Donald Trump

Donald Trump ‐ Steckbrief

Name Donald Trump
Beruf Staatsoberhaupt, Unternehmer, Produzent, Sachbuchautor, Entertainer
Geburtstag
Sternzeichen Zwillinge
Geburtsort New York City / New York (USA)
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika
Größe 188 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
(Ex-) PartnerCarla Bruni, Melania Trump
Augenfarbe blau
Links www.whitehouse.gov/people/donald-j-trump/
Donald Trump bei Twitter

Donald Trump ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Donald Trump spaltet die US-Amerikaner wie kaum ein anderer. Am 8. November 2016 gewann der Immobilienunternehmer vor seiner demokratischen Konkurrentin Hillary Clinton die Wahl zum 45. Präsidenten der USA und wurde am 20. Januar 2017 vereidigt.

Der milliardenschwere Unternehmer bewarb sich als Republikaner für das Amt des Präsidenten der Vereinigten Staaten und provozierte mit extremen Positionen und fast täglichen Verbalentgleisungen. Der Sohn eines mit dem Bau von Mietskasernen reich gewordenen Immobilienmaklers und Enkel eines aus der Pfalz stammenden Hotel- und Restaurantkönigs wurde 1946 in New York geboren.

Als Immobilientycoon setzte Donald Trump noch einen drauf: Mit dem 202 Meter hohen Trump-Tower in Manhattan beispielsweise schuf er sich sein eigenes Denkmal. Was heute kaum noch jemand vermutet: Donald Trump war als junger Mann eine Sportskanone. Und während seine Kommilitonen gegen den Vietnamkrieg demonstrierten, konzentrierte sich der angehende Wirtschaftswissenschaftler bereits auf das Geschäft, das seine Familie seit Generationen am besten versteht. Geld damit verdienen, in dem man Häuser kauft, saniert und sie mit großem Gewinn wieder verkauft. In seinem 1987 erschienenen Buch "The Art of Deal" ("Die Kunst des Erfolgs"), das fast selbstverständlich ein millionenfach verkaufter Bestseller wurde, beschrieb Donald Trump das Prinzip seines Erfolgs. Bereits mit Anfang 40 war er einer der populärsten und reichsten Unternehmer der USA. Donald Trump schrieb insgesamt 16 erfolgreiche Ratgeber-Bücher über gute Geschäfte. Er investierte unter anderem weltweilt in Spielbanken, Hotels, Golfplätze, Sportmannschaften und unzähliges mehr.

Außerdem stieg der Milliardär ins Mediengeschäft ein. Sogar als Radio- und Fernsehmoderator machte sich Trump einen Namen in den USA.

Der Scheidungskrieg mit Ehefrau Ivana Anfang der 1990er-Jahre war wohl eine der schwierigsten Auseinandersetzungen im Leben von Donald Trump. Mit der gebürtigen Tschechin hat der Milliardär einen 1977 geborenen Sohn nach ihm benannten Sohn sowie die 1981 geborene Tochter Ivanka. 1993 heiratete Trump die Schauspielerin Marla Maples. Aus dieser Ehe, die 1999 wieder geschieden wurde, stammt die 1993 geborene Tochter Tiffany. Das slowenische Model Melania Trump ist seit 2005 Donald Trumps dritte Ehefrau. 2006 brachte sie seinen jüngsten Sohn Barron William zur Welt.

Donald Trump ‐ alle News

US-Wahl

Kanye West als Trump-Konkurrent? Rapper kandidiert als US-Präsident

Video USA

"Black-Lives-Matter"-Bewegung & Co.: Trump spricht von "linkem Faschismus"

Independence Day

"Auslöschung unserer Geschichte" - Trump mit düsterer Botschaft zum 4. Juli

Coronavirus

US-Studierende spielen Corona-Roulette mit Infizierten

von Jörg Hausmann
Corona-Pandemie

Corona wütet weiter in den USA - Texas vollzieht Masken-Kehrtwende

Coronakrise

Mehr als 50.000 Neuinfektionen am Tag: USA droht Corona-Flächenbrand

USA

Wie Teenager den US-Präsidenten via TikTok trollen

von Claudia Frickel
9.500 Soldaten

US-Verteidigungsministerium: Truppenabzug aus Deutschland beschlossen

Mary Trump packt aus

Enthüllungsbuch von Trump-Nichte: US-Richter hebt Erscheinungsverbot auf

"Symbol des Hasses"

US-Präsident wettert gegen "Black Lives Matter"-Schriftzug vor Trump-Tower

Coronakrise

Trump: "Das Virus wird irgendwann einfach verschwinden"

Galerie USA

Unvorbereitet und feindselig: So telefoniert Trump mit den Regierungschefs

von Sabrina Schäfer
US-Wahl

Aktuelle Umfragen zur US-Wahl 2020: Wer zieht ins Weiße Haus ein?

von Patricia Kämpf
Politik

"Fast schon sadistisch": Trump soll Merkel am Telefon beschimpft haben

Mainz

Landesregierung steht zu US-Truppen in Rheinland-Pfalz

Morning Briefing

Promis hinter Joe Biden könnten zur Gefahr für Trumps Wiederwahl werden

von Gabor Steingart
Coronakrise

Kaum etwas für Rest der Welt übrig: USA kaufen Remdesivir-Bestände auf

US-Wahlkampf

Trump im Umfrage-Tief – doch Joe Biden hat noch längst nicht gewonnen

von Frank Heindl
Coronakrise

Experte Fauci warnt: Den USA drohen 100.000 Neuinfektionen pro Tag

Twitch

"Hasserfülltes Verhalten": Online-Portal Twitch verbannt Donald Trump

Internationale Beziehungen

Söder grenzt sich deutlich von Trump ab: Freundschaft zu den USA "abgekühlt"

Video Truppenabzug

Widerstand gegen Trump: Senatoren wollen Truppenabzug aus Deutschland verhindern

Strafverfolgung

Iran will mit Hilfe von Interpol Festnahme von Donald Trump erreichen

Video Strafverfolgung

Nach Drohnenangriff auf General: Iran erlässt Haftbefehl gegen Donald Trump

US-Truppenabzug

Führende Senatoren wollen US-Truppenabzug aus Deutschland verhindern