Berlin

Berlin ist seit 1990 die Bundeshauptstadt des vereinten Deutschlands und die Hauptstadt des Bundeslandes Berlin. Mit rund 3,6 Mio. Einwohnern ist die Metropole gleichzeitig die bevölkerungsreichste und mit 892 Quadratkilometern die flächengrößte Gemeinde der Bundesrepublik. Die Geschichte Berlins reicht bis ins 13. Jahrhundert zurück. Sie war immer Residenz- und Hauptstadt Brandenburgs und Preußens sowie des Deutschen Reichs. Zwischen 1949 und 1990 war die Stadt in einen Ost- und Westteil unterteilt - der sowjetisch besetzte Ostteil war die Hauptstadt der DDR und ab 1961 durch den Mauerbau vom Westen abgeriegelt. Am 9. November 1989 fiel die Mauer, wodurch die Stadt Berlin und das Land Deutschland wiedervereint wurden. Davon ausgelöst besteht ein anhaltender Boom, was Bevölkerungswachstum, Baumaßnahmen und die Entwicklung der Wirtschaft und des Tourismus betreffen. Zu den bekannten Sehenswürdigkeiten zählen Brandenburger Tor, Alexanderplatz mit dem Berliner Fernsehturm, Berliner Dom, Museumsinsel, Siegessäule, der Stadtpark Tiergarten, der Reichstag (Sitz des Deutschen Bundestags) und das Schloss Bellevue (Sitz des Deutschen Bundespräsidenten) sowie die Spree und der naheliegende Wannsee.

Über eine mögliche vorübergehende Schließung des Berliner Flughafens Tegel soll nun erst in der zweiten April-Hälfte entschieden werden.

Die Berliner Finanzämter haben im vergangenen Jahr 3420 Strafverfahren wegen Verdachts der Steuerhinterziehung eingeleitet.

Eine Berliner Studentin kam in Jeans und gepunktetem Oberteil zur Prüfung und kassierte deshalb Punkteabzug.

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller hält eine Lockerung der Ausgangsbeschränkungen in der Corona-Krise noch nicht für angezeigt.

Aus Sicht vieler Unternehmen könnten die Einschränkungen wegen der Coronakrise weitreichende Folgen haben.

Wie gehen Prominente mit dem Coronavirus um? Einige Stars haben sich mit dem Virus infiziert, andere nutzen ihre Popularität und Reichweite, um Botschaften an ihre Follower zu senden, wieder andere helfen, wo sie können. Erfahren Sie hier alle News.

Berlins Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci hat Schwierigkeiten bei der Beschaffung von Schutzkleidung für Klinikpersonal eingeräumt.

Die Berliner Finanzämter haben im vergangen Jahr 3420 Strafverfahren wegen Verdachts der Steuerhinterziehung eingeleitet.

Wer aufgrund der aktuellen Situation zwangsweise zuhause bleiben muss, braucht sich nicht zu langweiligen. Lieber begibt man sich auf eine virtuelle Reise in die Ausstellungen, die man schon immer einmal besichtigen wollte. Einige der bekanntesten Museen weltweit öffnen nun ihre imaginären Türen.

Linke und Grüne wollen in Berlin auch in der Coronakrise den längeren Aufenthalt im Freien wieder erlauben.

Sachsen-Anhalts Wirtschaft ist im vergangenen Jahr leicht gewachsen.

Ein jugendlicher Räuber ist in Berlin-Gesundbrunnen von einem Taxi mitgeschleift worden.

Die Polizei hat in der Hauptstadt bei Kontrollen gegen die Verbreitung des Coronavirus bislang 811 Mal die Schließung von Lokalitäten angeordnet.

Vier Wochen nach der ersten bestätigten Coronavirus-Infektion in Berlin und zwei Wochen nach ersten drastischen Einschränkungen hat sich der Anstieg der Meldezahlen deutlich abgeschwächt.

Die Berliner Bevölkerung verhält sich in der Coronakrise nach Einschätzung von Berlins Innensenator Andreas Geisel (SPD) zunehmend vernünftiger.

Der geplante erste Nachtragshaushalt zur Bewältigung der Corona-Krise in Berlin dürfte nach Einschätzung von Finanzsenator Matthias Kollatz zusätzliche Ausgaben von einer Milliarde Euro oder mehr umfassen.

Berlin (dpa) – Verteidiger Neven Subotic von Bundesligist 1. FC Union Berlin hat Fußballclubs in der Coronavirus-Krise zu mehr Zusammenhalt untereinander aufgerufen.

Theaterregisseur Thomas Ostermeier (51) hofft, dass die Stilllegung des öffentlichen Lebens am Ende nicht zu viele kleine Betriebe ihre Existenz kostet.

Der März verabschiedet sich in Berlin und Brandenburg mit Temperaturen um sieben Grad Celsius.

Das Coronavirus hat Deutschland, Europa und die Welt fest im Griff. Die Zahl der Toten in Deutschland steigt weiter. Alle Entwicklungen zum Coronavirus im Ticker.

Oliver Ruhnert, der Geschäftsführer des 1. FC Union Berlin, hat den unterschiedlichen Umgang der Bundesliga-Vereine mit der Empfehlung der DFL zum Trainingsbetrieb in der Corona-Krise kritisiert.

Der Innenausschuss des Berliner Abgeordnetenhauses befasst sich heute erneut mit der Gefahr durch das Coronavirus und Möglichkeiten der Eindämmung.

Ob der Berliner Flughafen Tegel vorübergehend geschlossen werden soll, darüber berät die Gesellschafterversammlung der Betreibergesellschaft an diesem Montag.

Berlins Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) rechnet mit einer Eröffnung des neu geplanten Corona-Krankenhauses auf dem Messegelände im April oder Mai. "Da laufen die Vorbereitungen zur Zeit ganz gut", sagte sie in der Sendung "Rbb-Spezial" am Sonntagabend.

In Berlin ist die Zahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus um 125 Fälle auf 2462 gestiegen. Das gab die Senatsverwaltung am Sonntag (Stand: 16.30 Uhr) bekannt.