Edin Terzic

Edin Terzić ‐ Steckbrief

Name Edin Terzić
Beruf Fußballtrainer
Geburtstag
Sternzeichen Skorpion
Geburtsort Menden
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 184 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Haarfarbe braun
Augenfarbe blau

Edin Terzić ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Edin Terzić war von Ende 2020 bis Juni 2024 alleiniger Cheftrainer von Borussia Dortmund. Der Deutsch-Kroate begann seine Karriere jedoch selbst als Spieler auf dem Platz.

Geboren wurde Edin Terzić Ende Oktober 1982 im nordrhein-westfälischen Menden. Seine Eltern, ein Bosnier und eine Kroatin, kamen noch vor seiner Geburt aus Jugoslawien nach Deutschland.

Schon während seines Studiums der Sportwissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum zeichnete sich bei Terzić eine Karriere im Fußball ab. Einer seiner Studienkollegen war sein späterer Trainerkollege Hannes Wolf, die beiden bildeten eine Lerngruppe.

Während seiner aktiven Zeit als Spieler kickte der Nordrhein-Westfale in der Ober- und Regionalliga unter anderem für die Vereine SF Oestrich-Iserlohn, Westfalia Herne, SG Wattenscheid 09 und BV Cloppenburg. Nebenbei arbeitete er bereits als Scout und Jugendtrainer bei Borussia Dortmund. Unter seinen geschulten Augen verpflichtete der Verein unter anderem Robert Lewandowski, Shinji Kagawa, İlkay Gündoğan und Marco Reus.

Nachdem Edin Terzić als Assistenztrainer der A-Jugend, der U17 und der U23 gearbeitet hatte, wurde er kurzzeitig Trainer der U16 des BVB. Im Anschluss wurde er jedoch erst mal aus Deutschland abgeworben und landete als Assistenztrainer von Slaven Bilić beim türlkischen Süperlig-Klub Beşiktaş Istanbul. Mit Erfolg: Der Verein schaffte es 2015 bis ins Achtelfinale der UEFA Europa League.

Schlechter lief es jedoch in England für das Duo Bilić/Terzić: Der Erstligist West Ham United rutschte 2017 auf einen Abstiegsplatz, die beiden Trainer mussten ihre Posten räumen.

In der Saison 2018/2019 kehrte der Mendener dann in die deutsche Bundesliga zurück. Zusammen mit Manfred Stefes engagierte Borussia Dortmund ihn als Assistent von Lucien Favre. Seit dem 13. Dezember 2020 war Terzić alleiniger Cheftrainer des Vereins. Am 13. Juni 2024 verlies Edin Terzić mit der Bitte um sofortige Auflösung seines Vertrags den BVB. Grund für seine Entscheidung war, dass Edin Terzić nach all der Zeit beim Borussia Dortmund "das Gefühl habe, dass der anstehende Neustart von einem neuen Mann an der Seitenlinie begleitet werden sollte."

Edin Terzić ist seit 2013 mit Kora Wölm verheiratet, die er im Studium kennenlernte. Das Paar hat zwei Töchter.

Edin Terzić ‐ alle News

Bundesliga

BVB startet mit Neu-Coach Sahin in die Vorbereitung

Umbruch beim BVB

Borussia Dortmund baut Trainerteam um

Bundesliga

BVB-Kapitän Can rühmt Sahin: "Unfassbar guter Trainer"

Borussia Dortmund

Der Schattentrainer übernimmt

Video Borussia Dortmund

Sahin beerbt Terzic als BVB-Trainer

Kolumne Terzic-Aus beim BVB

Geht man so mit einem verdienten Trainer um?

von Christopher Giogios
Fußball

Offiziell: Hummels erhält keinen neuen Vertrag beim BVB

Bundesliga

Edin Terzic verlässt den BVB mit sofortiger Wirkung

Borussia Dortmund

Trotz Terzic-Aus: Auch Hummels soll gehen

Borussia Dortmund

Liegt das Ende von Terzic an Hummels?

von Dario Ostrowskyj
Analyse Aus beim BVB

Nicht mal schwarze Magie konnte Terzic retten

von Julian Münz
Galerie Terzic verlässt den BVB

"Wir werden immer Freunde bleiben": die Reaktionen

Galerie BVB

Sahin beim BVB: Wird der "verlorene Sohn" zum Terzic-Nachfolger?

von Eike Alsleben
Video Bundesliga

BVB trennt sich von Terzic - übernimmt Sahin?

Champions League

Warum Edin Terzic als Sieger aus der bitteren Wembley-Niederlage hervorgeht

von Stefan Rommel
Kolumne Champions League

So gewinnt man kein Finale

von Pit Gottschalk
Analyse Champions League

Am Ende war es wie immer

von Stefan Rommel
Video Champions League

"Erlebe großes Gefühlschaos": Terzic hadert nach Niederlage

Champions League

Real zerstört Dortmunder Champions-League-Träume

Champions League

BVB verliert Champions-League-Finale gegen Real

von Julian Münz und Michael Schleicher
Interview Champions League

TV-Experte erklärt, warum es zwischen Kroos und Hoeneß nicht geklappt hat

von Andreas Reiners
Borussia Dortmund

Terzic ist genervt von seinem Ruf

Fußball

Zwei Feiern in zwei Welten: Borussia Dortmund hat Schalke 04 abgehängt

von Jörg Hausmann
Champions League

Marco Reus zwischen kitschigem Märchen und drohender Tragödie

von Stefan Rommel
Video Champions League

BVB im CL-Finale: "Hört sich surreal an"