SPD - Sozialdemokratische Partei Deutschlands

Am 23. Mai 1863 gründete sich der Allgemeine Deutsche Arbeiterverein (ADAV) in Leipzig. Dieser Tag gilt auch als Geburtsstunde der deutschen Sozialdemokratie. Ziel des ADAV war die Vertretung der sozialen Interessen der Arbeitergesellschaft, als ihr Feindbild galt das liberale Bürgertum. Im Mai 1875 kam es zum Zusammenschluss zwischen dem ADAV und der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei (SDAP) in Gotha. Aus diesem Zusammenschluss entstand die Sozialistische Arbeiterpartei, die sich seit 1890 Sozialdemokratische Partei Deutschlands - SPD- nennt. Die SPD ist die einzige Partei, die in allen 16 deutschen Landesparlamenten wie auch im Bundestag vertreten ist. Bisher stellte die SPD aus ihren Reihe dreimal das Amt des Bundeskanzlers: Willy Brandt (1969-1974), Helmut Schmidt (1974-1982) und Gerhard Schröder (1998-2005). Parteivorsitzende ist derzeit Andrea Nahles.

Die Mecklenburg-Vorpommern-Halle auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin war nach den Worten von Landwirtschaftsminister Till Backhaus (SPD) ein großer Erfolg für das Land und die 62 Aussteller.

Nach dem Auftreten erster Fälle des neuen Coronavirus in Europa sieht die Berliner Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) die Hauptstadt gut vorbereitet.

Frankfurts Kulturdezernentin Ina Hartwig (SPD) treibt die Entscheidung über einen Neubau der Städtischen Bühnen voran.

Sachsens neue Regierung hat drei Wochen nach Arbeitsbeginn erste Prioritäten festgelegt.

Nach Grünen-Chef Robert Habeck hat sich auch die SPD-Vorsitzende Saskia Esken bestürzt über den Auftritt den US-Präsidenten in Davos gezeigt. Donald Trump verstehe das Ausmaß des Klimawandels nicht.

Der Leipziger Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) hat entsetzt auf den Gewaltausbruch bei der Indymedia-Demonstration reagiert. "Was geht in Menschen vor, die so hassen?

Wer sich ehrenamtlich engagiert, kann nach Vorstellung der SPD im niedersächsischen Landtag bald auf kostenlose Tickets für den Nahverkehr hoffen.

Der langjährige SPD-Chef schmettert die Kritik an seiner Entscheidung ab, seine Laufbahn in der Wirtschaft fortzusetzen. Er sieht keine Interessenkonflikte und fragt , welche Jobs Politiker nach dem Ausscheiden aus dem Amt überhaupt annehmen dürfen.

Der Bau neuer Windräder an Land ist in Deutschland auf dem tiefsten Stand seit mehr als 20 Jahren gesunken. Das bereitet RWE Kopfschmerzen. Auf der Suche nach einer Lösung muss der Stromkonzern mehrere Hürden überwinden.

Die Berliner SPD-Fraktion will mehr S- und U-Bahnen, aber keinen schnellen Abschied vom Auto.

Thüringen wird einen Tierschutzbeauftragten bekommen.

Mecklenburg-Vorpommerns Bildungsministerin Bettina Martin (SPD) hat sich gegen eine Vernachlässigung des Rechtschreibunterrichts an den Schulen ausgesprochen.

Zwei von drei Koalitionspartnern haben jetzt zugestimmt: Eine seit Wochen diskutierte rot-rot-grüne Minderheitsregierung in Thüringen rückt damit näher.

Für den bevorstehen Streik bei Ameos ist die Gewerkschaft Verdi eigenen Angaben zufolge auf 15 Wochen Arbeitskampf vorbereitet.

Die niedersächsische CDU will das Vertrauen der Bauern zurückgewinnen und bei den Düngevorgaben nachbessern. Auch den Ärztemangel nimmt die Partei ins Visier.

Im Ringen um eine bessere ärztliche Versorgung auf dem Land hat Niedersachsens CDU-Chef Bernd Althusmann für weitere Maßnahmen über die Landarztquote hinaus geworben.

Sachsens neue Regierung hat drei Wochen nach Arbeitsbeginn erste Prioritäten festgelegt.

Zwei von drei Koalitionspartnern haben jetzt zugestimmt: Eine seit Wochen diskutierte rot-rot-grüne Minderheitsregierung in Thüringen rückt damit näher.

Die SPD hat auf ihrem Parteitag einen Juso-Antrag beschlossen, wonach der Internationale Frauentag in Sachsen-Anhalt ein gesetzlicher Feiertag werden soll.

"Hambi ist aus, jetzt gehen wir nach Datteln" - die IG Bergbau und Ministerpräsident Laschet warnen vor Irrationalität von Klima-Aktivisten und gesellschaftlichen Brüchen im Streit um den Kohle-Ausstieg.

Die SPD in Sachsen-Anhalt fordert eine Beobachtung der AfD durch den Verfassungsschutz. Ein entsprechender Antrag wurde am Samstag auf einem Parteitag in Aschersleben beschlossen.

Freie WLAN-Zugänge gehören in vielen Ländern der Welt zum Standard. In Deutschland ist das Hotspot-Netz hingegen unterentwickelt. Vor allem auch in Mecklenburg-Vorpommern.

Vor 75 Jahren befreite die Rote Armee das deutsche Vernichtungslager Auschwitz. Auch in Berlin erinnern Bürger und Politiker an diesen Tag.

Der frühere SPD-Chef Sigmar Gabriel wird neues Mitglied im Aufsichtsrat der Deutschen Bank. Er werde sich bei der nächsten Hauptversammlung zur Wahl stellen, teilte die Deutsche Bank am Freitag mit.

Manche Kinder gehören nicht auf die Realschule, findet die Arbeitsgemeinschaft der Realschuldirektoren.