London

Von einer "kriselnden, zerstrittenen NATO" sprach die "ARD-Tagesschau" nach dem Gipfel. Emmanuel Macrons Diagnose vom "Hirntod" des Verteidigungsbündnisses hatte die Wahrnehmung des Treffens in London offensichtlich vorgeprägt. Doch nicht alle sehen das größte Verteidigungsbündnis der Welt in so kritischer Lage: Der Experte Henning Riecke sieht die NATO in vielerlei Hinsicht sogar auf einem guten Weg.

Die Gruppenphase der EM 2020 ist ausgelost. Es standen vorab schon einige Konstellationen fest. Hier finden Sie den Spielplan.

Sie haben sich offenbar unbeobachtet gefühlt: Am Rande des Empfangs im Buckingham Palast im Rahmen des NATO-Gipfels in London haben mehrere Staats- und Regierungschefs über US-Präsident Donald Trump gelästet - während eine Kamera das Gespräch aufzeichnete. 

Angela Merkel, Emmanuel Macron, Donald Trump: 29 Staats- und Regierungschefs haben sich am Dienstag in London eingefunden, um im Rahmen des NATO-Gipfels über die Zusammenarbeit sowie die Zukunftspläne der Bündnispartner zu diskutieren. Auch Queen Elizabeth II. höchstpersönlich gab sich die Ehre. Die schönsten Bilder.

Zum Auftakt des NATO-Gipfels in London hat US-Präsident Donald Trump den französischen Staatschef Emmanuel Macron scharf kritisiert.

Schon seit Wochen bemühen sich die Demokraten unter der Führung von Nancy Pelosi, ein Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Donald Trump zu starten. Dessen Anwälte blockieren nun weitere Anhörungen und sprechen von "schweren verfahrensrechtlichen Mängeln". Wie geht es weiter mit den Impeachment-Ermittlungen?

NATO-Abschlusserklärung: Zum ersten Mal wird in einer Gipfelerklärung des Verteidigungsbündnisses explizit die aufstrebende Militärmacht China als mögliche neue Bedrohung erwähnt.

Seit 70 Jahren steht die Nato für wirkungsvolle militärische Abschreckung. Doch kann das Grundprinzip: "Einer für alle, alle für einen" Bestand haben, wenn sich der aktuelle Streit unter Alliierten fortsetzt? Der Gipfel in London könnte zum Krisengipfel werden.

Am Freitag sind bei einem Anschlag nahe der London Bridge zwei Menschen getötet worden. Nun hat die Terrormiliz Islamischer Staat die Tat für sich reklamiert.

Der Attentäter, der am Freitag nahe der London Bridge zwei Menschen tötete, war ein verurteilter Terrorist, der vorzeitig auf Bewährung freigekommen war. Nun fragen sich die Briten, wie das geschehen konnte. Das Thema fällt mitten in den Wahlkampf.

Der Mann hatte am Freitagnachmittag im Zentrum von London nach Polizeiangaben auf mehrere Menschen eingestochen, bevor er überwältigt und erschossen wurde.

Mehrere Menschen erleiden bei der Terrorattacke im Herzen Londons Stichverletzungen. Schlimmeres wird womöglich nur durch das beherzte Eingreifen von Passanten verhindert. Der mutmaßliche Angreifer wird von der Polizei erschossen. Er trug eine Bombenattrappe am Körper.

Im Zentrum von Den Haag hat am Freitag ein Mann mit einem Messer um sich gestochen und drei Menschen verletzt. Das meldete die niederländische Polizei am Abend per Twitter.

Unter dem Druck von US-Präsident Donald Trump haben sich die Nato-Staaten auf eine neue Aufteilung der Gemeinschaftskosten geeinigt. Deutschland zahlt ab 2021 so viel wie die USA. Das sind jährlich 33 Millionen Euro mehr. Frankreich lehnt den neuen Verteilungsschlüssel jedoch ab.

Wegen der Vorwürfe im Missbrauchsskandal um den toten US-Geschäftsmann Jeffrey Epstein legte Prinz Andrew als aktives Mitglied der Königsfamilie seine öffentlichen Ämter nieder. Viele Sponsoren ließen den Herzog von York nun fallen. Bekommt er nun Geldprobleme?

Auf sämtlichen Fashion Weeks wird Stefanie Giesinger von den großen Designern gebucht. So können Sie sich Ihr eigenes Outfit zusammenstellen!

Bei einem Theaterbesuch in London begeistert Herzogin Kate in einem edlen, schwarzen Spitzenkleid. Prinz Williams Frau beweist damit mal wieder ihre Stilsicherheit.

Für Dominic Thiem und Stefanos Tsitsipas war es eine Final-Premiere beim Turnier der Besten. Beide kämpften um ihren bislang bedeutendsten Titel. Im Überraschungs-Endspiel der ATP Finals in London setzte sich der Jüngere knapp in drei Sätzen durch.

2018 holte Alexander Zverev in London die bislang wichtigste Trophäe seiner Laufbahn. In diesem Jahr hat er die Chance zur erfolgreichen Titelverteidigung verpasst. Roger Federer verlor das Generationen-Duell und schied ebenfalls im Halbfinale aus.

Beim ATP-Finale in London sind stets die besten acht Spieler des Jahres dabei. Die Namen sind groß: Alexander Zverev, Dominic Thiem, Novak Djokovic, Rafael Nadal oder Roger Federer. Wir zeigen Ihnen, wo Sie die Spiele live sehen.

Für die Verbindung gelten besondere Bedingungen.

Großbritannien drohen EU-Strafmaßnahmen, weil die Regierung keinen Kandidaten für die neue Europäische Kommission vorschlagen will.

Nach zwei Siegen muss Dominic Thiem bei den ATP Finals in London die erste Niederlage einstecken. Gegen Matteo Berrettini verliert er glatt in zwei Sätzen. Das Match wird ihn aber nicht allzu sehr schmerzen.

In der Weihnachtsromanze "Last Christmas" ist GoT-Star Emilia Clarke als zynische Weihnachtselfe mit Fast-Food-Problem zu sehen. Wer eine seichte Komödie erwartet, wird vor allem in der zweiten Filmhälfte von einer feinfühligen Tragikomödie mit Tiefgang überrascht.

aDie britische Regierung will trotz der Brexit-Verschiebung keinen Kommissar nach Brüssel schicken. Dabei muss jedes EU-Land in ihrer Kommission vertreten sein. Das bedeutet neue Probleme für die gewählte EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen.