Regionale Nachrichten

Ob für Bayern, Sachsen-Anhalt, Brandenburg oder Hessen: Hier finden Sie alle Nachrichten aus Ihrem Bundesland.

Angesichts der Corona-Krise wollen Bestatter in Niedersachsen als sogenannte systemrelevante Berufsgruppe eingestuft werden.

Der Präsident des niedersächsischen Verfassungsschutzes, Bernhard Witthaut, hat vor der Gewaltbereitschaft der rechten Szene gewarnt.

Ein unbekannter Täter ist am Wochenende in eine Kindertagesstätte in Algermissen im Landkreis Hildesheim eingebrochen.

Ein voll beladener Autotransporter ist in der Nacht zu Montag während der Fahrt in Brand geraten.

Bei einem Einsatz in einem brennenden Wohnhaus in Südbrookmerland (Landkreis Aurich) hat die Feuerwehr am Sonntag eine Katze gerettet.

Im Kampf gegen die Corona-Krise sollen Polizeipräsenz und Kontrollen in Niedersachsen "unvermindert fortgesetzt" werden.

Es wird noch dauern bis wir uns im autonomen Auto entspannt zurücklehnen können. Dafür ist aufwendige Forschung nötig. Niedersachsen nimmt dabei eine Führungsrolle ein.

In der Corona-Krise ist das Durchhalten der Hessen weiter gefragt. Die massiven Einschränkungen laufen weiter, eine rasche Lockerung ist nicht in Sicht.

Die Kriminalpolizei Wiesbaden ermittelt weiter zu den Hintergründen einer Auseinandersetzung mehrerer Personen, bei der auch Schüsse gefallen sein sollen.

Bei einer für Hessen historischen Bürgermeisterwahl ist in der Gemeinde Wildeck (Kreis Hersfeld-Rotenburg) der Amtsinhaber bestätigt worden.

Auch die Frauenfußball-Bundesliga berät in dieser Woche über das Vorgehen in der Corona-Krise.

Ein Drittel der Fläche Brandenburgs besteht aus Wald. Die Waldpädagogik ist hier gesetzlicher Auftrag. Doch die Forstverwaltung stößt schon lange an ihre Grenzen.

Oliver Ruhnert, der Geschäftsführer des 1. FC Union Berlin, hat den unterschiedlichen Umgang der Bundesliga-Vereine mit der Empfehlung der DFL zum Trainingsbetrieb in der Corona-Krise kritisiert.

Ein Brand in der Gemeinde Windach (Landkreis Landsberg am Lech) hat einen Schaden von mindestens 300 000 Euro verursacht.

Die CSU-Politikerin Sabine Sitter ist zur Landrätin im Kreis Main-Spessart gewählt worden. In der Stichwahl am Sonntag kam sie auf 60,3 Prozent.

Der Erdinger CSU-Landrat Martin Bayerstorfer hat sich in der Stichwahl am Sonntag im Amt behaupten können.

Ein 18-jähriger Autofahrer ist bei einem Unfall in Heiligkreuzsteinach (Rhein-Neckar-Kreis) tödlich verunglückt.

Die R+V-Versicherung rechnet mit einer spürbaren Eintrübung des Geschäfts wegen der Corona-Krise.

Der Innenausschuss des Berliner Abgeordnetenhauses befasst sich heute erneut mit der Gefahr durch das Coronavirus und Möglichkeiten der Eindämmung.

Soloselbstständige und kleinere Betriebe in Sachsen-Anhalt können seit Montag staatliche Soforthilfe zur Abfederung negativer Corona-Folgen beantragen.

Kleine Betriebe mit wirtschaftlichen Schwierigkeiten wegen der Corona-Krise können ab heute in Hessen Anträge auf staatliche Soforthilfe stellen.

Es muss schnell gehen: Zwei Tage vor der Sitzung des Brandenburger Landtags haben die Haushaltspolitiker grünes Licht für einen riesigen Schutzschirm gegeben - vor allem für kleinere Firmen.

Die Landesregierung hat ein 500 Millionen Euro schweres Zusatzbudget für die Bewältigung der Corona-Krise auf den Weg gebracht.

Hunderte Firmen, Vereine und Künstler sind durch die Corona-Pandemie auch in Hamburg in Finanznöte geraten. Sie können nun Finanzmittel der Stadt und des Bundes beantragen.

Ob der Berliner Flughafen Tegel vorübergehend geschlossen werden soll, darüber berät die Gesellschafterversammlung der Betreibergesellschaft an diesem Montag.

Berlins Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) rechnet mit einer Eröffnung des neu geplanten Corona-Krankenhauses auf dem Messegelände im April oder Mai. "Da laufen die Vorbereitungen zur Zeit ganz gut", sagte sie in der Sendung "Rbb-Spezial" am Sonntagabend.

Der CSU-Landrat Christoph Göbel war im Landkreis München als Favorit in die zweite Runde der Kommunalwahlen gegangen - und lag am späten Sonntagabend mit viel Vorsprung vorn.

Das Landratsamt im Berchtesgadener Land bleibt in CSU-Hand: Neuer Landrat wird der CSU-Politiker Bernhard Kern. Er kam bei der Stichwahl am Sonntag auf 58,73 Prozent der Stimmen.

Florian Wiedemann von der Freien Wählergemeinschaft (FWG) hat überraschend die Stichwahl um den Landratsposten in Bayreuth gewonnen.

Die Bodenseestadt Lindau wird künftig von der bisherigen Richterin Claudia Alfons regiert.

Die Freien Wähler konnten bei der Stichwahl die Zahl ihrer Landratschefposten auf 14 steigern. Bisher hatte die Partei in 12 Landkreisen regiert.

Wie lange müssen sich die Menschen auch in MV noch an Kontaktsperren halten? Ein Mediziner rechnet noch mit weiteren Wochen.

In der kleinen schwäbischen Gemeinde Hohenaltheim hat Bürgermeister-Kandidatin Martina Göttler erst in der Stichwahl den Sieg errungen, obwohl sie offiziell die einzige Bewerberin war.

Johann Kalb (CSU) bleibt Bamberger Landrat.

Nach einer Aufsehen erregenden Korruptionsaffäre ist Kulmbachs Oberbürgermeister Henry Schramm (CSU) abgewählt worden.

Die Kriminalpolizei Wiesbaden ermittelt nach einer Auseinandersetzung mehrerer Personen, bei der auch Schüsse gefallen sein sollen.

Die Grünen haben den Landkreis Miesbach wieder an die CSU verloren - ein Personalproblem sehen sie aber nicht.

Im Landkreis Weilheim-Schongau hat die CSU-Landrätin Andrea Jochner-Weiß ihr Amt in der Stichwahl verteidigt.

Jürgen Ludwig von der CSU bleibt weitere sechs Jahre Landrat des Kreises Ansbach.

Die Freien Wähler haben der CSU den Landratsposten im oberbayerischen Pfaffenhofen abgenommen.

Kristan von Waldenfels ist im Alter von 19 Jahren zum jüngsten Bürgermeister Bayerns gewählt worden.

Der Posten des Landrats im oberbayerischen Kreis Eichstätt bleibt in der Hand der Christsozialen.

Der Tölzer Landrat Josef Niedermaier (Freie Wähler) hat sein Amt in der Stichwahl erfolgreich verteidigt.

Der CSU-Landtagsabgeordnete Otto Lederer liegt im Rennen um den Landratsposten in Rosenheim weit vorn.

Ministerpräsident und CSU-Chef Markus Söder freut sich über den Sieg der CSU bei den Oberbürgermeister-Stichwahlen in Nürnberg und Augsburg. "Toller Erfolg in Nürnberg.

Der Jurist Helmut Petz von den Freien Wählern wird neuer Freisinger Landrat.

Die IG Metall Ostsachsen fordert in der Corona-Krise eine Anhebung des Kurzarbeitergeldes.

Bayerns SPD-Generalsekretär Uli Grötsch wertet den Verlust des Nürnberger OB-Sessels als schmerzliche Niederlage - freut sich aber über andere gewonnene Oberbürgermeisterwahlen.

Brigitte Merk-Erbe (Bayreuther Gemeinschaft, BG) muss nach acht Jahren im Amt ihren Sessel im Bayreuther Rathaus räumen.

Harald Fichtner (CSU) ist in der Stadt Hof als Oberbürgermeister abgewählt worden. Fichtner unterlag bei der Stichwahl am Sonntag klar SPD-Bewerberin Eva Döhla.