Anton Hofreiter

Anton "Toni" Hofreiter ‐ Steckbrief

Name Anton "Toni" Hofreiter
Bürgerlicher Name Anton Hofreiter
Beruf Politiker, Biologe
Geburtstag
Sternzeichen Wassermann
Geburtsort München
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Haarfarbe blond
Augenfarbe blau
Links Homepage von Anton Hofreiter
Anton Hofreiter bei Twitter

Anton "Toni" Hofreiter ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Anton Hofreiter ist ein deutscher Politiker der Partei Bündnis 90/Die Grünen.

Der deutsche Politiker Dr. Anton Hofreiter kam am 2. Februar 1970 in München zur Welt. Hofreiter wuchs in der bayerischen Gemeinde Sauerlach in einfachen und sehr naturbelassenen Verhältnissen mit mehreren Brüdern auf. Die Familie unternahm regelmäßig lange Wanderungen in den Alpen.

Nach dem Abitur 1990 in München studierte Hofreiter Biologie an der dortigen Ludwig-Maximilians-Universität und absolvierte unter anderem ein Austauschprogramm in Südamerika, das ihn mit der dortigen Armut konfrontierte. Nach dem Studium promovierte Hofreiter 2003 und arbeitete als Dozent.

Mit 14 Jahren besuchte Hofreiter seine erste Veranstaltung der Grünen und wurde 1986 Mitglied. Mit 16 Jahren ließ der Reaktorunfall in Tschernobyl Hofreiter zu einem Anti-Atomkraft-Gegner werden. Er kämpfte in Wackersdorf gegen die dortige Wiederaufbereitungsanlage. Von 1988 bis 1995 war er Sprecher des Grünen-Ortsverbandes in Sauerlach, von 1996 bis 2006 auch des Kreisverbandes München-Land.

Ab 1998 war Hofreiter in Büros mehrerer Grünen-Bundestagsabgeordneter tätig. Nach Stationen als Sauerlacher Gemeinderat und Münchner Kreisrat sitzt Hofreiter seit 2005 im Bundestag. 2013 wurde er zum Fraktionsvorsitzenden der Grünen im Bundestag gewählt und führt das Amt gemeinsam mit Katrin Göring-Eckardt.

Hofreiter ist verheiratet und seit März 2021 Vater eines Sohnes.

Anton "Toni" Hofreiter ‐ alle News

Kritik Markus Lanz

Lanz nach Hofreiters Wahl-Analyse: "Sie sind doch ein gescheiter Mensch"

von Natascha Wittmann
Kritik Hart aber fair

"Ich fasse es nicht": Talk-Runde wird zum Schrei-Duell

von Thomas Fritz
Politik

Scholz gegen Einsatz westlicher Waffen auf russischem Territorium

Krieg in der Ukraine

Einsatz westlicher Waffen in Russland? Hofreiter bezieht klar Stellung

Krieg in der Ukraine

Hofreiter: Einsatz westlicher Waffen in Russland erlauben

Politik

12-Punkte-Plan der FDP: Hofreiter erwartet Eingreifen des Kanzlers

Krieg in der Ukraine

Hofreiter und Röttgen werfen Kanzler Scholz Mutlosigkeit vor

Kritik Hart aber fair

CDU-Politikerin bezeichnet Scholz als "Sicherheitsrisiko" für Deutschland

von Marie Illner
Krieg in der Ukraine

Blankes Entsetzen nach Abhörskandal – wie konnte es dazu kommen?

Krieg in der Ukraine

Entsetzen aus Russland nach Macrons Bodentruppen-Aussage

Politik

Hofreiter sieht eigene Bewegungsfreiheit durch Proteste eingeschränkt

Politik

Hofreiter: Festhalten an der Schuldenbremse wäre "Sicherheitsrisiko"

Lieferkettengesetz

Hofreiter platzt der Kragen: FDP richtet "gigantischen Schaden" an

Video Politik

Lieferkettengesetz-Veto: FDP richtet laut Hofreiter "gigantischen Schaden" an

Kritik Markus Lanz

"Hätten Sie gerne einen anderen Kanzler?": Hofreiters Antwort überrascht Lanz

von Natascha Wittmann
Video Krieg in der Ukraine

Mehr Härte gegen Orban: Hofreiter nimmt die EU in die Pflicht

Video Krieg in der Ukraine

Hofreiter und Weber fürchten Niederlage Kiews

Haushaltskrise

Hofreiter kritisiert Kommunikation von Scholz

Video Politik

Hofreiter: Scholz hätte sich entschuldigen müssen

Landtagswahl in Bayern

Ticker-Nachlese zur Bayern-Wahl: AfD rückt auf Platz zwei vor

von Thomas Pillgruber und Thomas Hauser
Politik

Beim Thema Insekten kracht es: Hofreiter macht Söder schweren Vorwurf

von Sophie Bierent
Kritik Markus Lanz

Anton Hofreiter gibt vor allem einem Politiker Schuld am ständigen Ampel-Krach

von Natascha Wittmann
Krieg in der Ukraine

Russland verurteilt Lieferung von Streumunition an die Ukraine

Krieg in der Ukraine

Russland erbost über Streumunition-Lieferung der USA

Rüstung

Hofreiter: Druck vom Kanzleramt bei Rüstungsexporten an Saudi-Arabien