Deutscher Bundestag

Jahrein, jahraus, fast vier Jahrzehnte lang gibt es die Zeitumstellung in Deutschland. Wenn am Sonntag wieder die Sommerzeit beginnt, könnte es eines der letzten Male sein. Zeit, sich um ein paar Behauptungen zu kümmern.

Das Hilfspaket zur Coronakrise hat den Bundesrat passiert. Es enthält unter andere, Maßnahmen zur Rettung von Arbeitsplätzen und Unternehmen. Zuvor wurde es vom Bundestag im Eiltempo beschlossen.

Die Jugendherbergen in Bayern warnen mangels finanzieller Hilfen vor einer Schließung aller 58 Häuser im Freistaat.

Der Bundestag hat im Eilverfahren zugestimmt, jetzt will auch der Bundesrat kurzen Prozess machen: Die gewaltigen Hilfsprogramme in der Corona-Krise sollen schnell greifen. Denn für große Teile der Bevölkerung und der Wirtschaft steht viel auf dem Spiel.

Das Coronavirus hat Deutschland, Europa und die Welt fest im Griff. Die Zahl der Toten in Deutschland steigt weiter. Alle Entwicklungen zum Coronavirus im Live-Blog.

Im Pforzheimer Gemeinderat sitzt Uwe Hück schon für die SPD - nun will der frühere Porsche-Gesamtbetriebsratschef für die Sozialdemokraten auch direkt in den Bundestag.

Die Coronakrise verändert das öffentliche Leben zusehends. Aber hat das Virus auch die Kraft, die Achsen der Politik zu verschieben? Ein Experte klärt auf.

Familien geben in Krisen Halt, sind aber auch besonders gefordert. Denn mehr als bisher richtet sich der besorgte Blick auf die nächsten Angehörigen.

Das Coronavirus hat auch Auswirkungen auf die Justiz in Brandenburg. Verfahren wurden größtenteils abgesagt oder verschoben - bis auf Eilfälle.

Frechen (dpa) - Der Deutsche Behindertensportverband (DBS) hat die Verschiebung der Olympischen und auch Paralympischen Spiele in Tokio begrüßt.

Nach dem Unglück wollten Politiker und Fluggesellschaften handeln und den Vertrauensverlust in die Piloten kompensieren und ähnliche Unglücke verhindern. Manche Änderungen erwiesen sich als sinnvoll, andere als unpraktikabel – und wurden mittlerweile wieder abgeschafft. Ein Überblick.

Sie sind Hinterbänkler im wahrsten Sinne des Wortes: Fraktions- und Parteilose im Bundestag. Unsere Redaktion hat mit zwei von ihnen darüber gesprochen, wie das Verhältnis zu den Ex-Kollegen ist und wie sie sich alleine im Parlament behaupten.

Das Morning Briefing von Gabor Steingart - kontrovers, kritisch und humorvoll. Wissen, über was politisch diskutiert wird. Heute: Wie schwer die Weltwirtschaft von der Corona-Krise tatsächlich getroffen wird, wie die Krise sich in Kraft transformieren lässt uns und Konzerten gegen die Einsamkeit.

Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen: Die Bundesregierung bringt ein riesiges Notpaket auf den Weg. Dabei geht es um Unternehmen, aber auch viele andere.

Das Problem der fehlenden Zulassung junger Mediziner nach einem Studium in Polen könnte nach Ansicht von Brandenburgs Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher (Grüne) bald gelöst sein.

Ein Kanzler oder Kanzlerin in Quarantäne. So etwas hat es nie zuvor gegeben. Wer übernimmt, wenn Angela Merkel ihre Aufgaben nicht mehr erfüllen kann? Eine einfache Fragestellung - mit komplizierter Antwort, denn einen Stellvertreter kennt die Verfassung nicht.

Im Kampf gegen die Corona-Pandemie beweist der Staat auch in Deutschland seine Stärke. Ein Politikwissenschaftler warnt: Bürgerinnen und Bürger dürfen sich deshalb nicht von ihrer eigenen Verantwortung freimachen.

Notgesetze ohne Gesetzgeber geht nicht. Doch wie sollen die 709 Abgeordneten im Reichstagsgebäude zusammenkommen, ohne sich gegenseitig zu gefährden? Es gibt klare Ansagen.

Der zweimalige Bahnrad-Olympiasieger und heutige Bundestagsabgeordnete Jens Lehmann hat IOC-Präsident Thomas Bach aufgefordert, die Olympischen Spiele sofort um mindestens ein Jahr zu verschieben.

Was brauchen die Kliniken in der Coronavirus-Krise? Der Gesundheitsminister wollte rund drei Milliarden Euro zusätzlich geben - und löste damit einen Proteststurm bei den Krankenhäusern aus.

Kleine Firmen erhalten in der Coronavirus-Krise Mittel von insgesamt bis zu 50 Milliarden Euro. Noch weit üppiger wird ein Rettungsfonds für Unternehmen insgesamt ausgestattet.

Angela Merkel wendet sich in den Zeiten von Corona in einer emotionalen Rede an die Bürger. Sie erklärt, ermutigt, zeigt Verständnis. Das ist ungewöhnlich - doch ziehen die Menschen mit?

Angesichts gestiegener Treibhausgas-Emissionen im Verkehr fordert der Verkehrsausschuss-Vorsitzende im Bundestag, Cem Özdemir, ein Autobahn-Tempolimit und weitere Maßnahmen. 

30 Jahre nach dem Mauerfall gibt es beim Arbeitsmarkt in Deutschland weiter eine unsichtbare Grenze zwischen Ost- und Westdeutschland. Wie groß die Unterschiede sind, zeigt sich nicht nur beim Einkommen, wie Daten der Statistischen Ämter aus Bund und Ländern zeigen.

Finanzminister Scholz und Wirtschaftsminister Altmaier geben in der Coronaviruskrise ein klares Signal an betroffene Firmen. Ein großes Schutzschild soll die deutsche Wirtschaft vor den Folgen des Coronavirus schützen.