AfD - Alternative für Deutschland

Die SPD gewinnt die Landtagswahl in Brandenburg, die CDU die Landtagswahl in Sachsen. Doch in den einzelnen Wahlbezirken gibt es Ausreißer. Ein Überblick über Direktmandate, die herausstechen. 

Erleichterung bei den GroKo-Partnern - aber auch extreme Nüchternheit. Die Sensationsergebnisse der AfD markieren einen tiefen Einschnitt. Das Regieren in Berlin wird nicht einfacher.

Trotz Verlusten kann die CDU in Sachsen nach den Landtagswahlen ein bisschen aufatmen: Sie bleibt stärkste Kraft. Das sei einzig Ministerpräsident Kretschmer zu verdanken, sagt CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer. Dennoch sei das Ergebnis "schwierig".

Auch wenn in Sachsen die CDU ihre Macht verteidigt. Auch wenn in Brandenburg weiterhin die SPD die Nase vorn hat: Großer Gewinner der beiden Landtagswahlen im Osten Deutschlands ist die AfD. Mit Rekordergebnissen wirbeln die Rechtpopulisten die politische Landschaft durcheinander. 

AfD-Chef Alexander Gauland hat im ZDF das Ergebnis der Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg kommentiert. Ein Plakat im Hintergrund sorgte dabei für Irritation. 

Am 1. September haben gleich zwei Bundesländer im Osten Deutschlands gewählt. Hier finden Sie die Ergebnisse der Waheln in Brandenburg und Sachsen.

Verloren - und doch gewonnen. Die SPD ist die stärkste Partei bei der Landtagswahl in Brandenburg. Dahinter folgt die AfD. Was das für die Regierungsbildung heißt.

Brandenburg wählt einen neuen Landtag. Ab 18 Uhr liegen die ersten Hochrechungen und Ergebnisse vor. Alles Informationen zur Landtagswahl in Brandenburg im Überblick.

Seit dem Morgen sind die Wahllokale in Brandenburg und Sachsen geöffnet. Neu gewählt werden zwar "nur" zwei Landtage, doch den Abstimmungen wird auch eine hohe bundespolitische Bedeutung beigemessen. Mit Spannung erwartet wird das Abschneiden der AfD.

Seit 8:00 Uhr darf gewählt werden: Die Wahllokale in Brandenburg und Sachsen haben geöffnet. Mit Spannung wird erwartet, wer die Mehrheit im jeweiligen Bundesland erreichen kann.

Die Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg am Sonntag haben auch eine hohe bundespolitische Bedeutung. Vieles dreht sich um die Frage: Wie stark wird die AfD?

Andreas Kalbitz tritt für die AfD als Spitzenkandidat bei den Wahlen in Brandenburg an. Wie der "Spiegel" berichtet, nahm der Politiker 2007 an einem Aufmarsch von Neonazis in Athen teil. Während seines Aufenthalts in Griechenland soll er zudem mit mehreren rechtsextremen in einem Hotel gewohnt haben.

Am Sonntag wird in Brandenburg gewählt - und wenige Tage vor dem Urnengang wird es noch einmal richtig spannend: Die regierende SPD holt auf. Hier finden Sie die aktuellen Umfragen zur Landtagswahl in Brandenburg.

Sachsen wählt am Sonntag einen neuen Landtag. Wenige Tage vor dem Urnengang setzt sich die CDU gegen die AfD durch - und kann auf einen Sieg hoffen.

In Brandenburg wird am Sonntag ein neuer Landtag bestimmt. Die Bürger sind aufgerufen, an die Urnen zu gehen. Falls Sie noch nicht wissen, wem Sie Ihr Kreuz am 1. September geben sollen: Hier finden Sie den Wahl-O-Mat, die Online-Entscheidungshilfe.

Die Bürger in Sachsen wählen am Sonntag einen neuen Landtag. Um Ihnen die Frage danach zu erleichtern, wen Sie am 1. September wählen sollen, finden Sie hier die Online-Entscheidungshilfe: den Wahl-O-Mat.

Wenn der Parteivorstand jemanden loswerden will, heißt das bei der AfD noch lange nicht, dass da alle mitgehen. Im Gegenteil: Im Norden wurde kürzlich eine Frau mit Kontakten in rechtsextreme Kreise trotzdem zur AfD-Landeschefin gewählt. Doch jetzt ist sie raus.

Fünf Tage noch bis zur Wahl in Sachsen – am Abend trafen sich die Spitzenkandidaten im MDR zum Showdown. Der CDU-Ministerpräsident fiel nur einmal aus seiner Rolle als geduldiger Landesvater.

Am Sonntag wählen die Menschen in Sachsen und Brandenburg einen neuen Landtag. In beiden Ländern hat die AfD gute Chancen, zweitstärkste oder gar stärkste Kraft zu werden. Weil jedoch keine andere Partei mit den Rechtspopulisten koalieren will, dürfte die Regierungsbildung ziemlich knifflig werden. 

Laut einer aktuellen Studie der SPD-nahen Friedrich-Ebert-Stiftung ist die Mehrheit der Deutschen demokratieverdrossen. Doch eine Gefahr bedeutet dies nicht in den Augen des Politikwissenschaftlers Hans Vorländer. Im Interview erklärt der Direktor vom Zentrum für Verfassungs- und Demokratieforschung in Dresden, wer von der Unzufriedenheit profitiert und warum es auch in Westdeutschland „Demokratieverdrossenheit“ gibt.

Die AfD kann bei den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg auf starke Ergebnisse hoffen. CDU und SPD, die dort die Regierungschefs stellen, haben lange fürchten müssen, als stärkste Kraft abgelöst zu werden. Eine neue Umfrage zeichnet nun ein anderes Bild.

In Deutschland ist zuletzt im Schnitt zehn Mal pro Monat ein Politiker Opfer einer gewaltsamen Attacke geworden.

Am 1. September wird in Sachsen und Brandenburg gewählt. Die AfD könnte zum ersten Mal in zwei Bundesländern Landtagswahlen gewinnen. CDU und SPD sind derweil mit sich selbst beschäftigt.

Bei der Wahlarena zur Landtagswahl in Brandenburg gerieten AfD-Spitzenkandidat Andreas Kalbitz und Kathrin Dannenberg (Linke) wegen der Flüchtlingspolitik aneinander. Ministerpräsident Dietmar Woidke lieferte einen blassen Auftritt ab. Und CDU-Herausforderer Ingo Senftleben schloss eine Koalition mit der AfD kategorisch aus.

Freie Meinungsäußerung ist in Deutschland ein Privileg, doch im Beruf sind ein paar Spielregeln zu beachten. Denn bei ausländerfeindlichen, rechtsradikalen oder rassistischen Meinungsäußerungen droht Arbeitnehmern die Kündigung. Wir verraten Ihnen, was man im Job eigentlich sagen und machen darf – und was nicht.