AfD - Alternative für Deutschland

Die AfD im Landtag sieht den Wirtschaftsstandort Baden-Württemberg auch aufgrund der aktuellen Klima- und Verkehrspolitik in Gefahr.

Auf der vorletzten Regionalversammlung der Kandidatenpaare für den Bundesvorsitz ging es vor allem um ein Thema: Den Anschlag von Halle - und den damit verbundenen Kampf gegen Rechtsextremismus.

Am 30. Oktober wird der neugewählte Sächsische Landtag bei seiner zweiten Plenarsitzung über den AfD-Antrag zur Einsetzung eines Parlamentarischen Untersuchungsausschusses entscheiden.

Die Abgeordneten des bayerischen Landtag haben erneut AfD-Kandidaten bei der Besetzung wichtiger Posten durchfallen lassen.

Am Tag nach dem Anschlag auf eine Synagoge in Halle an der Saale sind noch immer viele Dinge ungeklärt. Nachdem die Tat von Ermittlern und Behörden gleichermaßen als "rechtsextremistischer Terroranschlag" gewertet wird, kündigt Seehofer mehr Schutz für jüdische Einrichtungen an.

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat einigen AfD-Politikern im Zusammenhang mit dem Anschlag auf die Synagoge in Halle/Saale geistige Brandstiftung vorgeworfen.

Nach dem Angriff auf die Synagoge in Halle hat sich der AfD-Vorsitzende Jörg Meuthen ausdrücklich zum jüdischen Leben in Deutschland bekannt.

Die AfD-Fraktion in der Region Hannover klagt gegen ihren Ausschluss von einer Israelreise der Regionsversammlung.

Ein mutmaßlicher Rechtsextremist wollte in einer Synagoge in Halle offenbar ein Massaker anrichten. Er scheiterte an der Eingangstür und richtete seine Waffen auf Passanten.

Der Anschlag auf eine Synagoge in Sachsen-Anhalt hat auch die Polizei in Bayern alarmiert. Vor jüdischen Einrichtungen wurde der Schutz verstärkt.

Einen Tag nach den Morden eines mutmaßlichen Rechtsextremisten in Halle wollte Rot-Rot-Grün der AfD im Landtag keine Bühne geben.

Der Anschlag in Halle hat auch die jüdische Gemeinschaft in Nordrhein-Westfalen erschüttert. Politik, Kirchen und Muslime bekunden ihre Solidarität.

Nach dem Anschlag auf eine Synagoge in Halle/Saale gibt Bayerns Innenminister Joachim Herrmann der AfD eine Mitverantwortung an der Tat.

Thüringens Landtag beschäftigt sich heute in Erfurt mit der Arbeit des Verfassungsschutzes und seiner Einstufung der AfD als Prüffall.

Der Landtag will die Altersvorsorge für Abgeordnete neu regeln - gegen den Widerstand von FDP und AfD.

Der Berliner Landesverband der AfD ist nach eigenen Angaben noch auf der Suche nach passenden Räumen für den Parteitag im November.

Der Pegida-Gründer ist dafür bekannt, sich im Ton zu vergreifen.

Sie marschieren durch die Innenstädte und geben vor, Bürger vor vermeintlich gefährlichen Migranten zu schützen.

Wahlen stehen in Hessen auf absehbare Zeit nicht an.

Steht die AfD auf dem Boden des Grundgesetzes? Ein Wissenschaftler der Universität Erfurt hat für diese Frage das Wahlprogramm unter die Lupe genommen.

Eine große Mehrheit der Bayern unterstützt einer neuen Umfrage zufolge die aktuellen Proteste und Debatten über mehr Klima- und Umweltschutz.

Fünf Thüringer Polizisten stehen auf der Landesliste der AfD für die Landtagswahl. Sollten sie dem rechtsnationalen "Flügel" nahe stehen, müssen sie mit Konsequenzen rechnen.

Erst schien die Rathausaffäre in Hannover nur eine lästige Panne für die SPD zu sein. Am Ende aber trat Oberbürgermeister Schostok zurück.

Unter den Kandidaten der AfD-Landesliste für die Wahl in Thüringen sind offenbar mehrere Polizisten. Das stößt vielfach auf Kritik.

Die Wahlerfolge zahlen sich für die Grünen auch finanziell aus. Laut einem Zeitungsbericht darf die Partei mit knapp fünf Millionen Euro mehr Zuwendungen rechnen als im vergangenen Jahr.