Angela Merkel

Angela Merkel ‐ Steckbrief

Name Angela Merkel
Beruf Bundeskanzler, Mitglied des Bundestages, Wissenschaftler, Bundesminister
Geburtstag
Sternzeichen Krebs
Geburtsort Hamburg
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 167 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht weiblich
Haarfarbe getönt
Augenfarbe blau
Links www.angela-merkel.de

Angela Merkel ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Angela Merkel leitet seit dem 22. November 2005 als erste Bundeskanzlerin die Geschicke Deutschlands. Politisch aktiv ist die gebürtige Hamburgerin, die in der ehemaligen DDR aufwuchs, schon seit der Wende.

Die Tochter des evangelischen Theologen Horst Kasner und seiner Frau Herlind wurde am 17. Juli 1954 als Angela Dorothea Kasner geboren. Wenig später zog die Familie nach Quitzow bei Perleberg und 1957 nach Templin. 1970 wurde Angela Kasner konfirmiert – eher ungewöhnlich in der DDR, wo die Jugendweihe üblich war.

Nach dem Abitur (Notendurchschnitt 1,0) studierte sie Physik in Leipzig und heiratete 1977 ihren Mitstudenten Ulrich Merkel. Die Ehe hielt aber nur bis 1982. Nach dem Diplom zog Angela Merkel nach Berlin und arbeitete am Zentralinstitut für physikalische Chemie in Adlershof. Ihre Dissertation wurde mit Auszeichnung bewertet.

Politisch aktiv war sie in dieser Zeit noch nicht. Die Wendezeit aber änderte das: Sie wurde 1989 Mitglied der Gruppierung "Demokratischer Aufbruch", die sich ein Jahr später mit der CDU zusammenschloss.

Angela Merkel wurde stellvertretende Regierungssprecherin, gewann den Bundestagswahlkreis Stralsund-Rügen-Grimmen und wurde mit Helmut Kohls Unterstützung Bundesministerin für Frauen und Jugend. Es folgten die Positionen als Bundesumweltministerin (1994 bis 1998), CDU-Generalsekretärin (1998 bis 2000) und CDU-Vorsitzende (seit 2000).

2005 schließlich wurde die damals 51-Jährige ins höchste Regierungsamt gewählt. Als erste Bundeskanzlerin in Deutschland gehört sie zu den wichtigsten Politikern weltweit. Sie gilt als besonnen, beherrscht, sachlich und distanziert und ist dafür bekannt, aus allen Situationen das Beste zu machen. Das von ihr geäußerte „Wir schaffen das" gehört zu den Schlüsselsätzen der Flüchtlingskrise.

Über ihr Privatleben spricht Angela Merkel nicht viel. Seit 30. Dezember 1998 ist sie mit dem Quantenchemiker Joachim Sauer verheiratet, den sie vier Jahre vorher an der Akademie der Wissenschaften kennengelernt hatte.

Berühmt geworden ist die "Merkel-Raute", die Haltung ihrer Hände vor dem Bauch – eine Pose, die oft und gern karikiert wird. Angela Merkel trägt zahlreiche Ehrendoktorwürden und wurde mit mehreren staatlichen und privatrechtlichen Orden und Preisen ausgezeichnet.

Bei der Bundestagswahl 2017 trat sie erneut als Kanzlerkandidatin an. Mit mageren 32,9% der Stimmen blieb die Union zwar stärkste Kraft im Bundestag, musste aber ein Minus von fast 9 Prozent hinnehmen. Am 14. März 2018 wurde Merkel zum vierten Mal in das Amt als Bundeskanzlerin gewählt.

Angela Merkel ‐ alle News

Als er noch jünger war, durchschwamm Klaus Töpfer auch schon mal den Rhein. Am Montag wurde der "grüne Schwarze" mit dem höchsten Preis Nordrhein-Westfalens geehrt.

Die Attacken auf Raffinerien in Saudi-Arabien haben es gezeigt: Drohnen sind Waffen der Gegenwart, gegen die man sich rüsten sollte.

Der Drohnen-Alarm bei einem Auftritt von Bundeskanzlerin Angela Merkel in Dresden hat auch in Nordrhein-Westfalen Wirkung gezeigt: Die Polizei hat seither nachgerüstet in Sachen Drohnenabwehr und eigenen Drohnen.

Als er noch jünger war, durchschwamm Klaus Töpfer auch schon mal den Rhein.

Nun sorgt er sogar für Wirbel in den deutsch-chinesischen Beziehungen: Joshua Wong, jung, Student, Generalsekretär der Hongkonger Protestbewegung Demosisto, prangert in Deutschland Chinas Vorgehen gegen die Demonstranten an. Politiker, die sich mit ihm treffen, erwecken den Unmut Chinas. Wer ist dieser Aktivist?

So viel steht fest: Das Klimaschutz-Paket wird nicht billig. Die Milliarden seien aber gut investiert, sagt Kanzlerin Angela Merkel. Doch was kommt dabei auf den Steuerzahler zu? Wie will die Bundesregierung das Paket bezahlen und was bringen die Vorschläge dem Klimaschutz? Die wichtigsten Fragen und Antworten.

Ende der Woche erwartet die Koalition eine lange Nacht: Beim geplanten Klimaschutz-Paket gibt es noch viel Beratungsbedarf. Am Freitag soll das Maßnahmenpaket schließlich vorgestellt werden. Der gemeinsame Wille ist da - doch es ist noch ein langer Weg.

Unmittelbar vor der Neuwahl des bayerischen AfD-Landesvorstands hat der amtierende Landesvorsitzende Martin Sichert Union, SPD und Grüne heftig attackiert - und insbesondere CSU-Chef Markus Söder.

Seit langem wird in der EU über die Verteilung von Flüchtlingen gestritten, die in Italien ankommen. Nun sendet Innenminister Seehofer ein Signal des Entgegenkommens - just bevor er hohen Besuch aus Rom empfängt. Ziehen andere Länder nach?

Niemand erwartet am Kabinettstisch in Berlin den großen Wurf in Sachen Klimaschutz. Die von der früheren Umweltministerin Angela Merkel geführte Regierung aber schnürt ein Gesamtpaket. Wir sagen, was drinstecken soll.

Wegen Protestaktionen auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) sind Anzeigen gegen insgesamt 22 Klima-Aktivisten gestellt worden.

Greenpeace-Aktivisten stürmten auf der IAA beim Besuch Angela Merkels am BMW-Stand die Bühne.

Die CDU muss nach Ansicht des saarländischen Ministerpräsidenten Tobias Hans (CDU) in ihrer Politik "greifbarer" werden.

Zuspruch statt Kritik: Kanzlerin Merkel sucht auf der umstrittenen Autoschau IAA die Nähe der Industrie. An der Spitze des mächtigen Branchenverbandes VDA wird dabei bald ein anderer Ansprechpartner stehen.

"Sind Krankenhäuser gefährlich für Patienten?", wollte am Mittwochabend Sandra Maischberger von ihren Gästen wissen und die Antwort fiel besorgniserregend aus: Zu viele unnötige Operationen, zu wenig Personal und Geld vor Gesundheit lautete das ernüchternde Fazit.

Zuspruch statt Dieselkritik: Kanzlerin Angela Merkel sucht auf der umstrittenen Autoschau IAA die Nähe der Industrie. Regierung und Unternehmen müssten gemeinsam agieren.

Zwischen Kritik der Grünen und den Unkenrufen der AfD äußert sich Angela Merkel zu ihren Klimaschutz-Plänen. Das tut sie mit starken Worten, aber wenig konkret.

Der türkische Präsident droht, die Grenzen zur EU für syrische Flüchtlinge zu öffnen. Auf den griechischen Inseln kommen schon jetzt immer mehr Migranten an - die Lage dort ist katastrophal. Ist der Flüchtlingsdeal zwischen der EU und der Türkei schon gescheitert?

Schlagabtausch zu Klimapolitik zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel und AfD-Fraktionschefin Alice Weidel im Bundestag.

In Sachen Brexit, betont Bundeskanzlerin Angela Merkel im Rahmen der Generaldebatte im Deutschen Bundestag, sei die Bundesregierung auf alles vorbereitet: "Die Bundesregierung wird sich bis zum letzten Tag dafür einsetzen, den Austritt Großbritanniens aus der EU geordnet hinzubekommen."

Bundeskanzlerin Angela Merkel wünscht sich ein Land ohne Rassismus. Sie forderte die Bundesbürger zu "null Toleranz" gegenüber "Rassismus, Hass und Abneigung gegen andere Menschen" auf.

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig hat Brustkrebs und legt deswegen ihr Amt als kommissarische SPD-Chefin nieder. Das gab sie bei einer Kabinettssitzung am Dienstag in Schwerin bekannt, wie die Staatskanzlei mitteilte.

Für die deutsche Autobranche liegt derzeit vieles im Ungewissen: Die laufende Konjunktur, die Akzeptanz breiter Gesellschaftsgruppen, die Zukunft mit Elektroautos - ja selbst die jahrzehntealte Institution der großen Automesse IAA steht auf dem Prüfstand.

Die Autoindustrie tut inzwischen einiges für die Umstellung auf E-Antriebe - nach Meinung von Klimaschützern jedoch bei weitem nicht genug. Nun stellt VW sein Elektroauto ID.3 vor.

Es ist ein schon lange erwarteter Schritt: Erstmals seit Jahren lassen die Ukraine und Russland ihre Feindschaft für einen Moment ruhen und tauschen Dutzende Gefangene aus, darunter wohl auch der bekannteste politische Gefangene aus der Ukraine. Beide Seiten hoffen dadurch auf Entspannung.