Bundeswehr

Lawinengefahr hoch, Straßen gesperrt, Unterricht abgesagt: So sieht der Winter in Bayern aus. Auch am Donnerstag ist keine Entspannung in Sicht. In Österreich ist die Lage noch bedrohlicher. Alle Infos zur Wetterlage in Österreich und Bayern finden Sie hier in der Nachlese.

Der Hackerangriff auf Politiker und Prominente hat eine breite Diskussion über Datensicherheit und Cyberkriminalität losgetreten. Die Suche nach dem Täter geht weiter. Doch die Verantwortlichkeiten der Behörden sind nicht einfach zu durchschauen.

Bloß keine weitere Personaldebatte in der Union - das wünschen sich viele in CDU und CSU. Doch so einfach ist das nicht. Insbesondere, wenn es um das Erbe von Angela Merkel geht.

Ein Fehler der Lufthansa ist nach "Spiegel"-Informationen verantwortlich für die Flugzeug-Panne, aufgrund derer Kanzlerin Angela Merkel (CDU) verspätet zum G20-Gipfel in Argentinien kam.

Die Bundeswehr prüft einem Medienbericht zufolge, Fachleute aus anderen EU-Staaten zu rekrutieren. Die Anwerbung von EU-Bürgern für spezielle Tätigkeiten sei "eine Option", die geprüft werde. 

Annegret Kramp-Karrenbauer ist neue CDU-Chefin, Paul Ziemiak neuer Generalsekretär. Doch das war es noch nicht mit Nachrichten vom Parteitag der Christdemokraten. Ein Überblick über die wichtigsten Beschlüsse, die vor lauter Personalien unterzugehen drohen. 

Ein rechtes Netzwerk, das vornehmlich aus Elitesoldaten und Polizisten besteht, bereitet im Untergrund den Umsturz an Tag X vor. Was die Tageszeitung "TAZ" und das Magazin "Focus" unabhängig voneinander recherchiert haben, klingt nach einem Film-Plot - fast zu irr, um wahr zu sein. 

Die Bundeswehr soll wachsen: Insgesamt plant das Verteidigungsministerium um Ursula von der Leyen die Aufstockung der Truppe in den nächsten Jahren auf 203.000 Soldaten. Die Planungen dafür seien gebilligt.

Mitglieder der hessischen Jungen Union (JU), dem Jugendverband der CDU, haben bei einer Berlin-Exkursion große Empörung ausgelöst. Der Grund: Beim Besuch einer Kneipe sangen sie lauthals ein Wehrmachtslied – und das auch noch am 9. November, dem 80. Jahrestag der Novemberpogrome.

Rund 50.000 Soldaten mit Panzern, Kampfjets und Kriegsschiffen: Die Nato hält derzeit in Norwegen ihr größtes Manöver seit fast 30 Jahren ab. Vor der Küste will nun gleichzeitig auch Russland trainieren - mit Marschflugkörpern.

Sturmtief "Sieglinde" zieht am Dienstag und Mittwoch über weite Teile Deutschlands. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat Vorabwarnungen herausgegeben. Wir sagen Ihnen, wo es heute besonders windig wird.

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat nach einem Zeitungsbericht den Soldaten und Beamten der Bundeswehr eigenständige Kontakte zu den Abgeordneten des Bundestags untersagt.

Das Sturmgewehr G36 gehört zur Standardausrüstung jedes Bundeswehrsoldaten. Wegen Präzisionsmängeln muss es ausgemustert werden. Doch rund drei Jahre nach der Entscheidung, das Gewehr zu ersetzen, gibt es noch kein Nachfolgemodell.

Wochenlang brannte nach einem Waffentest bei Meppen ein Moor. Der rauch zog kilometerweit durch Niedersachsen. Dörfer drohten evakuiert zu werden. Jetzt ist der Brand nach Bundeswehrangaben gelöscht.

Bei einer Übung in Litauen ist ein Bundwehrsoldat bei einem Unfall ums Leben gekommen. Der Mann rammte mit seinem Bergepanzer einen Baum und wurde von Astwerk tödlich verletzt.

Mit einem Großaufgebot haben die Einsatzkräfte den Moorbrand bekämpft, mit Erfolg. Der Katastrophenfall wurde nun aufgehoben. Die Evakuierung angrenzender Orte droht nicht mehr. Gelöscht aber ist der seit Wochen schwelende Brand noch nicht.

Der Moorbrand auf einem Bundeswehr-Testgelände im Emsland wurde durch eine Schießerprobung mit einem Tiger-Hubschrauber von Airbus Helicopters vor drei Wochen entfacht. Einen entsprechenden Bericht bestätigte das Unternehmen. 

Seit zwei Wochen brennt ein Moor in Niedersachsen. Die Bundeswehr hatte das Feuer mit Raketentests ausgelöst. Jetzt rücken von weither zusätzliche Einsatzkräfte an, denn die Gefahr wächst. Und eine Ministerin in Berlin entschuldigt sich.

Moorbrand: Katastrophenfall ausgerufen - Evakuierung möglich

Nach einem Raketentest der Bundeswehr brennt seit Anfang September bei Meppen das Moor. Mittlerweile warnen Experten vor gesundheitlichen Risiken und fordern weitere Messungen.

Politisch wird über eine Beteiligung der Bundeswehr an möglichen militärischen Vergeltungsschlägen in Syrien noch gestritten. Rechtlich scheint die Lage nach einem aktuellen Gutachten dagegen ziemlich klar zu sein.

Im Fall erneuter Giftgasangriffe in Syrien plädieren CDU-Politiker dafür, ein militärisches Eingreifen der Bundeswehr in Syrien nicht kategorisch auszuschließen. Auch FPD und Grüne erwägen die Möglichkeit eines Einsatzes. 

Bis zur Unendlichkeit und noch viel weiter! Wie aus einem internen Papier hervorgeht, will Ursula von der Leyen die Bundeswehr schon bald den Weltraum überwachen lassen.

Die Zeit des Schrumpfens und der Mangelwirtschaft in der Bundeswehr soll vorbei sein. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat einen Plan zur Modernisierung erarbeitet. 

Nach dem riesigen Feuer in den Wäldern vor Berlin glimmen noch immer Glutnester. Wie es zu dem Feuer kam, ist weiter unklar. Allerdings mehren sich die Hinweise, dass Brände gelegt worden sein könnten.