Berlin

Berlin ist seit 1990 die Bundeshauptstadt des vereinten Deutschlands und die Hauptstadt des Bundeslandes Berlin. Mit rund 3,6 Mio. Einwohnern ist die Metropole gleichzeitig die bevölkerungsreichste und mit 892 Quadratkilometern die flächengrößte Gemeinde der Bundesrepublik. Die Geschichte Berlins reicht bis ins 13. Jahrhundert zurück. Sie war immer Residenz- und Hauptstadt Brandenburgs und Preußens sowie des Deutschen Reichs. Zwischen 1949 und 1990 war die Stadt in einen Ost- und Westteil unterteilt - der sowjetisch besetzte Ostteil war die Hauptstadt der DDR und ab 1961 durch den Mauerbau vom Westen abgeriegelt. Am 9. November 1989 fiel die Mauer, wodurch die Stadt Berlin und das Land Deutschland wiedervereint wurden. Davon ausgelöst besteht ein anhaltender Boom, was Bevölkerungswachstum, Baumaßnahmen und die Entwicklung der Wirtschaft und des Tourismus betreffen. Zu den bekannten Sehenswürdigkeiten zählen Brandenburger Tor, Alexanderplatz mit dem Berliner Fernsehturm, Berliner Dom, Museumsinsel, Siegessäule, der Stadtpark Tiergarten, der Reichstag (Sitz des Deutschen Bundestags) und das Schloss Bellevue (Sitz des Deutschen Bundespräsidenten) sowie die Spree und der naheliegende Wannsee.

Welche Großstadt in Deutschland ist am dynamischsten? Welche hat die besten Zukunftsaussichten? Eine Untersuchung nimmt große Kommunen genauer unter die Lupe. Manche Ergebnisse überraschen.

Greenpeace-Aktivisten haben am Donnerstag an der CDU-Parteizentrale in Berlin von dem Schriftzug "CDU" das "C" abmontiert. Unter Einbeziehung des verbliebenen "DU" wurde dann der Schriftzug "Du solltst das Klima schützen" gebildet.

Greenpeace klaut CDU das "C". Mit der Aktion am Konrad-Adenauer-Haus in Berlin wollte die Umweltschutzorganisation gegen die Klimapolitik der CDU protestieren.

Rund zwei Dutzend Verbände der Wohnungs- und Bauwirtschaft planen am 9. Dezember in Berlin eine Kundgebung gegen den geplanten Mietendeckel.

Vor knapp zwei Wochen ging es um einen Jugendwart in einem Angelverein, nun war es ein Judoverein, dessen Trainer unter Verdacht steht.

Die Berliner Polizei sieht sich gut gerüstet, um für die Sicherheit auf dem Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz zu sorgen.

Nach dem tödlichen Messerangriff auf Fritz von Weizsäcker hat Berlins Gesundheitssenatorin die Schlosspark-Klinik besucht.

Die Eisbären Berlin müssen im Spitzenspiel der Deutschen Eishockey Liga (DEL) gegen die Adler Mannheim am Freitagabend (19.30 Uhr) ohne ihren zuletzt gefährlichsten Angreifer auskommen.

In der Diskussion um die bundesweite Festlegung der Sommerferienzeiten hat sich Mecklenburg-Vorpommerns Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) für einen Ferienkorridor von mindestens 85 Tagen ausgesprochen.

Die ehemalige Weltklasseschwimmerin Franziska van Almsick ist mit der Goldenen Sportpyramide für ihr Lebenswerk ausgezeichnet worden.

Ein weiterer Schritt hin zum Mietendeckel ist getan. Nun haben die Bezirksbürgermeister ihre Stellungnahme abgegeben. Einig sind sie sich bei ihrem Votum nicht.

Der CDU-Parteizentrale in Berlin ist ein C abhanden gekommen: Greenpeace-Aktivisten haben am Donnerstagmorgen den großen roten Buchstaben aus dem Parteilogo im Konrad-Adenauer-Haus entfernt, wie die Umweltorganisation mitteilte.

Rostock steht bei einem Städteranking im Vergleich der deutschen Großstädte mittelmäßig da und entwickelt sich auch nur mittelmäßig dynamisch.

Für die Zählung der Obdachlosen in Berlin haben sich bereits mehr als 1000 Freiwillige gemeldet.

Leipzig zählt einer Untersuchung zufolge zu den zehn dynamischsten Städten in Deutschland.

Nach dem souveränen 3:0 (25:20, 25:21, 25:22)-Sieg beim VfB Friedrichshafen hoffen die Berlin Volleys im Halbfinale des DVV-Pokals auf eine Partie vor heimischer Kulisse.

Die Dynamik der Stadtentwicklung in Bremen hat einer Studie zufolge deutlich nachgelassen.

Dem Polizisten, der beim Angriff auf den Arzt Fritz von Weizsäcker dazwischenging, geht es laut Polizei "den Umständen entsprechend".

Viel Mittelmaß und wenig Glanz - so lassen sich Niedersachsens Ergebnisse in einem Ranking der deutschen Großstädte zusammenfassen.

Ein Autofahrer hat in Berlin-Mitte mit seinem Wagen eine Schwangere angefahren und Fahrerflucht begangen.

Fritz von Weizsäcker, Sohn von Ex-Bundespräsident Richard von Weizsäcker, wird während eines Vortrags in einer Berliner Klinik erstochen. Dank der Hilfe von Zuschauern, kann der Täter nach dem Angriff dingfest gemacht werden.. Doch viele Fragen sind nach der Tat noch offen. Was wir wissen und was nicht.

Dicke Wolken, aber fast kein Regen: Am Wochenende bleibt es trüb in Berlin und Brandenburg.

Fremde Erwachsene und Kinder balgen in Kitas mit engem Körperkontakt auf Spielmatten: Die umstrittene Spielmethode "Original Play" sollte nach Ansicht der AfD auch in schleswig-holsteinischen Einrichtungen verboten werden.

Ein Auto ist im Berliner Ortsteil Hellersdorf bei einem Brand zerstört worden. Es wird wegen des Verdachts der Brandstiftung ermittelt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Baseball-Profi Max Kepler hat sich als Fan des früheren Fußballprofis Marcelinho von Hertha BSC Berlin geoutet.