Janine Wissler

Janine Wissler ‐ Steckbrief

Name Janine Wissler
Beruf Politikerin
Geburtstag
Sternzeichen Stier
Geburtsort Langen (Hessen)
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Familienstand ledig
Geschlecht weiblich
Haarfarbe braun
Links Janine Wisslers Website
Instagram-Account von Janine Wissler

Janine Wissler ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Janine Wissler ist eine deutsche Politikerin der Partei Die Linke. Im Februar 2021 wurde sie zusammen mit Susanne Hennig-Wellsow zur Parteivorsitzenden gewählt.

Geboren wurde Janine Wissler am 23. Mai 1981 im hessischen Langen als Janine Wißler. Nach dem Abitur studierte sie von 2001 bis 2012 Politikwissenschaft an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main und erlangte dort ihr Diplom.

Noch während des Studiums arbeitete Wissler zwischen 2005 und 2008 im Wahlkreisbüro des Bundestagsabgeordneten Werner Dreibus, sie selbst war bereits seit 2004 Mitglied der linksgerichteten Partei WASG.

Nach der Verschmelzung der WASG und der PDS zur Partei Die Linke im Jahr 2007 wurde Wissler sowohl Teil des Bundesvorstands als auch des hessischen Landesvorstands.

Nach ihrem Einzug in den hessischen Landtag im Jahr 2008 wurde sie zunächst stellvertretende Vorsitzende der Linksfraktion, später alleinige Vorsitzende.

Auf Bundesebene wurde Janine Wissler im Mai 2014 ebenfalls stellvertretende Vorsitzende der Linken. Anfang September des Jahres 2020 gab die Politikerin, die Mitglied von attac und ver.di ist, ihre Kandidatur für den Bundesvorsitz bekannt - ebenso wie ihre Kollegin, die thüringische Landeschefin Susanne Hennig-Wellsow. Am 27. Februar 2021 wurden die beiden bei einem Online-Parteitag zur neuen Doppelspitze der Linken gewählt und lösten damit die bisherigen Parteivorsitzenden Katja Kipping und Bernd Riexinger ab.

Wenige Monate zuvor war Wissler unfreiwillig Teil des hessischen Polizeiskandals rund um an Politiker gerichtete rechtsextremistische Morddrohungen geworden. Sie erhielt Drohmails, die mit dem Kürzel "NSU 2.0" gekennzeichnet waren.

Auf ihrer Webseite erklärt Wissler unter der Überschrift "Über mich", es sei "nicht hinnehmbar, dass in einer der reichsten Volkswirtschaften der Welt jedes sechste Kind in Armut lebt und Menschen so wenig verdienen, dass sie nicht von ihrer Arbeit leben können". Reichtum müsse deshalb "gerecht verteilt werden".

Außerdem fordert sie Bildung für alle Menschen und gleiche Rechte und Chancen unabhängig der Hautfarbe, Herkunft, des Geschlechts oder der Religion.

Janine Wissler ‐ alle News

Sechs-Punkte-Plan

Linke fordert für Alleinerziehende Haushaltshilfe auf Staatskosten

Hilfe für Alleinerziehende

Linke fordert für Alleinerziehende Haushaltshilfe auf Staatskosten

Frauentag

Linke fordert zum Frauentag wirksame Maßnahmen gegen Mehrfachbelastung

Körperliche Selbstbestimmung

Linke fordert wie in Frankreich Recht auf Abtreibung im Grundgesetz

Tarifrunde

Arbeitskampf und Klimaschutz: Warum heute viele Bahnen und Busse stillstehen

von Fabian Hartmann und Fabian Busch
Politischer Aschermittwoch

Von Neuwahlen bis "Putins Pudel": CSU-Chef Söder poltert sich in Rage

Gegen Rechts

Gegen Rechtsruck: Linke will milliardenschweres Investitions- und Sozialprogramm

Strategie gegen die AfD

Linke: Mit besser funktionierendem Alltag die AfD bremsen

Asylbewerber

Linke kritisiert Bezahlkarten als "diskriminierend und stigmatisierend"

Politik

Linke für 328 Euro Kindergeld im Monat

Maischberger

Daniel Günther fordert "konsequenteren Kurs" in der Migrationspolitik

von Thomas Fritz
Video Politik

Massive Kritik an Lindner nach Rede vor demonstrierenden Landwirten

Politik

Linken-Chefin Wissler kritisiert Pläne zum Verkauf von Bundesbeteiligungen

Die Linke

Keine Fraktion mehr - neue Realität für Linke im Bundestag

Politik

Die Geschichte der Linken ist eine Geschichte des Streits

Video Politik

Janine Wissler warnt: Durch Aufspaltung der Bahn müssten Kunden doppelt zahlen

Politik

Linke will Abgabe auf Vermögen oberhalb von zwei Millionen Euro

Politik

Wissler und Schirdewan rufen zum Auftakt des Parteitags zu Neuanfang auf

Politik

Wissler will vom Linken-Bundesparteitag Zeichen der Erneuerung senden

Kritik Maischberger

Bei einem Thema entlarvt Maischberger FDP-Politiker Kubicki

von Marie Illner
Analyse Parteien

Die Linke ohne Wagenknecht: Politikwissenschaftler gibt Einschätzung ab

von Fabian Hartmann
Politik

Wissler: Wagenknecht trägt "alleine die Verantwortung" für Parteispaltung

Politik

Linke-Chefin Wissler: Neue Wagenknecht-Partei ist "Schnapsidee"

Parteien

Von "Egotrip" bis "Befreiung": Die Reaktionen auf Wagenknechts Parteiplan