Wolfgang Schäuble

Wolfgang Schäuble ‐ Steckbrief

Name Wolfgang Schäuble
Beruf Politiker
Geburtstag
Sternzeichen Jungfrau
Geburtsort Freiburg im Breisgau
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Geschlecht männlich
Haarfarbe braun
Augenfarbe blau
Sterbetag
Sterbeort Offenburg
Links Wolfgang Schäubles Website
Twitter-Account von Wolfgang Schäuble

Wolfgang Schäuble ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Der deutsche CDU-Politiker und Bundesminister Wolfgang Schäuble war der dienstälteste Parlamentarier, seit 1972 Mitglied des Bundestags. Von 2017 bis 2021 übte er das Amt des Bundestagspräsidenten aus. Am 26. Dezember 2023 starb er im Alter von 81 in Offenburg.

Wolfgang Schäuble wurde am 18. September 1942 in Freiburg geboren und wuchs in einem CDU-Haushalt in Hornberg auf, sein Vater war Politiker der konservativen Partei. Als Student folgte ihm der Sohn und trat in die Junge Union ein. Schäuble studierte Rechts- und Wirtschaftswissenschaften und promovierte 1971, mit 29 Jahren, arbeitete in der baden-württembergischen Steuerverwaltung, u. a. im Finanzamt Freiburg.

Bereits 1972 zog er in den Deutschen Bundestag ein und macht rasant politische Karriere: Von 1981 bis 1984 war Schäuble Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, im Anschluss wurde er unter Bundeskanzler Helmut Kohl Chef des Bundeskanzleramtes und ab 1989 Bundesinnenminister und Mitglied im CDU-Bundesvorstand.

Ab 1991 war Wolfgang Schäuble neun Jahre Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, ab 1998 wurde er zudem zum Bundesvorsitzenden der CDU gewählt. Schäuble war maßgeblich an der Gestaltung und Umsetzung der Deutschen Einheit beteiligt, handelte u. A. mit dem ehemaligen Staatssekretär der DDR, Günther Krause, den Einigungsvertrag aus.

Attentat auf Wolfgang Schäuble 1990

Neun Tage nach der Wiedervereinigung 1990 wurde Wolfgang Schäuble Opfer eines Attentats bei einem Wahlkampfauftritt in einer Gaststätte in Oppenau. Ein psychisch kranker Mann schoss ihm zwei Kugeln in den Körper. Eine davon traf sein Rückenmark, der Politiker war seitdem vom dritten Brustwirbel abwärts gelähmt.

Bei der CDU-Parteispendenaffäre musste Schäuble zugeben, vom Waffenhändler Karlheinz Schreiber eine Bar-Spende entgegengenommen zu haben und trat in Folge Anfang 2000 als Vorsitzender der Unionsfraktion und als Parteichef zurück.

Ab 2002 kehrte Wolfgang Schäuble als stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für Außen-, Sicherheits- und Europapolitik in die aktiven Reihen zurück. Unter Bundeskanzlerin Angela Merkel wurde Schäuble 2005 erneut zum Bundesminister des Innern ernannt und wechselte in der nachfolgenden Wahl an die Spitze des Bundesfinanzministeriums. 2010 musste er als Finanzminister wegen einer nicht heilenden Wunde wochenlang in stationäre Behandlung, leistete danach aber herausragende Leistung.

Wolfgang Schäuble galt als Manager der Euro-Krise nach dem Zusammensturz der Finanzmärkte und schaffte am Ende seiner Legislatur den kompletten Abbau der Haushaltsschulden. Von 2017 bis 2021 war Schäuble Präsident des 19. Deutschen Bundestages, das zweithöchste Amt im Staat.

Schäuble wurde der Karlspreis für seine Verdienste um die "Wiedervereinigung und Neuordnung Europas" verliehen.

Wolfgang Schäuble war mit seiner Frau Ingeborg verheiratet. Die beiden hatten vier Kinder und wohnten in einem Mehrgenerationenhaus in Offenburg. Am Abend des 26.12.2023 verstarb Wolfgang Schäuble im Kreise seiner Familie nach langer schwerer Krankheit im Alter von 81 Jahren.

Wolfgang Schäuble ‐ alle News

Justiz

Erde an Schäubles Grab ausgehoben – Staatsschutz ermittelt

Kritik Markus Lanz

CDU-Politiker irritiert mit Aussage zu Medienkonsum

von Natascha Wittmann
Stars

Krebsdiagnose 2006: Man sah Schäuble nicht an, "wie krank er war"

Video Politik

Schäuble-Memoiren enthüllen einstigen Machtkampf in der Union

Trauerstaatsakt

Emmanuel Macron erweist Wolfgang Schäuble eine besondere Ehre

von Fabian Busch
Video Trauerstaatsakt

Letzte Ehre für Wolfgang Schäuble: Trauerstaatsakt in Berlin

Interview Politik

"Kritik an deutsch-französischen Beziehungen ist aufgebauscht"

von Fabian Busch
Trauerfeier

Bundestag ehrt gestorbenen Schäuble mit Gedenkminute

Vizekanzler in Sorge

Habeck: Galgen bei Bauernprotesten sind "wirklich verstörend"

Kritik Beckenbauer-Doku

Von der Überfigur zur traurigen Gestalt

von Andreas Reiners
Galerie Beisetzung

Abschied von Wolfgang Schäuble: Bilder von der Trauerfeier in Offenburg

Video Abschied

Merz, Kretschmann und Co.: Trauergemeinde nimmt Abschied von Wolfgang Schäuble

Abschied von Schäuble

Trauergottesdienst für Schäuble Freitag in Offenburger Stadtkirche

Politik

Kreise: Stuttgarter CDU-Mann Kaufmann rückt für Schäuble in Bundestag

Todesfall

Angela Merkel trauert um ihren "politischen Lehrmeister"

TV

Zum Tod von Wolfgang Schäuble: ARD ändert Programm

Galerie Trauer

Im Jahr 1990 änderte sich Wolfgang Schäubles Leben drastisch

von Thomas Pillgruber und Fabian Busch
Todesfall

Früherer Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble ist tot

Schuldenbremse

Gibt es die Schuldenbremse auch im Ausland?

von Lukas Weyell
Flüchtlinge

Schäuble: Können uns "diese Asylpolitik nicht mehr leisten"

Panorama

Ex-Bundesminister gesteht Verschleierung von Dschungelcamp-Einnahmen

Video Politik

"Täuschung des Wählers": Schäuble wettert gegen Wahlrechtsreform

Politik

Deutsche Steuer-Gewerkschaft: "Eine Bargeldobergrenze ist dringend notwendig"

von Michael Freckmann
Energiekrise

Schäubles Tipps für den Winter: Zwei Pullover und Kerzen

Video Politik

Schäuble an Deutschland: "Dann zieht man eben mal einen Pullover an"