Formel 1

Formel 1 - Nachrichten, Videos und Bildergalerien - hier finden Sie alle News zu den deutschen Piloten Sebastian Vettel, Nico Hülkenberg und Pascal Wehrlein sowie den Topfahrern Lewis Hamilton, Fernando Alonso und Kimi Räikkönen.

Der Ferrari-Star meint, er habe die Verwarnung in Suzuka nicht verstanden und sei überrascht gewesen: "Vielleicht hätte ich denjenigen vor mir wegstumpen sollen"

Von einem möglichen Kniefall gegen US-Präsident Donald Trump will Lewis Hamilton nun doch nichts mehr wissen: Er will sich lieber auf sportliche Belange konzentrieren

Behält Lewis Hamilton recht, wird es für ihn in Austin noch nichts mit dem vierten Formel-1-Titel. Der WM-Führende erwartet einen Konter von Ferrari. Auch Sebastian Vettel will ...

Der zweimalige Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso hat seinen Vertrag bei McLaren verlängert. Der Spanier werde auch in der kommenden Saison an der Seite des Belgiers Stoffel ...

Der Mord der Woche im "Tatort", die neuesten Folgen der "Big Bang Theory", die tägliche Dosis "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", die 100. Wiederholung von "Pretty Woman" oder die Ausstrahlungstermine der Fußball-Bundesliga: Hier finden Sie auf einen Blick alle Sendetermine ihrer Lieblingsserien und Live-Shows, dazu alle Top-Filme und Sport-Events.

Fernando Alonso hat seinen Vertrag bei McLaren verlängert und fährt auch in der Formel-1-Saison 2018 für das britische Traditionsteam

Sebastian Vettel wird wohl auch im dritten Ferrari-Jahr nicht der nächste Formel-1-Weltmeister in Rot. Auf der Suche nach einem Mittel gegen die Titellosigkeit der Scuderia warnt der Chefpilot aber vor Überreaktionen.

Das Williams-Team hat die Qual der Wahl zwischen vier Fahrern - Nico Rosberg plädiert für Robert Kubica: "Neben Lewis der Schnellste, dem ich begegnet bin"

Sebastian Vettel wird wohl auch im dritten Ferrari-Jahr nicht der nächste Formel-1-Weltmeister in Rot. Auf der Suche nach einem Mittel gegen die Titellosigkeit der Scuderia ...

Passende Suchen
  • NBA Live Stream
  • Champions League Spieltag
  • F1 Weltmeister Liste
  • Tennis Weltrangliste
  • Bundesliga Termine 2017

Mit 59 Punkten Vorsprung auf Sebastian Vettel startet WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton ins Formel-1-Rennen in den USA. Schon in Austin könnte der Brite Weltmeister werden. ...

Nächstes Kapitel in der unendlichen Saga, wonach Mercedes und Ferrari mit Öl die Leistung steigern: Beim Vettel-Chaos in Suzuka kamen verdächtige Details ans Licht

Die maximale Sicherheit in der Formel 1 könnte für die Szene zum Bumerang werden, meint Niki Lauda: "Manchmal wollen die Leute auch Unfälle sehen"

Verlässt Sebastian Vettel die Formel 1 nach dem Vorbild Nico Rosberg? Für den Heppenheimer zählt erst einmal nur der Titelgewinn mit Ferrari

Geht es nach Bernie Ecclestone, wird Lewis Hamilton schon am Wochenende in Austin wieder Formel-1-Weltmeister. Aber Sebastian Vettel setzt darauf, dass sein Mercedes-Rivale ...

Renault-Rennleiter Cyril Abiteboul über die Entwicklung des französischen Formel-1-Antriebs 2017: Performance überraschend, Standfestigkeit enttäuschend

Mercedes-Teamchef Toto Wolff sieht Lewis Hamiltons Formanstieg nach der Sommerpause als Schlüssel für das nahezu entschiedene Formel-1-Titelrennen.

Robert Kubica absolviert am Dienstag in Ungarn den zweiten Test für Williams - Evaluierung für 2018er-Cockpit im Gange - Entscheidung noch vor Saisonende

Im Finale der Formel 1 sieht Timo Glock den Druck eher bei Mercedes als bei Ferrari und bedauert, dass es nicht zu einem echten WM-Kampf kommt

Macht sich Renault das Leben selbst unnötig schwer, indem man mit McLaren 2018 einen möglichen Konkurrenten beliefert? Cyril Abiteboul zeigt sich selbstbewusst

Die Schwierigkeiten in den vergangenen drei Rennen haben doch noch etwas Positives: Bei Mercedes versteht man das eigene Auto nun viel besser als vorher

Die Lücke wird kleiner: Laut Cyril Abiteboul fehlen Renault im Rennen teilweise nur noch zwei Zehntel auf Mercedes - Im Qualifying ist die Lücke aber deutlich größer

Ende 1977 wechselte Niki Lauda als Weltmeister von Ferrari zu Brabham: Warum er dies heute bereut und wie ihn Enzo Ferrari damals aus Maranello vertrieben hat

Der Force-India-Test war für den Neffen der Rennlegende Motivation und Mutmacher, aber keine Nagelprobe für ein Renncockpit: "Formel 1 war nie ein Thema"

Nach dem Crash von Barcelona erwogen die Silberpfeile drastische Konsequenzen - Lewis Hamilton war wegen Schuldfrage "sauer", die Atmosphäre vergiftet

Mit Lewis Hamilton ist der Sportchef überglücklich - Er möchte mit Ferrari als Mythosmarke gleichziehen - Kommt nach Valtteri Bottas die "nukleare Variante"?

Dank der Hilfe eines Zulieferers soll der RB13 im Laufe des Jahres 0,5 Prozent mehr PS erhalten haben - 2018 kommen mehr Updates, auch bei den Schmiermitteln

Weder in Amsterdam noch in Rotterdam gibt es große Euphorie, ein Formel-1-Stadtrennen zum Anlass für Neuauflage des Grand Prix der Niederlande zu nehmen

McLaren-Miteigentümer Mansour Ojjeh erklärt, wie er die Schuldfrage in der Trennung zwischen McLaren und Honda sieht und warum Renault ideal ist

Lange zeigte sich Sauber-Teamchef Frederic Vasseur skeptisch: Jetzt erwägt er doch, ähnlich wie Haas mit vielen Ferrari-Teilen das Feld von hinten aufzurollen

Ex-Renault-Testpilotin Carmen Jorda fordert eine Formel 1 für Frauen: Wie sie damit einen Shitstorm auslöste und vor allem von Kolleginnen scharf attackiert wurde

Da Pierre Gasly in Austin ausfällt, braucht Toro Rosso dringend Ersatz: Wieso Ex-Red-Bull-Junior Brendon Hartley Favorit ist und welche Chancen Buemi hat

Bernie Ecclestone erklärt, wieso die unglaubliche Karriere seines Ex-Piloten Scott-Brown für eine Verpflichtung Robert Kubicas spricht und Williams ihn holen muss

Williams meint es ernst mit Robert Kubica: Vor dem Vergleich mit Paul di Resta in Ungarn testete der Cockpitkandidat in Silverstone und sorgte für Zufriedenheit

Ferrari-Boss Sergio Marchionne reagiert auf die Defekte und holt eine Expertin aus der Serie in die Formel 1: Wie Maria Mendoza das Ferrari-Chaos beseitigen soll

Carlos Sainz sitzt in Austin erstmals im Renault: Wieso der Wechsel für den Ex-Toro-Rosso-Piloten zur Herkulesaufgabe wird und Niederlagen gegen Hülkenberg drohen

Wenn Sergio Marchionne Ferrari kritisiert, schlägt das meist hohe Wellen, doch Sebastian Vettel macht dafür in erster Linie die Medien verantwortlich

Lewis Hamilton erwägt tatsächlich, den kommenden US-Grand-Prix für einen Protest gegen Präsident Trump zu nutzen, nachdem er bereits zuletzt für Wirbel sorgte

Trotz Betteln am Funk durften die Force-India-Streithähne in Suzuka nicht kämpfen: Wieso eine Aufhebung in Sicht ist und welchen Nachteil das Zweikampf-Verbot hat

Esteban Ocon überzeugt die Formel-1-Welt in seiner ersten vollen Saison: Force India würde den Franzosen gern langfristig binden, Mercedes bestimmt die Karriere

Einfache Bauteile kosten Ferrari zahlreiche Punkte und somit viel Geld: Ferrari-Boss Sergio Marchionne glaubt trotzdem an positiven Formel-1-Saisonabschluss 2017

Nach einem Experiment als TV-Experte lotet der Deutsche neue Perspektiven seiner Karriere aus - Der Titelgewinn von Abu Dhabi würde ihn noch emotional tragen

Teamchef Horner stellt klar, dass Carlos Sainz im A-Team nur zweite Wahl ist: Er will die Ende 2018 auslaufenden Verträge seiner Piloten um zwei Jahre verlängern

Der ehemalige Ferrari-Technikchef weiß um den Druck, der in Italien herrscht - Er rät den Verantwortlichen, ruhig zu bleiben und das bisher Erreichte zu würdigen

Die große Analyse des WM-Duells: Warum Sebastian Vettel so gut wie aus dem Rennen ist und vor welchen Gefahren Mercedes-Chef Toto Wolff jetzt noch warnt

Das war's schon fast mit der WM. Sebastian Vettel will in der Schweiz letzte Kräfte sammeln. Wie einst Michael Schumacher in schweren Phasen nimmt er die Ferrari-Familie in ...

Die WM-Hoffnungen von Sebastian Vettel sind bedenklich geschrumpft. Japan ist ein Debakel für Ferrari. Mercedes ist dagegen weiter obenauf. Schon in zwei Wochen kann Lewis ...

Sebastian Vettel ist mit viel Hoffnung in das Rennen in Japan gegangen. Doch ein technischer Defekt hat ihn gestoppt. Die Titelträume sind nach dem Nackenschlag von Suzuka wohl ausgeträumt.

Für das Schwänzen der Nationalhymne Japans wurde Sebastian Vettel von den Rennkommissaren verwarnt: Beim nächsten Vergehen drohen zehn Strafplätze

Slapstick bei Silber: Während Toto Wolff eine Stallregie pro Lewis Hamiltons als Eigentor darstellt, lobt Niki Lauda das Manöver und Valtteri Bottas als "Teamplayer"

Sebastian Vettel fällt durch seinen Ausfall beim Grand Prix von Japan in Suzuka weiter zurück und kann nicht mehr aus eigener Kraft Weltmeister werden

Der nächste Technik-Defekt an Sebastian Vettels Ferrari entscheidet den Formel-1-Titelkampf wohl endgültig zugunsten von Lewis Hamilton. Der britische Mercedes-Pilot kann nach dem Sieg in Suzuka schon im nächsten Rennen wieder Weltmeister werden.