Anne Will

Anne Will ‐ Steckbrief

Name Anne Will
Beruf Moderator, Unternehmer
Geburtstag
Sternzeichen Fische
Geburtsort Köln / Nordrhein-Westfalen
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 169 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht weiblich
Augenfarbe braun

Anne Will ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Anne Will ist eine deutsche Journalistin, die sich durch die Moderation der nach ihr benannten politischen Talkshow einen Namen macht. Sie moderierte außerdem bis 2007 die "Tagesthemen".

Anne Will erblickt 1966 in Köln das Licht der Welt. Nach dem erfolgreichen Abitur studiert die spätere Journalistin an der "Universität zu Köln" und der "Freien Universität Berlin" die Fächer Geschichte, Politikwissenschaft und Anglistik. Schon während ihrer Zeit an der Uni macht sie die ersten Erfahrungen in der Medienbranche. So arbeitet Will nebenbei bereits als Journalistin für die "Kölnische Rundschau" und das "Spandauer Volksblatt". 1990 schließt die Stipendiatin der "Friedrich-Ebert-Stiftung" ihr Studium in Köln mit dem Magistergrad ab.

Im Anschluss arbeitet Anne Will zunächst beim "Sender Freies Berlin", ehe sie von 1991 bis 1992 dort ein Volontariat im Fachgebiet Radio und Fernsehen absolviert. Von da an arbeitet sich die Journalistin allmählich hoch: Für den Sender moderiert sie die Talkshow "Mal ehrlich" und von 1996 bis 1998 ist sie Gastgeberin der Medienshow "Parlazzo" im WDR. Den Durchbruch kann die Journalistin in ihrem Steckbrief verzeichnen, als sie 1999 als erste Frau die von männlichen Moderatoren dominierte "Sportschau" moderiert.

Von 2001 bis 2007 präsentiert Anne Will im Wechsel mit Ulrich Wickert und seinem Nachfolger Tom Buhrow die "Tagesthemen", ehe Caren Miosga ihren Job übernimmt. Im Anschluss moderiert die Journalistin den unter ihrem Namen laufenden Polit-Talk "Anne Will".

Privat ist die Moderatorin seit vielen Jahren mit der Journalistin und Buchautorin Miriam Meckel liiert. Am 19. August 2016 heiratet das Paar in einer eleganten Zeremonie in Düsseldorf.

Anne Will ‐ alle News

Pflegende müssen mehr verdienen, Deutschland muss medizinische Produkte verstärkt im Inland herstellen. In diesen Punkten sind sich bei Anne Will alle Gäste einig. Nur beim Thema Mundschutz gerät Finanzminister Scholz in die Enge.

In der Öffentlichkeit eine selbst gemachte Schutzmaske tragen - wie sinnvoll ist das? Wir erklären, worauf es ankommt und was Sie beachten sollten.

Wie lange wird der Ausnahmezustand wegen des Coronavirus noch dauern? Das kann und will bei Anne Will niemand sagen. Über ein interessantes mögliches Szenario wird dabei leider nicht diskutiert.

Ein mäßig gelaunter Markus Söder verteidigt per Fernschalte ins "Anne Will"-Studio seinen Alleingang – und empfiehlt in der Coronakrise zu Hause zu bleiben und beten. Danach ist den Zuschauern auch zumute nach den eindrücklichen Warnungen einer Krankenhaus-Ärztin.

Wie lange soll das jetzt eigentlich so weitergehen? Im Corona-Talk bei "Hart aber fair" gibt ein Virologe eine unbequeme Antwort. Und ARD-Börsenexpertin Anja Kohl warnt vor dem großen Crash.

Der Stillstand in Folge des Coronavirus könnte sich in Deutschland noch verschärfen – das wird am Sonntag bei "Anne Will" deutlich. NRW-Ministerpräsident Armin Laschet sieht Deutschland allerdings gut gerüstet: "Wenn Krise ist, ist dieses Land auch in der Lage, schnell zu entscheiden."

Welche Spiele sind betroffen? Was mache ich mit bereits gekauften Tickets? Die wichtigsten Fragen und Antworten.

Die starke Zunahme der Coronavirusfälle in Deutschland kann offenbar nur noch durch drastische Maßnahmen gestoppt werden. Dabei gehe es allerdings "nicht mehr um Fußballspiele", stellt Medizinerin Sibylle Katzenstein bei "Anne Will" empört fest.

CDU-Möchte-Gern-Chef Norbert Röttgen will seine Partei neu ausrichten - aber beim "Nein" zu Bodo Ramelow in Thüringen bleiben. Bei "Anne Will" platzt dem Grünen Robert Habeck deswegen der Kragen.

Das Morning Briefing von Gabor Steingart - kontrovers, kritisch und humorvoll. Heute mit dem Hamburger Bürgertum, dem Coronavirus in Europa, dem besonderen Bernie-Ton und Bob Dylan.

In ihrer Talkrunde sucht Anne Will nach Personen und Programmen, die das politisch polarisierte Land wieder zusammenführen können. Klar wird: Markus Söder würde sich diese Aufgabe bestimmt zutrauen – und alles andere eigentlich auch.

Das Chaos in Thüringen färbt auf "Anne Will" ab: CDU, FDP und SPD schieben sich die Schuld zu, und AfD-Frau Alice Weidel lacht sich eins.

Bei "Anne Will" geht es um das Reizthema Steuern. Anstelle von gemeinsamen Lösungen gibt es vor allem abgenutzte Phrasen. Besonders wild wird es, als der FDP-Chef und der SPD-Chef sich wegen der geplanten Aktiensteuer streiten.

Mitglieder der Kohlekommission sehen sich durch neue Pläne der Politik betrogen. Nicht nur der Klimaschutz, auch der soziale Friede sei bedroht. Einen Vorgeschmack darauf gab's bei "Anne Will".

Außenminister Heiko Maas versucht das Ergebnis der Libyen-Konferenz als Erfolg zu verkaufen, doch die anderen Gäste spielen nicht mit.

Das Morning Briefing von Gabor Steingart - kontrovers, kritisch und humorvoll. Wissen, über was politisch diskutiert wird. Heute: China als Stressfaktor für Deutschlands Wirtschaft, die Zukunft der Deutschen Bahn - und ein Ministerpräsident mit Gastauftritt im "Tatort".

Von einem Aus für die Große Koalition will selbst Juso-Chef Kevin Kühnert bei "Anne Will" nicht mehr viel wissen. Doch gemeinsame Projekte für Union und SPD in der verbleibenden Legislaturperiode? Fehlanzeige!

Das Morning Briefing von Gabor Steingart - kontrovers, kritisch und humorvoll. Wissen, über was politisch diskutiert wird. Heute: Das neue Duo an der SPD-Spitze, der Pannenflughafen BER und weitere Themen.

Das neue Führungsduo an der SPD-Spitze musste sich bei Anne Will viele kritische Fragen anhören. Über den Verbleib der SPD in der Großen Koalition gab es indes keine ganz klare Antwort. Ein Journalist legte Olaf Scholz nach dessen Niederlage den Rücktritt nahe.

Wie umgehen mit Huawei? Bei "Anne Will" diskutieren Peter Altmaier und Co., wie vertrauenswürdig ein chinesischer Tech-Konzern sein kann. Dabei kommen eine Reihe unangenehmer Wahrheiten auf den Tisch. Zum Beispiel das Versagen der Europäer, ein digitales Gegengewicht zu den USA und China zu bilden. Oder die daueraktuelle Frage, ob man mit Diktaturen Handelsbeziehungen haben darf.

Die Parteivorsitzenden von CSU, Grünen und FDP haben sich bei Anne Will einen Schlagabtausch geliefert. Während zwei ihre Kanzlerfähigkeit bewiesen, glitt Christian Lindner bisweilen ins Oberlehrerhafte ab. Dafür sammelte er mit seinen Wortkreationen Punkte bei Gastgeberin Anne Will.

Plötzliches Liebes-Aus bei Anne Will und Miriam Mecke. Nach drei Jahren Ehe hat sich das Paar getrennt. Das gaben sie in einer gemeinsamen Erklärung bekannt. 

Sie bitten, ihre Privatsphäre zu respektieren und von Nachfragen zu den Gründen ihrer Trennung abzusehen: Verlegerin Miriam Meckel und Moderatorin Anne Will sind nach zwölf Jahren kein Paar mehr.

Zur Halbzeit der großen Koalition war bei "Anne Will" Zeit für eine Bestandsaufnahme, und wie erwartet fielen die Urteile sehr unterschiedlich aus. CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer äußerte sich auch zu ihrem Rivalen Friedrich Merz.

Bei Anne Will wird am Sonntag viel Ärger über die vermeintlichen Volksparteien laut. Juso-Chef Kevin Kühnert ärgert sich "grün und blau" über die CDU. Und eigentlich alle vermissen bei der "GroKo" eine gemeinsame Vision für die Zukunft.