Winfried Kretschmann

Winfried Kretschmann ‐ Steckbrief

Name Winfried Kretschmann
Beruf Politiker
Geburtstag
Sternzeichen Stier
Geburtsort Spaichingen
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Haarfarbe grau
Augenfarbe blau

Winfried Kretschmann ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Winfried Kretschmann ist ein deutscher Politiker der Partei Bündnis 90/Die Grünen und Ministerpräsident von Baden-Württemberg.

Winfried Kretschmann ist am 17. Mai 1948 in Spaichingen geboren und Sohn eines liberal-katholischen Volksschullehrers. Dem Wunsch seines Vaters, der 1969 bei einem Autounfall ums Leben kam, katholischer Priester zu werden, kommt Kretschmann nicht nach.

Stattdessen studiert er nach seinem Abitur am Hohenzollern-Gymnasium in Sigmaringen Biologie und Chemie auf Lehramt an der Universität Hohenheim. Später kommt noch Ethik dazu. Er unterrichtet anschließend an verschiedenen Schulen als verbeamteter Gymnasiallehrer für Biologie, Chemie und Ethik, unter anderem auch an seiner ehemaligen Schule, dem Hohenzollern-Gymnasium.

Kretschmann gehört 1979/80 zu den Mitbegründern der Grünen Baden-Württemberg und zum ökosozialistischen Flügel der Partei. Bereits 1980 wird er für die Grünen in den Landtag von Baden-Württemberg gewählt, wo er 1983 Fraktionsvorsitzender wird.

1986 und 1987 ist er als Ministerialrat Grundsatzreferent im ersten grünen Umweltamt in Hessen unter Minister Joschka Fischer. 1988, sowie 1996 und 2001 wird Kretschmann in den Landtag von Baden-Württemberg gewählt, wo er unter anderem als Vorsitzender des Ausschusses für Umwelt und Verkehr tätig ist. 2002 wird er schließlich zum Fraktionsvorsitzenden der Grünen und Mitglied des Parteirates der Grünen Baden-Württemberg gewählt.

2011 wird Kretschmann Spitzenkandidat der Grünen für die Landtagswahl. Die Partei erzielt ihr bis dato bestes Wahlergebnis bei einer Landtagswahl, was ihnen mit 24,2 Prozent der Stimmen und 36 Abgeordneten den Platz als zweitstärkste Fraktion hinter der SPD im Landtag beschert. Kretschmann handelt als Verhandlungsführer der Grünen anschließend einen Koalitionsvertrag mit den Sozialdemokraten aus.

Im Mai 2011 wird er schließlich zum Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg gewählt – das bisher erste von den Grünen regierte Bundesland. Im Oktober 2012 wird er zudem zum Präsidenten des deutschen Bundesrates gewählt.

2014 gerät Kretschmann innerhalb seiner Partei in Kritik, weil er einer Änderung des Asylgesetzes zugestimmt hat, wonach Serbien, Mazedonien und Bosnien-Herzegowina als sichere Herkunftsländer eingestuft werden, was eine schnellere Abschiebung ermöglicht. Bei einer repräsentativen Umfrage 2015 sind dennoch 72 Prozent der Befragten zufrieden mit der Arbeit ihres Ministerpräsidenten, der sich unter anderem für Digitalisierung und Windkraft einsetzt.

2016 wird Kretschmann erneut Spitzenkandidat seiner Partei bei den Landtagswahlen und gewinnt. Mit 30,3 Prozent der Stimmen werden die Grünen stärkste Partei. Im Mai 2016 ernennt Kretschmann als Ministerpräsident das grün-schwarze Kabinett. 2018 veröffentlicht er sein Buch "Worauf wir uns verlassen wollen: Für eine neue Idee des Konservativen". Im Sommer 2019 bestätigt Kretschmann seine erneute Kandidatur bei den Landtagswahlen 2021 in Baden-Württemberg.

Privat ist Winfried Kretschmann seit 1975 mit Ehefrau Gerlinde verheiratet. Zusammen haben sie drei Kinder.

Winfried Kretschmann ‐ alle News

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat nach eigenem Bekunden keine Angst vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus.

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat Vorwürfen widersprochen, mit den scharfen Kontaktbeschränkungen opfere der Staat die Freiheit der Gesellschaft.

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat dazu aufgerufen, wegen des Coronavirus zu Ostern auf Besuche bei Verwandten und Freunden zu verzichten.

In Österreich darf man nur noch mit Maske einkaufen - ein Modell für den Südwesten? Bis auf weiteres nicht, sagt der Ministpräsident. Es gibt auch gar keine Masken.

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) geht angesichts der Coronakrise nicht von weiteren Dieselfahrverboten in Stuttgart aus.

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) würde eine freiwillige App zur Nachverfolgung der Ausbreitung des Coronavirus befürworten.

Ein Grüppchen im Park oder spielende Kinder am Sandkasten. Beides weitgehend verboten nach den Corona-Auflagen. Aber gleich die Polizei alarmieren und einen Verstoß melden?

Das öffentliche Leben in Baden-Württemberg läuft wegen des Coronavirus nur noch auf Sparflamme. Die Regierung sieht keinen Anlass, jetzt über Lockerungen zu reden - im Gegenteil.

Die Zahl der weltweit nachgewiesenen Infektionsfälle liegt laut US-Experten bei einer Million. Die Arbeitslosenzahl in den USA steigt stark an und Peter Altmaier rechnet durch die Coronakrise mit einem Konjunktureinbruch in Deutschland. Alle News zum Coronavirus im Live-Ticker.

Das öffentliche Leben in Baden-Württemberg läuft wegen des Coronavirus nur noch auf Sparflamme. Zeigt das eine Wirkung bei der Ausbreitung des Virus?

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hält einen Mundschutz beim Einkaufen wegen des Coronavirus für sinnvoll, will ihn aber noch nicht zur Pflicht machen.

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) drängt darauf, Solo-Selbstständigen in der Corona-Krise schnell zu helfen.

Wie lange kann das noch gutgehen? Trotz Coronakrise treffen sich in Deutschland noch immer Gruppen in Parks und Cafés. Die Länder schließen Ausgangsverbote nicht aus.

Handys korrigieren automatisch, Schreibprogramme markieren Fehler. Ist es also nicht mehr so wichtig, Rechtschreibung zu pauken?

Ministerpräsident Winfried Kretschmann hält neben den amtierenden Grünen-Vorsitzenden Habeck und Baerbock auch den früheren Parteichef Özdemir für kanzlerfähig.

Die Herzstücke des Klimapakets der Bundesregierung können in Kraft treten. Dennoch muss noch einmal geschraubt werden. Die Länder zwingen den Bundestag zu Steuerfragen nochmal an den Verhandlungstisch. So geht es jetzt weiter.

Der Bundesrat hat das Klimapaket der Bundesregierung in Teilen gestoppt. Die Länderkammer will nun den Vermittlungsausschuss anrufen.

Mit Robert Habeck und Annalena Baerbock an der Spitze sind die Grünen in den Umfragen in neue Sphären vorgestoßen. Auf dem Parteitag in Bielefeld werden die beiden mit überraschend deutlichen Wahlergebnissen dafür belohnt.

Der politisch beste Grünen-Sommer neigt sich dem Ende zu. Die Umfragewerte fallen, die SPD erholt sich und jetzt ändern sich auch noch die Themen.

Nun ist es raus: Baden-Württembergs Ministerpräsident Kretschmann strebt eine dritte Amtszeit an. Die Freude bei den Grünen dürfte groß sein. Für die politische Konkurrenz wird es hingegen bei der Landtagswahl im Jahr 2021 richtig schwierig.

Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann will den Menschen nach eigenen Worten keinen Lebensstil vorschreiben - auch nicht für den Klimaschutz. 

Der VfB Stuttgart kommt derzeit nicht zur Ruhe. Nach dem Chaos bei der Mitgliederversammlung sucht der kriselnde Bundesliga-Absteiger neue Führungspersönlichkeiten. Von höchster Stelle wird Jürgen Klinsmann vorgeschlagen.

Der Bundesrat hat die Grundgesetzänderung im Zusammenhang mit dem "Digitalpakt" für Schulen in Deutschland beschlossen. Insgesamt fünf Milliarden Euro will der Bund für die Digitalisierung der Bildungseinrichtung an die Bundesländer zahlen. 

Für seine Äußerungen zur Flüchtlingspolitk wurde der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann heftig kritisiert. Nun gelobt er Besserung.