AfD und Linkspartei fest.

Die Zahl der Firmenpleiten war in Thüringen im vergangenen Jahr rückläufig.

Der bisherige Ost-Beauftragte der Bundesregierung wurde nach einem umstrittenen Tweet zur Ministerpräsidentenwahl in Thüringen entlassen. Sein Nachfolger kommt aus Sachsen.

Sturmtief "Sabine" wirkt in Thüringen nach. Im Bahnverkehr gab es teilweise noch Behinderungen, zudem bleibt das Wetter nass und ungemütlich.

In Thüringen wird laut Statistik so viel geraucht wie in kaum einem anderen Bundesland.

Auf dem Papier ist die Lage für die CDU in Sachsen-Anhalt klar: Keine Zusammenarbeit mit Linken und AfD. Doch mit Blick auf die AfD halten einige das Abgrenzen nicht durch.

Der Weg zurück in den Thüringer Landtag wird für die FDP zur Zitterpartie. Die Liberalen verlieren in der Stadt Weimar vier Stimmen undliegen nur noch hauchdünn über der 5-Prozent-Hürde. Die CDU zittert aus guten Gründen mit.

Nach der Landtagswahl in Thüringen ist der Richtungsstreit innerhalb der CDU in vollem Gange. Der bisherige Fraktionsvize kann sich in Thüringen eine Koalition mit der rechtsgerichteten AfD vorstellen. Der Spitzenkandidat liebäugelt mit den Linken. Aus der Bundes-CDU kommt heftiger Widerstand gegen beide Optionen.

Eine Woche vor der Landtagswahl in Thüringen macht der Spitzenkandidat der CDU, Mike Mohring, eine neuerliche Morddrohung aus der rechtsextremistischen Szene öffentlich.

Robert Habeck, Bundes-Vorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen, wurde im Landtagswahlkampf in Thüringen zum Ziel offenen Hasses in den sozialen Medien. Die Polizei hat den verdächtigten Verfasser des Eintrags besucht.

Gebannt blickt das politische Deutschland nun auf Thüringen. Am Sonntag, 27. Oktober steht dort die nächste Landtagswahl an. Die Konstellation ist noch dramatischer als in Sachsen oder Brandenburg - der CDU-Star Mike Mohring könnte eine für Deutschland völlig neue Koalition formieren.