Urs Fischer

Urs Fischer ‐ Steckbrief

Name Urs Fischer
Beruf Fußballtrainer
Geburtstag
Sternzeichen Fische
Geburtsort Triengen (Schweiz)
Staatsangehörigkeit Schweiz
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Haarfarbe Braun
Augenfarbe Blau

Urs Fischer ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Urs Fischer wird am 20. Februar 1966 in Triengen in der Schweiz geboren. Er wächst in Zürich auf und durchläuft ab 1973 die Jugendmannschaften des FC Zürich.

Von der Saison 1983/1984 bis 1987 wird er erstmals als Profi in der ersten Mannschaft eingesetzt. Von 1995 bis 2003 spielt er wieder in der ersten Mannschaft des FC Zürich und schießt in 302 Ligaspielen fünf Tore.

Als Captain mit wird er mit der Mannschaft im Jahr 2000 Cupsieger. Von 1987 bis 1995 spielt er für den FC St. Gallen und erzielt in 243 Spielen zehn Treffer. Im Mai 2003 beendet Fischer seine Fußballkarriere.

Er beginnt für den FC Zürich als Trainer zu agieren und übernimmt zunächst die U-14-Mannschaft. Bis 2005 und in der Saison 2007/2008 trainiert er auch das U-21-Team. Zwei Jahre später wird er als Cheftrainer beim FC Zürich bis 2013 unter Vertrag genommen. Durch ihn wird die Mannschaft in der Saison 2010/2011 Schweizer Vizemeister. Er wird im Mai 2012 vorzeitig entlassen.

Fischer übernimmt zeitweise den FC Thun in der Saison 2012/2013. Zur Saison 2015/2016 trainiert er für zwei Jahre den FC Basel. Das Team gewinnt unter ihm die Schweizer Meisterschaft 2016 und 2017 sowie den Schweizer Cup 2017.

Seit dem 1. Juni 2018 trainiert Fischer den 1. FC Union Berlin. Er ist bis 2020 als Cheftrainer verpflichtet und verhilft der Mannschaft im Mai 2019 dazu, in die Bundesliga aufzusteigen.

Urs Fischer ist mit seiner Frau Sandra verheiratet und hat mit ihr die beiden Töchter Riana und Chiara. Erstere spielt ebenfalls Fußball in der Frauenmannschaft des FC Zürich, die andere hat sich dem Reitsport verschrieben.

Urs Fischer ‐ alle News

Berlin

Klare Verhältnisse vor Berlin-Derby: Union vor erstem Ziel

Berliner Zeitung

Triumph eines Heimkehrers: Alle Union-Profis in der ausführlichen Einzelkritik

von Nils Malzahn
Berliner Zeitung

Integration im Eiltempo: Juranovic überzeugt bei seinem Debüt für Union Berlin

von Markus Lotter
Berliner Zeitung

Stimmen zum Union-Sieg: "Selten so einen positiv-verrückten Kerl gesehen"

von Stefan Bröhl und Nils Malzahn
Berliner Zeitung

Rückstand? Egal! Union Berlin gewinnt in Bremen und stellt einen Rekord auf

von Nils Malzahn und Markus Lotter
Berliner Zeitung

Union Berlin vor dem Spiel in Bremen: Re-Start geglückt, Moral ist Trumpf

von Stefan Bröhl
Berliner Zeitung

Die traurige Bremen-Rückkehr von Levin Öztunali

von Nils Malzahn
Berlin

Union Berlin will in Bremen "Gesicht zeigen"

Berliner Zeitung

Union-Trainer Urs Fischer warnt seine Profis vor Werder Bremen

von Nils Malzahn
Berliner Zeitung

Werder Bremen gegen Union Berlin: Alle Infos zum Spiel am Mittwoch

von Stefan Bröhl
Berlin

Juranovic als Alternative: Union feilt an Elfmeterbilanz

Berlin

Union-Coach Fischer will nicht wieder späten Aha-Effekt

Berliner Zeitung

Das Kopfball-Ungeheuer weckt erste Begehrlichkeiten

von Nils Malzahn
Berliner Zeitung

Union-Trainer Urs Fischer in der Klemme: Ein Luxusproblem und ein Problemfall

von Nils Malzahn
Berlin

Union feiert nächsten Comeback-Sieg: "Das zeichnet uns aus"

Berlin

Drei Lehren aus Union Berlins Sieg gegen die TSG Hoffenheim

Berliner Zeitung

Die Stimmen zum Union-Wahnsinn: "Wir wissen, dass das eine Waffe ist"

von Nils Malzahn
Berliner Zeitung

Union Berlin dreht Rückstand gegen TSG Hoffenheim in Last-Minute-Sieg!

von Stefan Bröhl
Berlin

Unions Mentalitätsmonster stürmen zum nächsten Comeback-Sieg

Berliner Zeitung

Union Berlin gegen TSG Hoffenheim: Alle Infos zum Spiel

von Stefan Bröhl
Berliner Zeitung

André Breitenreiter: Zum Glück gezwungen

von Nils Malzahn
Bundesliga

Tor-Gala in Leverkusen: Bayer zerlegt vogelwildes Union

Europa League

Sven Michel sei Dank: Union Berlins Minimalisten erreichen K.o.-Runde

Bundesliga

Aberwitziger Schlussspurt gegen Gladbach: Union grüßt weiter von Platz eins