Herzogin Meghan

Meghan Herzogin von Sussex ‐ Steckbrief

Name Meghan Herzogin von Sussex
Bürgerlicher Name Meghan Markle
Beruf Schauspieler
Geburtstag
Sternzeichen Löwe
Geburtsort Los Angeles / Kalifornien (USA)
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika
Größe 170 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht weiblich
(Ex-) PartnerHarry Prinz von Großbritannien
Haarfarbe braun / brünett
Links www.royal.uk/duchess-sussex

Meghan Herzogin von Sussex ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Meghan Markle wuchs gewissermaßen in TV-Kulissen auf – denn ihr Vater nahm sie schon als kleines Kind regelmäßig mit zur Arbeit ans Set von "Eine schrecklich nette Familie". Eher unabsichtlich legte der mehrfach für und mit Emmys nominierte und ausgezeichnete Kameramann auf diese Art und Weise offenbar die Weichen für die Karriere seiner Tochter.

Denn TV-Sets begleiten Meghan Markle noch immer. Der Startschuss für Meghans Schauspiel-Karriere wurde im Anschluss an ihr Studium abgefeuert. An der privaten Northwestern University im Staate Illinois hatte Meghan in einem Film mitgespielt. Ein Freund reichte eine Kopie davon weiter und Meghan konnte ihren Nebenjob als Kalligraphin an den Nagel hängen. Markle ergatterte Rollen in TV-Shows wie "General Hospital", "CSI: NY", "90210", "Knight Rider" und "Love, Inc.". Besondere Aufmerksamkeit erhielt ihre Darstellung der Rachel Zane in der Anwaltsserie "Suits" und die der FBI-Agentin Amy Jessup in der Mystery-Reihe "Fringe".

Ende 2016 zog vor allem ihr Privatleben das Interesse der Öffentlichkeit auf sich. Der Londoner Kensington Palace bestätigte am 8. November, dass sie und Prinz Harry ein Paar sind. Für den Palast war diese Maßnahme ungewöhnlich. Noch nie zuvor wurde eine Beziehung des Prinzen auf diesem offiziellen Wege bestätigt. Bei Meghan Markle sorgte man sich allerdings um das Wohl der Schauspielerin. Nachdem Gerüchte über eine mögliche Beziehung zwischen den beiden bekannt geworden waren, registrierte der Palast im Netz einen "rassistischen Unterton bei Kommentaren und unverhohlenen Sexismus". Kennengelernt haben sich der Prinz und die Tochter einer afroamerikanischen Mutter laut Spekulationen in Kanada. Harry war 2016 im Land, um die paralympische Sportveranstaltung für kriegsversehrte Soldaten Invictus Games zu promoten. Meghan ist seit einigen Jahren Botschafterin der Hilforganisation World Vision Canada. Markle war von 2011 bis 2013 mit dem Filmproduzenten Trevor Engelson verheiratet.

Am 27. November 2017 gab das Britische Königshaus die offizielle Verlobung von Prinz Harry und Meghan Markle bekannt. Die Trauung fand am 19. Mai 2018 in Windsor statt. Mit der Heirat wird der ehemaligen Schauspielerin der Titel Her Royal Highness The Duchess of Sussex (Meghan Herzogin von Sussex) verliehen.

Meghan Herzogin von Sussex ‐ alle News

Als Mitglied der royalen Familie darf sich Herzogin Meghan nicht zu Gerüchten äußern. Die Tradition geht auf Queen Mum zurück. Die Königinnenmutter rief mit ihrem Mantra "Never complain, never explain" zeitlebens zur Zurückhaltung auf.

Seit der Geburt von Archie Harrison trägt Herzogin Meghan ihre Haare gerne geschlossen: Was steckt hinter der Vorliebe?

Prinz Harry und Herzogin Meghan erfinden die Welt der britischen Royals neu. Das kommt an, wie sich jetzt zeigt: Das Paar zählt laut "Time" zu den 25 einflussreichsten Personen im Netz. Auch diese Persönlichkeiten gesellen sich dazu.

Der Royal Collection Trust, eine 1993 von Queen Elisabeth gegründete Wohltätigkeitsorganisation, nimmt Millionen ein – nicht zuletzt dank Herzogin Meghan und ihrer Heirat mit Prinz Harry.

Meghan und Kate gemeinsam unterwegs: Die beiden britischen Herzoginnen haben sich am Samstag gemeinsam das Finale der Damen beim Tennisturnier in Wimbledon angeschaut. Dabei fiel vor allem eins auf: Die beiden Damen scheinen sich prächtig zu verstehen.

Die Filmpremiere von "Der König der Löwen" ließen sich Prinz Harry und Herzogin Meghan am Sonntag in London nicht entgehen. Den roten Teppich teilten sich die beiden aber mit einem anderen Power-Couple. Die Rede ist von Beyoncé und ihrem Mann Jay Z. Es ist das erste Mal, dass die beiden Paare aufeinandertrafen.

Bei der Premiere von Disney's Neuverfilmung in London kamen neben Elton John, Beyonce und Pharell Williams auch Prinz Harry und Herzogin Meghan Markle.

Angela Merkel zittert wieder, Fußballgöttin erteilt Trump eine Abfuhr und Herzogin Meghan kann nicht mit ihrem Sohn umgehen. Das und noch mehr sehen Sie in unseren Videos der Woche.

Seit Herzogin Meghan zur royalen Familie gehört, hat sich auch Herzogin Kate verändert, wie ein Biograph beobachtet haben will: Sie lacht mehr, trägt elegantere Outfits und ist offener.

Vor einem Jahr musste Serena Williams in Wimbledon Angelique Kerber gratulieren - diesmal Simona Halep. Eins ihrer größten Ziele erreichte sie wieder nicht. Die rumänische Spitzenspielerin erfüllte mit dem Coup den Traum ihrer Mutter.

Auf Instagram wird Herzogin Meghan harsch kritisiert. Seit Donnerstag kursieren Fotos im Netz, die sie am Rande eines Polospiels mit Baby Archie auf dem Arm zeigen. Anstoß nehmen die Kritiker daran, wie die Herzogin ihr Neugeborenes hält.

Welche Herzogin hat die Nase in Sachen Casual-Look vorn? Kate mit ihrem rosafarbenen Sommerkleid oder doch eher Meghan mit ihrem kakifarbenen Maxikleid?

Herzogin Meghan bekam nach ihrem Auftritt bei einem Charity-Event einen heftigen Mama-Shitstorm: "Sie ist es wohl nicht gewohnt, ein Baby zu halten oder?", fragte ein User im Netz.

Voraussichtlich Ende April soll es soweit sein: Prinz Harry und seine Frau Herzogin Meghan werden zum ersten Mal Eltern. Ihren inoffiziellen Titel Fashionqueen scheint die Herzogin von Sussex bis dahin nicht aufgeben zu wollen.

Zuckersüße Paparazzi-Aufnahmen: Bei einem Charity-Polo-Match von Papa Harry schauen auch Meghan und Sohnemann Archie zu und schmusen dabei ganz innig

Eigentlich ist Herzogin Meghan momentan in der wohlverdienten Babypause – doch offenbar wird sie schon in wenigen Tagen wieder über einen roten Teppich schlendern.

Dass Herzogin Meghan sich so schnell wieder mit Baby Archie zeigt, das haben wohl die wenigsten Royal-Fans zu hoffen gewagt. Doch bei einem Poloturnier, bei dem ihr Mann Prinz Harry und ihr Schwager Prinz William teilnahmen, erschien nun auch Meghan samt ihrem frisch getauften Sohn.

Überraschungsauftritt von Herzogin Meghan und Baby Archie: Am Mittwoch erschien die Frau von Prinz Harry zusammen mit ihrem Sohn bei einem Charity-Polo-Spiel. Auch Herzogin Kate und ihre Kinder waren mit von der Partie.

Prinz Harry und Herzogin Meghan können es einigen Royal-Fans momentan nur schwer recht machen. Stein des Anstoßes diesmal? Die Art und Weise, wie das royale Paar der kleinen Prinzessin Charlotte zum Geburtstag gratuliert.

Baby Archie ist getauft, die Royals lächeln zufrieden. Dennoch sorgen die offiziellen Familienfotos aus dem britischen Königshaus für Diskussionen. Zu Recht?

Herzogin Kate hat mit einer rührenden Geste bei der Taufe von Prinz Harrys und Herzogin Meghans Sohn Archie an die verstorbene Prinzessin Diana erinnert.

Am Samstag wurde Archie, der Sohn von Prinz Harry und Herzogin Meghan, getauft. Zwei offizielle Fotos – mehr bekamen Royal-Fans von dem freudigen Event nicht zu sehen. Vor allem das Familienfoto soll aber einiges verraten – zumindest, wenn es nach Körpersprachen-Expertin Judi James geht.

Die Taufe sollte ganz privat sein, ohne die Blicke der Öffentlichkeit: Und so wurde Archie Harrison Mountbatten-Windsor im Kreise von etwa 25 Gästen getauft. Nach diesem "Traditionsbruch", wie britische Medien schrieben, dürfen sich die Fans jetzt über ein ganz offizielles Bild der Feier freuen. 

Prinz Harry und Herzogin Meghan legen viel Wert auf ihre Privatsphäre - dass auch die Taufe von Sohn Archie unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfand, sorgte für Kritik. Jetzt publizierte das Paar zumindest Taufbilder.

Schon bei ihrer Hochzeit machten Prinz Harry und Meghan einiges anders und brachen mit der Tradition. Auch bei der Taufe ihres Sohnes gibt es mindestens eine Neuigkeit - die viele verärgert.