FDP - Freie Demokratische Partei

Die Freie Demokratische Partei (FDP) wurde am 12. Dezember 1948 von ehemaligen Mitgliedern der DDP und DVP in Heppenheim gegründet. Die FDP vertritt seit jeher den Liberalismus in Deutschland und will für die Freiheit des Menschen vor staatlicher Gewalt, stehen. Parteivorsitzender ist Christian Lindner.

Die Jamaika-Koalition will die Nutzung von E-Tretrollern in Schleswig-Holstein erleichtern.

Im Wahlkampf sprachen sich AfD, CDU und FDP gegen Windräder auf Waldflächen aus. Zwar wollen Liberale und Christdemokraten nicht mit Björn Höckes AfD zusammenarbeiten.

Mit einer breiten parteiübergreifenden Mehrheit hat der nordrhein-westfälische Landtag zehn Handlungsfelder zur Vertiefung der deutsch-französischen Freundschaft beschlossen.

Eine Protestaktion vor dem Landtag mit Müllsäcken voller Kassenbons hat für Gesprächsstoff gesorgt.

Der grüne Baustadtrat Florian Schmidt sieht sich nun auch mit einer Strafanzeige konfrontiert. Vor Berliner Abgeordneten entschuldigt er sich ein weiteres Mal.

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) will sich ohne Mehrheit im Parlament wiederwählen lassen. Juristisch ist das umstritten.

Die Landtagswahl wirft ihre Schatten voraus. Die Ampelkoalition findet einen Kompromiss zum umstrittenen Thema Straßenausbaubeiträge.

Seit Monaten ist der Mietendeckel ein Streitthema in Berlin. Das wird auf den letzten Metern nicht anders.

Vorreiter oder Totalausfall beim Klimaschutz? Das Thema spaltet den Landtag in Kiel. Auch die Jamaika-Fraktionen offenbaren Differenzen.

Beleidigungen, sexistische Angriffe, Bedrohungen selbst der Familienmitglieder - Kommunalpolitiker sehen sich immer häufiger Anfeindungen ausgesetzt.

Ein neuer Nachrichtenservice eigens für Bauern soll die Kommunikation über Smartphones erleichtern und Datenschutzprobleme anderer Dienste umgehen.

Anfeindungen, Hass und Angriffe ängstigen viele Bürgermeister und Amtsträger.

Ein neuer Verein will sich gegen Antisemitismus einsetzen.

Der von Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) angekündigte Transformationsrat zum Wandel in der Arbeitswelt soll noch im ersten Quartal 2020 gegründet werden.

Der Klimawandel und die Umwälzungen der Arbeitswelt durch die Digitalisierung stellen Niedersachsen vor Herausforderungen.

Die nächste Landesgartenschau ist 2022 in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Vier Jahre später soll es erneut eine geben. Mainz hat schon den Hut in den Ring geworfen.

Kindisch und unvernünftig - so nennt Grünen-Fraktionschefin von Kalben Rasen auf der Autobahn.

Der Energiekonzern RWE widerspricht Berichten über eine Gefährdung des Hambacher Forsts durch den geplanten Braunkohleabbau am Tagebau Hambach.

Die FDP hat ein gemeinsames Wirtschaftsforum von Sachsen, Polen und Tschechien mit Sitz in Zittau vorgeschlagen.

Hessens FDP-Fraktion fordert im Haushalt 2020 deutlich mehr Ausgaben des Landes für Bildung, Digitalisierung, Infrastruktur und Wohnraum.

Der nordrhein-westfälische Integrationsminister Joachim Stamp (FDP) hat sich einem Medienbericht zufolge gegen eine bevorzugte Aufnahme von Bootsflüchtlingen ausgesprochen.

Ankündigungen gab es viele, jetzt will sich die niedersächsische Landesregierung an die konkrete Umsetzung eines Klimaschutz-Programms machen.

Landesfamilienminister Joachim Stamp (FDP) spricht sich für die Einführung eines verpflichtenden Elterngesprächs an Schulen aus.

Wie kann Niedersachsen seine CO2-Bilanz verbessern? Nach den Protesten von Fridays for Future sind sich die Parteien weitgehend einig, dass sich etwas ändern soll.

Der Bundestag platzt aus allen Nähten. 709 Abgeordnete sitzen mittlerweile im deutschen Parlament. Die CDU-Spitze will sich das Wahlrecht vorknöpfen.