Sachsen

Das Bundesland Sachsen liegt im Osten der Republik und ist ein Freistaat. Hauptstadt ist Dresden, doch die Stadt mit den meisten Einwohnern ist Leipzig. Rund vier Millionen Menschen leben auf etwa 18.000 Quadratkilometern. Alle Nachrichten aus Sachsen finden Sie hier.

Mit Rückkehrer Theodor Gebre Selassie in der Startelf bestreitet Fußball-Bundesligist Werder Bremen die schwere Auswärtsaufgabe am Samstag (15.30 Uhr/Sky) bei RB Leipzig.

Im ostsächsischen Sohland an der Spree sind bei einem Verkehrsunfall drei Menschen zum Teil schwer verletzt worden.

Nach der extremen Dürre von 2018 sind in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen mehr als 90 Millionen Euro an staatlichen Nothilfen ausgezahlt worden.

Die sächsische Metall- und Elektroindustrie ist mit Sorge in das Jahr 2020 gestartet.

Der Fachkräftemangel wirkt sich in Sachsen mittlerweile auch auf die Kinderbetreuung aus.

Mit der 30. Haus-Garten-Freizeit startet am Samstag (9.30 Uhr) eine der größten deutschen Verbrauchermessen in Leipzig.

Die wochenlange Trockenheit des Sommers 2018 steckt vielen Landwirten noch in den Knochen - und in den Büchern.

Erneut diskutiert Dynamo Dresden über das Eingreifen des Video-Assistenten, freut sich dieses Mal aber zumindest über einen glücklichen Punktgewinn.

RB Leipzig steht in der Fußball-Bundesliga gegen Werder Bremen unter Sieg-Druck. Der Tabellenzweite muss heute (15.30 Uhr/Sky) gegen den Vorletzten unbedingt gewinnen, um seine Chancen in der Meisterschaft zu wahren.

In Dresden gehen zahlreiche Menschen auf die Straße, um einen Neonazi-Aufmarsch zum Gedenken an die Kriegszerstörung der Stadt vor 75 Jahren zu verhindern.

Dynamo Dresden hat es Torwart Kevin Broll zu verdanken, dass es einen Punkt mit nach Hause nehmen konnte.

Die für kommenden Montag geplante Teilnahme des Thüringer AfD-Landesvorsitzenden Björn Höcke an einer Kundgebung des ausländerfeindlichen Pegida-Bündnisses schlägt in seiner Partei hohe Wellen.

Freispruch für den "bösen Wolf": In Bernstadt (Landkreis Görlitz) hat ein großer Mischlingshund ein Reh zur Strecke gebracht.

Der Naturschutzbund (Nabu) rechnet mit einem baldigen Start der Kröten- und Amphibienwanderung in Sachsen wegen steigender Temperaturen.

Ein mutmaßlicher Ladendieb hat in Chemnitz auf eine Mitarbeiterin eines Supermarktes eingeschlagen und sie dabei verletzt.

Die Polizei in Görlitz ist einer Diebesbande auf der Spur, die Autos im Wert von insgesamt 800 000 Euro gestohlen haben soll.

Fußball-Zweitligist Holstein Kiel geht am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) ohne Jonas Meffert in das Auswärtsspiel beim FC Erzgebirge Aue.

Im Frühjahr vergangenen Jahres erregte ein schreckliches Verbrechen in Dresden die Gemüter.

Die Lausitz soll im Herbst 2022 neue Züge für den Regionalverkehr bekommen.

Das Land Sachsen stellt für die Fortbildung ehrenamtlich engagierter Bürger 400 000 Euro bereit.

Handball-Zweitligist EHV Aue verstärkt sich mit Torhüter Anadin Suljakovic.

Der bisweilen als umstritten geltende Bundesligist RB Leipzig wird bei den deutschen Fußball-Fans anscheinend immer beliebter.

Annaberg-Buchholz hat am Freitag an einen schweren Luftangriff auf die Erzgebirgsstadt vor 75 Jahren erinnert.

Aue (dpa) – Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue strebt im vierten Anlauf seinen ersten Sieg in diesem Jahr an. Das Team von Trainer Dirk Schuster empfängt am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) Holstein Kiel.

Wegen des milden Winters sind die ersten Störche bereits nach Sachsen zurückgekehrt.

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer hält es für möglich, dass ein Nachfolger von CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer nicht schon vor der Sommerpause gewählt wird.

Am Rande der Demonstrationen zum 75. Jahrestag der Bombardierung von Dresden hat die Polizei mutmaßlich Journalisten an der Berichterstattung gehindert.

Sachsen erwartet ein warmes und verregnetes Wochenende. "Es bleibt sehr mild", wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes am Freitagmorgen mitteilte.

Die Sonderausstellung "Ausgetrickst!" auf Schloß Augustusburg erweist sich als Publikumsmagnet: Innerhalb von vier Monaten kamen bereits rund 50 000 Besucher, sagte Patricia Meyn, Geschäftsführerin der Sehenswerten Drei, der Deutschen Presse-Agentur.

Allergiker spüren es. Pollen liegen in der Luft. Zwar begann die Saison wegen des milden Wetters früh - dennoch ist die Belastung geringer als im Vorjahr.

Der FC St. Pauli und Dynamo Dresden haben im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga die Chance zum Befreiungsschlag verpasst.

Handball-Bundesligist SC DHfK Leipzig hat den Vertrag mit Spielmacher Luca Witzke vorzeitig um zwei Jahre bis 2023 verlängert. Das teilte der Club am Donnerstag mit.

Amateurfilme in den Kategorien Fiktion, Dokumentation und Naturfilm: Am Freitagnachmittag beginnt das dreitägige Kurzfilmfestival Ostinale in Senftenberg (Landkreis Oberspreewald-Lausitz).

Beim Gedenken an die Zerstörung Dresdens im Zweiten Weltkrieg sind die ehemaligen Kriegsgegner vereint. Die schwer zerstörte Stadt ist zu einem Symbol der Versöhnung geworden.

Die Stadt Chemnitz erhält vom sächsischen Kulturministerium 600 000 Euro für die Bewerbung als Kulturhauptstadt Europas 2025.

Die fünf Löwenbabys im Leipziger Zoo haben sich am Donnerstag erstmals den Besuchern gezeigt.

Der kriselnde kanadische Flugzeug- und Zughersteller Bombardier hat das vergangene Geschäftsjahr mit tiefroten Zahlen abgeschlossen.

Fußball-Bundesligist RB Leipzig muss in den kommenden Wochen auf US-Nationalspieler Tyler Adams verzichten.

Immer mehr Sachsen sind Mitglied in einem Sportverein.

Zweiter gegen Vorletzter. Auf RB Leipzig wartet in der Fußball-Bundesliga mit Bremen wohl ein ungleiches Duell.

Mit einer Kranzniederlegung für die Opfer der alliierten Luftangriffe auf Dresden hat am Donnerstag das Gedenken an die Zerstörung der Stadt vor 75 Jahren begonnen.

Jeder dritte Schulanfänger in Sachsen hat Sprachprobleme.

Vor dem richtungsweisenden Heimspiel gegen Holstein Kiel wird Helge Leonhardt nicht nervös.

Angreifer Luka Stor verlässt den Fußball-Zweitligisten Dynamo Dresden und wechselt auf Leihbasis bis Saisonende zurück zum slowenischen Erstligisten NK Aluminij Kidricevo.

Der aus Dresden stammende Ex-Bundesinnenminister und FDP-Politiker Gerhart Baum ist besorgt über nationalistische Tendenzen in seiner Heimatstadt.

Nach dem Sturmtief "Sabine" weht am Donnerstag in weiten Teilen Sachsens nur noch schwacher Wind.

Das Fluchtauto der Täter ist identifiziert, von deren unbezahlbarer Beute aber fehlt jede Spur: Nach dem spektakulären Juwelenraub aus dem Grünen Gewölbe in Dresden geht die Angst vor ähnlichen Taten um.

Am Montagmorgen haben sich Unbekannte unbefugt Zutritt zum historischen Teil der Dresdner Schatzkammer verschafft. Die Höhe des Schadens des Einbruchs ins sogenannte Grüne Gewölbe ist noch nicht bekannt.