Baden-Württemberg

Im Südwesten der Bundesrepublik liegt Baden-Württemberg. Die Stadt mit den meisten Einwohnern ist Stuttgart, die zugleich auch die Landeshauptstadt ist. Alle Nachrichten aus Baden-Württemberg finden Sie hier.

Hansa Rostock ist mit dem vierten Auswärtssieg in die obere Tabellenhälfte der 3. Fußball-Liga vorgerückt. John Verhoek (22.

Die Juristin Sabine Foth ist zur neuen Präsidentin der Württembergischen Evangelischen Landessynode gewählt worden.

Ein 14 Jahre alter Schüler ist am Samstag in Weinheim bei einem missglückten Chemie-Experiment schwer verletzt worden.

Mit Oliver Baumann im Tor geht die TSG 1899 Hoffenheim ins Bundesliga-Spiel gegen den VfL Wolfsburg.

Nach der Pleite bei Eintracht Frankfurt tritt der FC Augsburg mit einer auf zwei Positionen veränderten Startelf gegen den SC Freiburg an.

Bei Zusammenstößen mit freilaufenden Kühen haben sich im Landkreis Schwäbisch Hall zwei Autos als vergleichsweise wenig robust erwiesen: Während die Rinder laut Polizeimitteilung vom Samstag nur leichte Verletzungen erlitten, waren beide Fahrzeuge schrottreif.

AfD-Bundestagsfraktionschefin Alice Weidel führt künftig den zerstrittenen baden-württembergischen Landesverband.

Unbekannte habe einen Geldautomaten in Plochingen (Kreis Esslingen) gesprengt und Geld erbeutet. Den Tätern gelang die Flucht, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Ein 60-jähriger Saisonarbeiter ist nahe Bergatreute (Kreis Ravensburg) bei Rodungsarbeiten tödlich verletzt worden.

Bei der Olympiade der Köche in Stuttgart hofft Deutschlands Team auf einen der vorderen Ränge.

Ein Lastwagen mit 20 Tonnen Käse als Ladung ist auf der Autobahn 6 bei Erlenbach (Kreis Heilbronn) komplett ausgebrannt.

Unbekannte haben in Heidelberg einen Böller durch das offene Fenster einer Wohnung geworfen.

Weil er mithilfe von Ethanol Holz verbrennen wollte, hat ein 40-jähriger Mann in Leimen (Rhein-Neckar-Kreis) lebensgefährliche Verbrennungen erlitten.

Das Wochenende in Baden-Württemberg wird zunächst sonnig - doch gerade in den höheren Lagen geht es immer noch stürmisch zu.

Ein mit Gefahrengut befüllter Anhänger eines Lastwagens ist bei Gemmingen (Landkreis Heilbronn) in Flammen aufgegangen.

Zwei 18-Jährige sollen in Brühl (Rhein-Neckar-Kreis) bewaffnet eine Tankstelle überfallen haben. Die mutmaßlichen Täter wurden festgenommen, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Der ehemalige Handball-Weltmeister Christian Zeitz will seine Karriere nach dieser Saison noch nicht beenden.

Neuhausen ob Eck (dpa/lsw)- Zwei Menschen sind bei einer Kollision zweier Autos bei Neuhausen ob Eck (Landkreis Tuttlingen) schwer verletzt worden.

Die wochenlange Trockenheit des Sommers 2018 steckt vielen Landwirten noch in den Knochen - und in den Büchern.

Die Zahl der bekanntgewordenen Fälle von Kindesmissbrauch in Baden-Württemberg nimmt weiter zu.

Bei einem Unfall mit einem Reisebus sind auf der Autobahn 5 nahe Offenburg drei Menschen verletzt worden.

Nach mehrjähriger Sanierung ist der Hölderlinturm in Tübingen am Samstag wiedereröffnet worden.

Die TSG 1899 Hoffenheim will mit einen Erfolg im Fußball-Bundesligaspiel heute gegen den VfL Wolfsburg (15.30 Uhr/Sky) weitere Punkte im Kampf um einen Europacupplatz holen.

Mal wieder Parteitag der Südwest-AfD, mal wieder maximale Selbstbeschäftigung: In Böblingen will der zerstrittene Landesverband einen neuen Vorstand wählen - und damit die lähmende Führungskrise überwinden.

Schön spielen könnten sie auch. Aber Guggenmusiker haben mehr Spaß an schrägen Tönen. Ebenso wie ihr Publikum.

Tim Kleindienst hat dem 1. FC Heidenheim mit einem Doppelpack ein Unentschieden gegen den 1. FC Nürnberg gesichert.

Vier Bundesländer haben einen Katalog mit Forderungen zum Kohleausstiegsgesetz an Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) geschickt.

Der frühere Fußball-Weltmeister Guido Buchwald schließt aus Enttäuschung über die derzeitige Führungsstruktur eine Rückkehr zum VfB Stuttgart aktuell aus.

Handball-Bundesligist Frisch Auf Göppingen muss mindestens bis zum Saisonende auf den serbischen Nationalspieler Nemanja Zelenovic verzichten.

Nicht alltäglich, was sich im laufenden Verkehr auf der A8 bei Stuttgart abspielt: Ein Baby wird geboren. Die kurz darauf hinzukommenden Polizisten setzen einen Post ab und rätseln über den amtlichen Geburtsort.

Planten mehrere Rechtsextreme Anschläge auf Politiker, Asylbewerber und Muslime?

Das Land Baden-Württemberg investiert rund 17 Millionen Euro in den Neubau des Zentrums für Islamische Theologie (ZITh) in Tübingen.

Der italienische Großaktionär Marzotto hat seinen Anteil am Modekonzern Hugo Boss kräftig aufgestockt.

Die grün-schwarze Landesregierung will bei den rund 7800 vom Land betriebenen Gebäuden massiv klimaschädliches CO2 einsparen.

Das Bundesverfassungsgericht soll nach einem Beschluss des Sozialgerichts Darmstadt prüfen, ob ein Ausschluss von EU-Ausländern bei Sozialhilfeleistungen mit dem Grundgesetz vereinbar ist.

Ex-Nationalspieler Holger Badstuber steht nach seinem Faserriss vor der Rückkehr ins Training beim VfB Stuttgart.

Mit der Tarifreform und dem Firmen-Ticket hat der Stuttgarter Verkehrsverbund im vergangenen Jahr einen großen Schritt getan.

Die Aktion des Generalbundeswanwalts gründete auf einem Anfangsverdacht, der sich bei Durchsuchungen verhärtete. Die Beschuldigten sollen Anschläge im gesamten Bundesgebiet geplant haben.

Sein halbes Leben verbrachte der angeblich wahnsinnig gewordene Dichter Hölderlin in einem Tübinger Turmzimmer.

Der SV Waldhof Mannheim erwartet im Drittliga-Heimspiel gegen den FC Carl-Zeiss Jena eine "Pokalspiel-Atmosphäre".

Planten mehrere Rechtsextreme Anschläge auf Politiker, Asylbewerber und Muslime?

Beim Karlsruher SC versucht Trainer Christian Eichner, Lösungen im Kampf gegen den immer stärker werdenden Abstiegssog zu finden.

Die Bezirksvorsteherin in Stuttgart-Mitte, Veronika Kienzle, soll nach Medienberichten für die Grünen in den Stuttgarter OB-Wahlkampf ziehen.

Gut ein halbes Jahr nach dem Unfalltod eines einjährigen Buben im schwäbischen Gundelfingen hat die Staatsanwaltschaft das Verfahren gegen die Fahrerin eingestellt.

Eine mutmaßliche Trickbetrügerin hat in Karlsruhe einen Schreibwarenladen um über 1300 Euro erleichtert.

Eine Seniorin hat einen mutmaßlichen Trickbetrüger auffliegen lassen.

Die flächendeckende Warnung vor dem Orkantief "Sabine" ist aus Sicht des Karlsruher Meteorologen Peter Knippertz richtig gewesen.

Der Bundesrat hat zugestimmt, der Neubau der Hochstraße Süd kann nun direkt auf den Abriss folgen. Auch die geplante Rheinvertiefung kann nun mit mehr Tempo beginnen.

Seit Anfang 2018 gibt es keine Junghans-Uhren mehr in den großen Warenhäusern. Das hat das Unternehmen aus dem Schwarzwald zunächst Umsatz gekostet.

Ein Eilantrag gegen das Berliner Mietendeckel-Gesetz vor dem Bundesverfassungsgericht war erfolglos. Der Präsident des Abgeordnetenhauses hat es inzwischen ausgestellt.