AfD - Alternative für Deutschland

Die AfD beendet ihren Bundesparteitag in Braunschweig am Sonntag mit weiteren Vorstandswahlen.

CDU, Grüne und SPD in Sachsen wollen heute ab 13.30 Uhr ihren Koalitionsvertrag für eine gemeinsame Regierung vorstellen. Damit gehen sechswöchige Verhandlungen zu Ende.

Bei der AfD zieht sich die Gründergeneration allmählich zurück. Der bisherige Parteichef Gauland verabschiedet sich in Braunschweig, sein Lieblingskandidat Chrupalla übernimmt. Beim Co-Vorsitzenden bleibt alles beim Alten.

Die AfD hat Jörg Meuthen als einen ihrer beiden Bundesvorsitzenden im Amt bestätigt.

Die AfD hat ihren Ex-Parteichef Alexander Gauland zum Ehrenvorsitzenden der Partei gewählt.

Am 1. Advent gibt es in Sachsen eine kleine Bescherung. Exakt drei Monate nach der Landtagswahl beenden Union, Grüne und SPD ihre Koalitionsverhandlungen.

Bei der AfD zieht sich die Gründergeneration allmählich zurück. Der bisherige Parteichef Gauland verabschiedet sich in Braunschweig, sein Lieblingskandidat Chrupalla übernimmt.

Der AfD-Bundesvorsitzende Jörg Meuthen hat den Vorwurf eines persönlichen Fehlverhaltens in der Spendenaffäre seiner Partei zurückgewiesen.

Die Grünen feiern sich selbst: Die Partei gibt es in Niedersachsen seit 40 Jahren - sie ist beflügelt von Wahlerfolgen in alten CDU- und SPD-Hochburgen und von einem Mitgliederrekord.

In Braunschweig formierte sich am Samstag vielfältiger Protest gegen den AfD-Bundesparteitag.

Die AfD will Aktivisten der Identitären Bewegung Deutschland (IBD) vorerst nicht erlauben, in die Partei einzutreten.

Der Braunschweiger Landesbischof Christoph Meyns hat am Samstag die Demonstrationen gegen den AfD-Bundesparteitag unterstützt.

Bei der AfD zieht sich die Gründergeneration allmählich zurück. Parteichef Gauland hat für den Wechsel eine Bitte an die Delegierten des Parteitags in Braunschweig.

Tino Chrupalla gilt in der AfD als Ziehsohn von Alexander Gauland. Ob das dem Malermeister aus Sachsen nützt, muss sich auf dem Parteitag erst noch erweisen. Denn die Rechtspopulisten haben schon früher gezeigt, dass sie zu Trotzreaktionen jederzeit fähig sind.

Kurz vor dem Beginn des AfD-Parteitags haben Demonstranten in Braunschweig wichtige Zufahrtstraßen blockiert.

In Braunschweig trifft sich die AfD zum Parteitag, unter anderem um eine neue Führungsspitze zu wählen. Vor dem Veranstaltungsort formiert sich am frühen Morgen schon Widerstand. Die Polizei rechnet mit mehreren Tausend Demonstranten.

Die AfD wählt in Braunschweig an diesem Wochenende eine neue Parteispitze. Jörg Meuthen will heute als Vorsitzender wiedergewählt werden.

Neue und schwere Vorwürfe gegen die AfD: Wie der "Spiegel" berichtet, soll die Partei unter anderem bereits in ihrer Gründungsphase Wahlkämpfe mit einer schwarzen Kasse finanziert haben. Der Bundestag will die Anschuldigungen prüfen.

Dass Jörg Meuthen am Samstag als Bundesvorsitzender der AfD bestätigt wird, gilt als ausgemacht. Doch wer wird Nachfolger von Alexander Gauland als Co-Vorsitzender? Die ostdeutschen AfD-Landesverbände fordern mehr Einfluss. Wir stellen die möglichen Kandidaten vor.

Einmal querbeet durch die Nachrichten der Woche zu pflügen – das ist Konzept bei Sandra Maischberger. Diesmal kamen fast alle angeschnittenen Themen zu kurz – und nur eines wurde ausführlich behandelt. Doch das knallharte Nachfragen bei Jörg Meuthen lohnte sich.

Klimawandel, AfD, Hasskommentare: Arnd Peiffer hat kurz vor Saisonbeginn zu einem politischen und gesellschaftskritischen Rundumschlag ausgeholt. Dabei zeigt sich der Biathlet auch sehr selbstkritisch - und sorgt sich um die Zukunft seiner Tochter.

Alexander Gauland stellt sich nach zwei Jahren an deren Spitze bei der Alternative für Deutschland nicht mehr zur Wiederwahl. Einem seiner Nachfolge-Kandidaten eilt ein denkbar schlechter Ruf voraus.

Die Idee ist schon wieder abgeblasen - der umstrittene Polizeigewerkschafter Wendt wird nicht Staatssekretär in Sachsen-Anhalt. Mitten in der aufgeheizten Debatte wird bekannt, dass Wendt in NRW gerade erst eine Disziplinarmaßnahme bekam.