CSU - Christlich-Soziale Union in Bayern

Die Christlich-Soziale Union in Bayern e.V. (CSU) wurde 1945 in München und Würzburg gegründet. Am 12. September 1945 wird im Münchner Rathaus der Name "Bayerische Christlich-Soziale Union" beschlossen. Josef Müller wird im Dezember 1945 zum ersten "vorläufigen Vorsitzenden des vorbereitenden Landesausschusses" gewählt, sein Amt wird auf der ersten Landesversammlung am 17. Mai 1946 bestätigt. Kurz darauf wird Fritz Schäfer am 28. Mai 1945 zum ersten bayerischen Ministerpräsidenten gewählt, er steht unter der Kontrolle der US-amerikanischen Militärregierung. Die CSU holt bei den ersten Landtagswahlen im Dezember 1946 52,3 Prozent der Wählerstimmen. Bayerischer Ministerpräsident wird Hans Erhard. Im Januar 1947 folgte dann die Gründung der Jungen Union Bayern, deren Vorsitzender Fritz Höhenberger wird. Die christlich-konservative politische Partei tritt ausschließlich in Bayern zu Wahlen an.

München

Appell: Skigebiete in Alpen auch über Silvester zu lassen

München

Staatsregierung appelliert Hotspots: Strenge Auflagen

München/Berlin

Bayern lehnt Nachverhandlungen für Rundfunkbeitrag ab

München

CSU und Freie Wähler machen Covid-19-Forschung zur Eilsache

Düsseldorf/Berlin

Neonazi-Gruppe "Wolfsbrigade 44" verboten: Durchsuchungen

Nürnberg

Nürnberg, Schwabach und drei Kreise mit Ausgangsbegrenzungen

Berlin/Wiesbaden

"Wolfsbrigade 44" verboten: Razzien in Nordhessen

München

Taxiunternehmen bitten Söder um Hilfe

Innenministerium

Seehofer verbietet rechtsextreme "Sturmbrigade 44"

Berlin

Seehofer verbietet Neonazi-Gruppe "Wolfsbrigade 44"

München

Neue Corona-Verordnung setzt auch auf Ausgangsbeschränkungen

München

Corona-Kontaktbeschränkungen gelten auch für den Nikolaus

München/Berlin

Bayern lehnt Forderung nach mehr Hilfen durch Länder ab

Nürnberg

Bayerns Polizei bekommt Panzerfahrzeuge

Kritik Anne Will

Corona-Talk: Harter oder weicher Lockdown - sollen wir es machen wie Asien?

von Fabian Busch
Bundestagswahl

Söder prophezeit "hartes Rennen" im Bundestagswahlkampf

München

Kramp-Karrenbauer, Söder und Kuban warnen vor Grün-Rot-Rot

Berlin

Kein Beobachtungsauftrag für "Querdenken"

München

Kuban mit 83,8 Prozent als JU-Chef wiedergewählt

Umfrage

Grüne legen zu - AfD mit schlechtestem Wert seit Juli 2017

München

Freistaat bereitet Corona-Impfungen vor

Corona-Pandemie

Alle Meldungen zum Coronavirus vom 27. November zum Nachlesen

von Patricia Kämpf
Regierungserklärung

Neues CDU-Machtzentrum? Fraktionschef Brinkhaus übt öffentlich Kritik an Merkel

von Denis Huber
München

Söder: Bayern würde sich an Erzieherinnen-Bonus beteiligen

München

Breite Landtags-Mehrheit unterstützt Anti-Corona-Politik