Frankfurt am Main

Wegen Spionage für den indischen Auslandsgeheimdienst ist ein 50 Jahre alter Inder vom Oberlandesgericht Frankfurt zu einer Bewährungsstrafe von 18 Monaten verurteilt worden.

Die Staatsanwaltschaft ermittelt, Sonderprüfungen und Neuwahlen sind anberaumt. Nun folgt eine personelle Konsequenz bei der in der Kritik stehenden Frankfurter Awo.

Das Land hat sich "auffallend schlecht entwickelt", beklagt der Paritätische Wohlfahrtsverband. Vor allem in einer Region und in einer Altersgruppe in Hessen sieht es schlecht aus.

An den bundesweiten Arbeitsniederlegungen bei Kaufhof beteiligen sich auch Beschäftigte in Hessen.

Die Volleyballer der United Volleys Frankfurt müssen um den angestrebten Einzug ins Achtelfinale des CEV-Pokals bangen.

Nach Medienberichten über ungewöhnlich hohe Gehälter einiger Mitarbeiter hat die Vize-Chefin des Kreisverbands Wiesbaden der Arbeiterwohlfahrt (Awo) eine "vollumfängliche Unterstützung" diverser Prüfungen zugesagt.

Mit einem Video und Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei Zeugen des Überfalls auf einen Geldboten vor einem Möbelhaus in Frankfurt.

Ein Mann auf den Gleisen am S-Bahnhof Hauptwache in Frankfurt hat am Mittwochnachmittag für die Notbremsung eines Zuges gesorgt.

Frankfurt/Main (dpa/lhe) - Im Kampf gegen seine Krebserkrankung hat Fernsehmoderator Hubertus Meyer-Burckhardt seine zwei Krebsgeschwüre nach Schriftstellern benannt.

In einem Spionageprozess vor dem Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt hat der Vertreter des Generalbundesanwaltes am Mittwoch eine Bewährungsstrafe für die beiden Angeklagten gefordert.

Fahrverbote sind für Besitzer alter Diesel ein Ärgernis. Nachdem Frankfurt nach einem Urteil nun erst einmal Zeit gewonnen hat, gibt es sie hessenweit nur in Darmstadt.

Ob "Morgenmagazin" oder "Tagesthemen" - die ARD stärkt die Wetterberichterstattung aus Frankfurt.

Von einer IT-Störung im Zahlungsverkehr der Sparkassen sind mehr Kunden betroffen als zunächst angenommen. Bei der Verbuchung von Transaktionen gebe es eine weitere Verzögerung, die besonders Zahlungen von Sparkassenkunden an Banken außerhalb der Finanzgruppe betreffe, teilte die Landesbank Helaba am Dienstag in Frankfurt mit. "Dies kann mehrere Zehntausend Kunden betreffen."

Deutschlands oberste Bücherfrau hat im neuen Job kaum noch Zeit zum Lesen.

Eine mit 202 Passagieren besetzte Lufthansa-Maschine ist auf ihrem Weg von Frankfurt nach New York wegen eines Hydraulikproblems am Fahrwerk vorsorglich umgekehrt.

Hessens Umweltministerin Priska Hinz (Grüne) sieht durch das Urteil des Verwaltungsgerichtshofs zu drohenden Dieselfahrverboten in Frankfurt die Position des Landes bestärkt.

Drei Wochen nach einer tödlichen Attacke auf einen Mann mitten in Frankfurt ist der mutmaßliche Täter festgenommen worden.

Nach mehreren Wochen steht der Prozess vor dem Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt um Spionage für den indischen Auslandsgeheimdienst vor dem Abschluss.

Nach knapp 15 Monaten Prozessdauer ist am Dienstag vor dem Landgericht Frankfurt das Urteil gegen vier Geschäftsleute gefallen.

Dieselfahrer bleiben in Frankfurt von einem flächendeckenden Fahrverbot verschont.

Seit langem steht der französische Pharmakonzern unter Preisdruck bei Arzneien für Zuckerkranke.

Das flächendeckende Fahrverbot für Dieselfahrer in Frankfurt ist vom Tisch.

Die Stadt Frankfurt hält an ihren Plänen für einen neuen Stadtteil im Nordwesten trotz aller Kritik fest, konzentriert sich aber zunächst auf einen Teil davon.

Weil der Vorsitzende Richter von seinen Kollegen für befangen erklärt wurde, ist am Montag der Prozess um eine lebensgefährliche Messerattacke auf dem Marktplatz von Kelkheim (Main-Taunus-Kreis) vor dem Landgericht Frankfurt geplatzt.

Eine kaputte Oberleitung im Kreis Groß-Gerau macht Bahnreisenden tagelang das Leben schwer. Nach der Reparatur bleibt die Suche nach der Ursache des Defekts.