AfD - Alternative für Deutschland

Die AfD darf in Sachsen mit 30 Listenkandidaten antreten. Das urteilte das Verfassungsgericht am Freitag.

Die Regierungsbildung nach den Wahlen in Sachsen und Brandenburg am 1. September wird kompliziert: Die CDU lehnt eine Koalition mit der AfD zwar ab – aber was, wenn die Mehrheiten den Christdemokraten kaum eine andere Wahl lassen?

Die AfD kann nicht mit voller Stärke zur Landtagswahl in Sachsen antreten. Dagegen will sich die Partei wehren - auch nach der Wahl.

Alle Zeichen auf Konfrontation: Der Machtkampf in der Südwest-AfD spitzt sich dramatisch zu. Acht Vorstandsmitglieder fordern Co-Sprecher Spaniel zum Rücktritt auf.

Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) sieht in der AfD eine Gefahr für die Wirtschaft in Brandenburg.

Eine Rede vor Wirtschaftsvertretern oder ein Posten im Aufsichtsrat: Nebenjobs sind bei Bundestagsabgeordneten beliebt. Besonders umtriebig sind Politiker von FDP und Union. Was verdient Ihr Parlamentarier?

Die AfD in Sachsen hat wegen der Kürzung ihrer Kandidatenliste für die Landtagswahl Beschwerde eingelegt. Der Verfassungsgerichtshof in Leipzig soll nun sein Urteil fällen.

Der Spitzenkandidat der CDU für die Landtagswahl in Brandenburg, Ingo Senftleben, hat wiederholt bekräftigt, dass seine Partei im Falle eines Wahlerfolgs nicht mit der AfD zusammenarbeiten werde.

Der Machtkampf im Vorstand der baden-württembergischen AfD eskaliert.

Der frühere Luftwaffengeneral Joachim Wundrak hat Bundeskanzlerin Angela Merkel vorgeworfen, gegen die Interessen Deutschlands zu handeln.

Der Zentralrat der Juden in Deutschland protestiert gegen das Vorhaben der niedersächsischen CDU-Fraktion, künftig keine Ausnahmen mehr für Muslime beim betäubungslosen Schlachten von Tieren zuzulassen.

Das Zusammenwirken des Bezirksamts Friedrichshain- Kreuzberg und der Genossenschaft "Diese eG" beim Ankauf von Wohnungen wirft im Berliner Abgeordnetenhaus Fragen auf.

Angesichts anderslautender Stimmen in den eigenen Reihen hat CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer Bündnisse der CDU mit AfD oder Linken in Brandenburg und Sachsen erneut ausgeschlossen.

Die deutsche Industrie warnt vor negativen Auswirkungen für den Wirtschaftsstandort Deutschland durch Wahlerfolge der AfD.

Rund zweieinhalb Monate nach der Wahl in Bremen ist der Landtag zur Wahl der neuen rot-grün-roten Regierung zusammengekommen.

"Blau machen ist keine Alternative." So heißt ein Programm von Kabarettisten zur Landtagswahl in Sachsen. Die Stoßrichtung ist klar. Aber nicht nur um die AfD soll es gehen.

Die CDU prüft ein Verbot von Ausnahmegenehmigungen zum Schächten. Das Leiden der Tiere beim betäubungslosen Schlachten solle verhindert werden.

Die AfD ist einer Umfrage zufolge weiterhin die stärkste Partei in Brandenburg.

Afd-Mann macht die Rechnung ohne die gelassene Angela Merkel.

In diesem Jahr liegt der Mauerfall 30 Jahre zurück, im kommenden Jahr die deutsche Einheit.

Die Partei sucht eine neue Führung – am liebsten als Doppelspitze. Die Sozialdemokraten wollen damit endlich einen Weg aus der Krise finden. Doch das aufwendige Verfahren birgt auch Risiken.

Eine aktuelle Forsa-Umfrage sieht die Grünen bundesweit im Aufwind, während die Union an Zustimmung verliert. Die SPD fällt in der Erhebung sogar hinter die AfD zurück.

CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer ist trotz ihres neuen Postens so unbeliebt wie noch nie. Das geht aus dem aktuellen ZDF-"Politbarometer" hervor. Außerdem lehnt die Mehrheit der Deutschen eine Zusammenarbeit der anderen Parteien mit der AfD ab.

Knapp drei Wochen vor der Landtagswahl liegt die AfD nach einer aktuellen Umfrage in Brandenburg vorne.