Louis van Gaal

Louis van Gaal ‐ Steckbrief

Name Louis van Gaal
Bürgerlicher Name Aloysius Paulus Maria van Gaal
Beruf Fußballtrainer
Geburtstag
Sternzeichen Löwe
Geburtsort Amsterdam, Niederlande
Staatsangehörigkeit niederländisch
Größe 185 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Haarfarbe braun
Augenfarbe braun

Louis van Gaal ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Der niederländische Fußballtrainer und ehemalige Spieler Louis van Gaal zählt zu den bekannten, aber auch umstrittenen Fußball-Persönlichkeiten der letzten Jahrzehnte. Van Gaal war unter anderem Trainer beim FC Bayern München, Ajax Amsterdam und Manchester United.

Als Aloysius Paulus Maria van Gaal kam der Niederländer am 8. August 1951 in Amsterdam zur Welt. Er wuchs mit acht älteren Geschwistern auf, galt als schüchtern, aber auch als diszipliniert und pflichtbewusst. Er wurde katholisch erzogen. Van Gaals Vater war bei einer Steinkohle-Handelsvereinigung tätig, starb aber an einer Herzkrankheit, als sein jüngster Sohn erst elf Jahre alt war.

Nach dem Abitur studierte van Gaal Sport und begann seine Fußball-Karriere zunächst als Spieler. Er absolvierte insgesamt 291 Spiele in den oberen Ligen und gehörte von 1971 bis 1973 auch zum Kader des niederländischen Top-Club Ajax Amsterdam – kam dort allerdings nie zum Einsatz.

1987 beendete Louis van Gaal seine Spielerkarriere und wurde Fußballtrainer, ging zunächst als Co-Trainer beim AZ Alkmaar und dann als Assistenztrainer zu Ajax Amsterdam, wo er 1991 zum Cheftrainer aufstieg und der Mannschaft enorme Erfolge bescherte: Ab 1994 wurde das Team dreimal in Folge zum niederländischer Meister, ab 1993 dreimal zum Gewinner des niederländischen Supercup. Außerdem holte Ajax Amsterdam 1992 den UEFA-Pokal und siegte 1995 in der Champions League, 1995 holte die Mannschaft den Weltpokal.

Weniger erfolgreich erfolgte der Wechsel 1997 zum FC Barcelona, dem er zwar zu einigen Siegen, aber nicht zum durchschlagenden Erfolg gegen den Rivalen Real Madrid verhelfen konnte.

Auch die folgenden Jahre verliefen eher erfolglos für van Gaal. 2000 scheiterte er als Trainer der niederländischen Nationalmannschaft bereits an der Qualifikation zur Fußball-Weltmeisterschaft 2002. Auch als Technischer Direktor bei Ajax machte er sich unbeliebt, als er gegen den Wunsch des Trainers den Verkauf des schwedischen Spielers Zlatan Ibrahimović vorantrieb.

Erst 2005 brachte ihm der Trainerposten bei AZ Alkmaar wieder Erfolge und den Titel "Trainer des Jahres" in den Niederlanden ein.

2009 begann van Gaals Einsatz gemeinsam mit seinen Co-Trainern Andries Jonker und Hermann Gerland beim FC Bayern München. Van Gaal konnte mit der Mannschaft einige Erfolge verbuchen, bereits im ersten Jahr wurde der FC sowohl deutscher Meisterschaft als auch DFB-Pokal-Sieger und erreichte das Champions League-Finale. Doch nachdem dem Trainer 2011 die DFB-Titelverteidigung misslungen war und es zu persönlichen Schwierigkeiten mit Bayern-Funktionären wie Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge gekommen war, schied van Gaal wieder vorzeitig aus seinem Vertrag aus. Eine anschließende Anstellung als Sportdirektor bei Ajax Amsterdam scheiterte an dem massiven Gegenwind der dortigen Trainer-Kollegen. Van Gaal trainierte ab 2012 die Nationalelf der Niederlande und brachte die Mannschaft bei der WM 2014 auf den dritten Platz. Im Anschluss wechselte van Gaal zum letzten Mal in seiner Karriere als Trainer für zwei Jahre zu Manchester United und beendete 2016 offiziell seine Karriere. 2021 trainierte van Gaal dann doch nochmal die niederländische Nationalelf als Interims-Trainer für die Vorbereitung zur umstrittenen WM in Katar 2021 und brachte sie bis ins Viertelfinale.

Van Gaal ist Ritter im Orden von Oranien-Nassau. 2010 erschien seine Biografie "Louis van Gaal Biographie & Vision". 2022 erschien die Doku "Fußballlegende Louis van Gaal" bei Netflix.

2022 machte van Gaal seine Prostatakrebs-Erkrankung öffentlich. Van Gaal war von 1973 bis zu deren Krebstod 1994 mit Fernanda Obbes verheiratet und bekam mit ihr zwei Töchter. 2008 heiratete er die ehemalige niederländische Hostess Trupps van Gaal.

Louis van Gaal ‐ alle News

Bundesliga

Tuchel: Keine Wechsel trotz erneuter Kritik an Belastung

FC Bayern

Dreesen zur Kaderdebatte: Tuchel soll sich van Gaal zum Vorbild nehmen

Analyse Bundesliga

Das Imperium schlägt zurück

von Stefan Rommel
Kritik FC Bayern

Neue Bayern-Doku: Diese Kleinigkeiten entschieden das "Finale dahoam"

von Markus Bosch
Kolumne Nationalmannschaft

"Kein Trainer für Heim-EM" - Badstuber kritisiert Entscheidung für Nagelsmann

von Holger Badstuber
Meine Meinung Pro & Contra

Ist Nagelsmann der Richtige für die Nationalmannschaft?

von Julian Münz und Jörg Hausmann
Kolumne Satirischer Wochenrückblick

DFB gelingt sensationeller Überraschungs-Coup: Heidi Klum wird Nationaltrainerin

von Marie von den Benken
WM 2022

Van Gaal erhebt Monate nach Aus gegen Messi schwere Vorwürfe

FC Bayern

Auf eine Frage zum Mané-Aussetzer reagiert Tuchel angefressen

von Ludwig Horn
Interview Fußball

Holger Badstuber exklusiv: Müller und ich hätten Bayern fast verlassen

von Oliver Jensen
Interview Bundesliga

Hans Jörg Butt: Darum war Klinsmann beim FC Bayern nicht erfolgreich

von Oliver Jensen
FC Bayern München

Wohin mit Thomas Müller?

von Oliver Jensen
Kolumne FC Bayern

Warum die Verpflichtung von Daley Blind für den FC Bayern Sinn macht

von Steffen Meyer
WM 2022

Messi auf einer Mission: Zoff mit Louis van Gaal und den Titel im Blick

von Andreas Reiners
WM 2022 in Katar

Zittern trotz Messi-Gala: Argentinien nach Elfmeter-Krimi weiter

WM 2022

"Hat geraucht wie ein Schlot": Wie hat es dieser Oranje-Keeper zur WM geschafft?

WM 2022

WM-News vom 8. Dezember: Van Gaal setzt auf Schweinsteiger als Einflüsterer

von Sabrina Schäfer und Jörg Hausmann
WM 2022

Heiße WM-Phase beginnt: Das sind die Favoriten auf den Titel

von Markus Bosch
Kolumne WM 2022

Wie Louis van Gaal trotz Erkrankung aufdreht und die Herzen der Kritiker gewinnt

von Günter Klein
WM 2022

Die Niederlande erreichen nach Pflichtsieg als Gruppensieger das Achtelfinale

WM 2022

Ecuador holt Punkt gegen blasse Niederländer - Katar ausgeschieden

WM 2022

Späte Treffer bescheren den Niederlanden einen Auftaktsieg gegen Senegal

WM 2022

WM-News vom 20. November: Fifa: Knapp drei Millionen WM-Tickets verkauft

Analyse BVB

Warum die WM jetzt schon Auswirkungen auf Borussia Dortmund hat

von Stefan Rommel
Porträt Geburtstag

David Alaba und der Fußball: Vom Frechdachs zum Welt-Star

von Stefan Rommel