Brandenburg

Das Bundesland Brandenburg liegt im Nordosten der Republik und umschließt die Bundeshauptstadt Berlin. Brandenburg besteht zu mehr als einem Drittel aus Wäldern, Seen und Wassergebieten. Die Landeshauptstadt ist Potsdam. Alle Nachrichten aus Brandenburg finden Sie hier.

Nach einem freundlichen Wochenende und Temperaturen bis zu 18 Grad erwartet Berliner und Brandenburger ein sonniger und warmer Wochenbeginn.

In Rheinsberg sind durch ein Feuer mehrere Boote zerstört worden.

Das sonnige Wetter lädt am Wochenende zu Aktivitäten im Freien ein. Seit Donnerstag werden in Brandenburg jedoch Verstöße gegen die Eindämmungsverordnung schärfer geahnet.

Ein Jugendlicher ist in Beelitz (Potsdam-Mittelmark) von zwei Unbekannten geschlagen und ausgeraubt worden.

Nachrichten aus anderen Regionen

Das zweite Staatsexamen für Medizinstudierende soll in Brandenburg trotz der Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie planmäßig Mitte April stattfinden.

Für Pflegeeinrichtungen in Berlin und Brandenburg hat der Medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK) eine Beratungshotline eingerichtet.

In Brandenburg hat sich die Zahl der Corona-Toten auf 27 erhöht. Das teilte das Gesundheitsministerium am Sonntag mit (Stand: 16.00 Uhr).

Obwohl es seit Jahren immer wieder Berichte über Tierschutzverstöße auf langen Strecken gibt, genehmigen einige Länder die Transporte, andere verweigern sie.

Der frühere Bundesliga-Trainer Jürgen Röber hat bekräftigt, kein Amt im Profifußball mehr anzustreben. "Mit dem Fußball bin ich durch.

Während die Universitäten noch etwas Zeit zum Planen haben, mussten Hochschulen in Brandenburg schnell reagieren: Seit drei Wochen lernen Studierende vom Wohnheim oder der heimischen Couch aus.

Ein Feuer zwischen Schönwalde und Basdorf (Landkreis Barnim) hat in der Nacht zum Sonntag rund 25 Hektar Wald gefährdet.

In Potsdamer Kliniken sind binnen 24 Stunden vier Menschen an dem Coronavirus gestorben. Das teilte die Stadt am Samstagnachmittag mit.

Am Potsdamer Klinikum Ernst von Bergmann sind neun weitere Menschen positiv auf eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus getestet worden.

Die Polizei in Brandenburg ist mit Beginn des Wochenendes zu Einsätzen ausgerückt, um die Verordnung zum Eindämmen der Corona-Pandemie durchzusetzen.

In Brandenburg hat sich die Zahl der am Coronavirus gestorbenen Menschen auf 24 erhöht. Das waren zehn mehr als am Freitag, wie das Gesundheitsministerium am Samstag mitteilte.

Beim Wochenendeinkauf in den Super- und Drogeriemärkten versuchen zwar viele Brandenburger, den erforderlichen Abstand einzuhalten.

Das Wochenende ist für Berliner und Brandenburger mit freundlichem Wetter gestartet.

Ein in Potsdam an dem Coronavirus gestorbener Arzt ist per Flugzeug von London nach Deutschland gereist.

Das Wochenende vor den Osterferien hat auf den Straßen in Brandenburg nach Angaben der Polizei ruhig begonnen.

Sprint-Vizeeuropameisterin Gina Lückenkemper fürchtet keine Motivationsprobleme für die neue Vorbereitung auf die Olympischen Spiele in Tokio im nächsten Jahr.

Auf dem Gelände eines Wohnmobilhändlers in Hoppegarten (Landkreis Märkisch-Oderland) sind mehrere Wohnwagen und -mobile in Brand geraten und zerstört worden.

Es wird wärmer - das zieht viele hinaus. Doch in Corona-Zeiten ist das gefährlich, draußen darf man nur noch unter strengen Auflagen sein.

Viele Städte und Gemeinden in Brandenburg achten bei der Bepflanzung ihrer Grünanlagen verstärkt auf die klimatischen Veränderungen und Nachhaltigkeit.

Im Krankenhaus soll man gesund werden. Damit sich keine Keime tummeln, muss strenge Hygiene eingehalten werden - seit Corona gilt das umso mehr.

Sozialverbände in Berlin und Brandenburg haben auf die Lage ärmerer und älterer Menschen während der Corona-Krise hingewiesen.

14 Brandenburger sind nach jüngsten Erkenntnissen nach einer Coronavirus-Infektion gestorben. Das teilte das Gesundheitsministerium am Freitag mit (Stand: 16.00 Uhr).

Das Energieunternehmen Leag schickt in der Coronakrise ab April knapp 300 Mitarbeiter in Kurzarbeit.

Nach einer Häufung von Corona-Fällen im Potsdamer Ernst von Bergmann-Klinikum ist in der Nacht zum Freitag erneut ein Patient gestorben.

Neuer Polizeipräsident in Brandenburg soll ein Berliner werden: Innenminister Michael Stübgen (CDU) werde dem Kabinett nach Ostern Oliver Stepien als neuen Behördenleiter vorschlagen, teilte das Ministerium am Freitag mit.

Brandenburger Agrarbetriebe mit bis zu 100 Beschäftigten, die von der Corona-Krise betroffen sind, können ab Montag finanzielle Hilfe erhalten.

Der Chemiekonzern BASF stellt am Standort Schwarzheide Teile seiner Produktion auf die Herstellung von Handdesinfektionsmitteln um. Das teilte das Unternehmen am Freitag mit.

Die Industrie -und Handelskammern (IHK) in Potsdam und Cottbus haben darauf hingewiesen, dass selbstgefertigte Stoffmasken nicht mit Atemschutzmasken gleichzusetzen sind.

In Zeiten der Corona-Krise freut sich der Handel, wenn Ostereinkäufe nicht auf den letzten Drücker erledigt werden.

Das Sozialministerium in Brandenburg trägt seit November zwar nicht mehr den Titel Frauenministerium - hat aber seit 1. April ein Referat für Frauen.

Bei einem Verkehrsunfall auf einer Landstraße zwischen Hasenfelde und Tempelberg (Oder-Spree) sind am Donnerstag vier Menschen verletzt worden, darunter zwei Kinder.

Seit vielen Jahren läuft in Brandenburg ein erbitterter Streit um die Rückzahlung von Hochschulgebühren, die das Bundesverfassungsgericht für rechtswidrig erklärt hatte.

Auf einer Strecke im Osten Berlins konnten Fahrgäste den notwendigen Abstand nicht einhalten, weil zu wenige Züge fuhren und der SEV nicht genutzt wurde.

Die größte Klinik in Potsdam berät mit dem Robert Koch-Institut, wie es weitergeht. Auch die Wirtschaft macht sich große Sorgen. Für einen Teilbereich gibt es aber etwas Hoffnung.

Die Flutung des Cottbuser Ostsees ist vorerst ausgesetzt, weil nicht ausreichend Wasser zur Verfügung steht. Das teilte das Energieunternehmen Leag am Freitag mit.

Vor dem Landgericht Potsdam sollte am Montag (6. April) eigentlich der Prozess gegen einen 37-Jährigen wegen versuchten Mordes an seiner Ehefrau weitergehen.

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) in Brandenburg appelliert an das Bildungsministerium, die Schulen für die Abiturprüfungen mit Desinfektions- und Hygienemitteln auszustatten.

Die Linken sorgen sich angesichts der Corona-Krise um Chancengleichheit in der Bildung.

Die Brandenburger Spargelbauern sehen nicht mehr ganz so schwarz für diese Saison aufgrund fehlender Erntehelfer. Beim Personal ist Zuwachs angekündigt.

Sinkende Aufträge, Kurzarbeit, Ungewissheit in Zeiten der Corona-Krise: Unter den Firmen herrscht große Unsicherheit - die Erwartungen für die nächsten Monate sind mehrheitlich gedämpft.

In Brandenburg sind bis zu rund 290 000 Schülerinnen und Schüler von der Schließung der Schulen zum Schutz vor dem Coronavirus betroffen.

Hennef (dpa) - Die 21 Landesverbände im Deutschen Fußball-Bund (DFB) und deren Regionalverbände bereiten sich auf mögliche Szenarien der Fortsetzung oder des Saisonabbruchs vor.

Das Internationale Dixieland Festival in Dresden kann wegen der Corona-Krise erstmals in seiner 50-jährigen Geschichte nicht stattfinden.

Strom- und Gaskunden in Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg müssen nach Angaben des Netzbetreibers auch während der Coronavirus-Krise keine Versorgungsengpässe befürchten.

Zwölf Menschen sind in Brandenburg bislang nach einer Coronavirus-Infektion gestorben. Das teilte das Gesundheitsministerium am Donnerstag mit (Stand: 08.00 Uhr).

Brandenburgs Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher (Grüne) hat die Bürger aufgefordert, sich auch am Osterfest an die Kontaktbeschränkungen zu halten.