RB Leipzig

Die Initialen des RB Leipzig entsprechen nicht - wie viele meinen - dem Sponsor des Vereins, sondern stehen für Rasen Ballsport Leipzig. Dafür ist manch anderes auf den Hauptsponsor zurückzuführen: Der Verein wurde auf Initiative der Red Bull GmbH 2009 gegründet, die 1. Mannschaft wird auch "Die roten Bullen" genannt und die Heimspiele werden in der Red Bull Arena von Leipzig ausgetragen. Der rasante Aufstieg des Vereins begann 2009 in der Oberliga Nordost, verlief über die Regionalliga und führte über die 3. und 2. Bundesliga bis in die Bundesliga, wo "die Bullen" seit 2016 erfolgreich im oberen Drittel spielen. Schon in der ersten Saison sicherten sie sich den Titel des Vizemeisters. Seit der Saison 2017/2018 ist der Verein auch in jedem Jahr international vertreten.

Leipzig

Aussprache im Quarantäne-Camp: Leipzig heiß auf Vizetitel

Leipzig

Nagelsmann-Assistent Hardung vor Wechsel nach Frankfurt

Wolfsburg

Wolfsburg-Coach Glasner gespannt auf Leipzig-Reaktion

Freiburg

Löws letzte Müller-Sichtung: "Telefonieren tue ich ständig"

Video DFB-Pokal

Nasskalte Freude: BVB-Coach Terzic auf Pressekonferenz mit Bierdusche überrascht

DFB-Pokal

Borussia Dortmund holt den DFB-Pokal – Leipzigs Aufbäumen kommt zu spät

von Ludwig Horn
Leipzig

"Kicker": Hardung wechselt nicht zum FC Bayern

Berlin

Titelloser Abschied: Nagelsmann kämpft um die Fußstapfen

Berlin

Zaubern statt Zaudern: Kapitän Reus zurück in alter Form

Dortmund

Nach Pokalsieg: 200 Fans feiern in Dortmunder Innenstadt

DFB-Pokal

Borussia Dortmund holt den DFB-Pokal – Leipzigs Aufbäumen kommt zu spät

Berlin

Pokalfinale: Dortmund mit Haaland, Leipzig ohne Forsberg

Berlin

Pokalfinale: Wenige Fans vor Olympiastadion und Teamhotels

DFB-Pokal

So sehen Sie RB Leipzig vs. Borussia Dortmund heute live im TV und Stream

Fußball

Vor Pokalfinale: Warum die Bayern-Bosse den Leipzigern die Daumen drücken

Berlin

Brych pfeift das Pokalfinale in Berlin

Berlin

BVB hofft auf Fortsetzung des Höhenflugs

Leipzig

RB Leipzig verlängert mit Forsberg vorzeitig bis 2025

Dortmund

BVB mit Haaland zum Pokalfinale nach Berlin

Leipzig

Willi Orban bedauert Fehlen der Fans beim Pokalfinale

Leipzig

RB Leipzig in neuem Trikot im Pokalfinale

Dortmund/Leipzig

Watzke: Keine "ideologischen Grabenkämpfe" mehr mit Leipzig

Dortmund

Gedämpfte Vorfreude bei BVB-Chef Watzke auf Pokalfinale

Dortmund

Gedämpfte Vorfreude bei BVB-Chef Watzke auf Pokalfinale

Galerie TV-Abschied

Bye bye, "Sportschau": Wo Opdenhövels Karriere begann - und wo sie weitergeht