Liz Truss

Liz Truss ‐ Steckbrief

Name Liz Truss
Bürgerlicher Name Mary Elizabeth Truss
Beruf Politikerin
Geburtstag
Sternzeichen Löwe
Geburtsort Leeds/England
Staatsangehörigkeit britisch
Größe 160 cm
Gewicht 60 kg
Familienstand verheiratet
Geschlecht weiblich
Haarfarbe blond
Augenfarbe braun
Links Instagram-Account von Liz Truss
Website von Liz Truss
Twitter-Account von Liz Truss

Liz Truss ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Die britische Politikerin Mary Elizabeth - kurz Liz - Truss kam am 26. Juli 1975 in Oxford zur Welt. Sie wuchs mit drei jüngeren Brüdern in Leeds, Schottland und Kanada auf. 2022 wurde Truss nach Rücktritt ihres Vorgängers Boris Johnson Premierministerin von Großbritannien. Allerdings verkündete sie nach nur sechs Wochen im Amt ihren Rücktritt. Liz Truss ist Mitglied der Konservativen Partei und seit 2022 auch deren Vorsitzende.

Liz Truss’ Vater John war Mathematikprofessor an der Universität Leeds, ihre Mutter Priscilla arbeitete als Krankenschwester und Lehrerin. Die Eltern zählten sich zum politischen linken Lager, waren unter anderem in der Friedensbewegung "Campaign for Nuclear Disarmament" aktiv gewesen, Truss Mutter kandidierte für die Liberale Demokraten. 2003 ließen sich die Eltern scheiden.

Liz Truss studierte am Merton College der Universität Oxford Philosophie, Politik und Ökonomie und vertrat als Vorsitzende der liberaldemokratischen Hochschulgruppe in dieser Zeit ebenfalls linke politische Ansichten. So sprach sie sich in den 1990er Jahren für die Abschaffung der Monarchie und der Legalisierung von Cannabis aus. 1996 wechselte sie nach ihrem Uniabschluss zur Konservativen Partei.

Zunächst arbeitete Truss als Buchhalterin und Ökonomin im Rechnungswesen beim Energiekonzern "Shell", später beim Telekommunikationskonzern "Cable & Wireless". Anfang 2008 wurde sie stellvertretende Vorsitzende des Think-Tanks "Reform".

Zeitgleich verfolgte Liz Truss ihre politische Karriere, kandidierte mit 25 Jahren zum ersten Mal erfolgreich in West Yorkshire. 2006 wurde sie in Greenwich zur Stadträtin gewählt und ab 2010 in mehreren Landeswahlen zur Abgeordneten für South West Norfolk ins Unterhaus.

Verschiedene Ministerämter in England

Seit 2014 hatte Liz Truss unter verschiedenen Ministerpräsidenten Englands Ministerämter inne: Von 2014 bis 2016 war sie Ministerin für Umwelt, Ernährung und ländlichen Raum. Von 2016 war sie für ein Jahr Justizministerin und Lord Chancellor. Von 2017 bis 2019 Staatssekretärin im Schatzamt, im Anschluss Ministerin für Frauen und Gleichstellung und zusätzlich ab 2021 Außenministerin des Vereinigten Königreichs.

Liz Truss kämpfte in der Kampagne zum EU-Mitgliedschaftsreferendum im Vereinigten Königreich zunächst gegen den Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union. Seit 2016 gilt sie als strikte Brexit-Befürworterin.

Im Ukrainekonflikt, der 2022 mit dem Einmarsch russischer Truppen weiter eskalierte, trat Truss als klare Gegenspielerin zum russischen Präsidenten Wladimir Putin auf und kritisierte China. Sie warnte vor einer Appeasement-Politik gegenüber Russland, sprach sich aber auch gegen eine direkte Beteiligung von britischen Truppen in der Ukraine aus.

Liz Truss: Britische Premierministerin für sechs Wochen

Nach anhaltenden Misstrauensbekundungen aus der eigenen Partei trat Boris Johnson am 7. Juli 2022 zuerst als Parteiführer der Conservative Party zurück und stellte auch sein Amt des Premierministers zur Verfügung. Beide Ämter übernahm anschließend Liz Truss.

Zwei Tage vor dem Tod von Queen Elizabeth II. am 8. September 2022 hatte diese Liz Truss noch zu ihrem letzten Antrittstreffen auf Schloss Balmoral in Schottland zur Premierministerin ernannt. Truss trat kurze Zeit später erneut zum Antrittsbesuch beim neuen King Charles III. an.

Bereits sechs Wochen später, am 20. Oktober 2022, verkündete sie ihren Rücktritt als Premierministerin. Die konservative Regierungschefin galt bereits zuvor als schwer angeschlagen. Tagelang wurde über einen baldigen Rücktritt spekuliert, nachdem sie mit geplanten Steuererleichterungen ein Finanzchaos ausgelöst hatte und eine Kehrtwende hinlegen musste.

Seit 2000 ist Liz Truss mit dem Buchhalter Hugh O’Leary verheiratet. 2005 hatte sie eine anderthalbjährige Affäre mit ihrem politischen Mentor, dem Abgeordneten Mark Field, dessen Ehe daran zerbrach. Truss hat zwei Töchter.

Liz Truss ‐ alle News

Vereinigtes Königreich

Kehrtwende nach großer Unruhe: Finanzminister stellt Briten auf harte Zeiten ein

Großbritannien

Coca-Cola-Fan und reicher als die Royals: So tickt der neue britische Premier

Großbritannien

Totgesagte leben länger - Rishi Sunak wird neuer britischer Premier

Großbritannien

Rishi Sunak wird neuer britischer Premierminister

Britische Royals

König Charles III. empfängt neuen Premierminister Rishi Sunak

Großbritannien

Nach Rückzug von Johnson: Zieht Rishi Sunak in die Downing Street ein?

Großbritannien

Ex-Premier Boris Johnson kandidiert doch nicht erneut fürs Amt

Truss-Nachfolge

Rishi Sunak bewirbt sich offiziell als britischer Premier-Kandidat

Großbritannien

Truss-Nachfolge: Sunak und Johnson treffen sich zu Gespräch - möglicher Deal?

Video Großbritannien

Ungerecht? Truss soll nach kurzer Amtszeit 115.000 Pfund jährlich erhalten

Großbritannien

Mindestanzahl von Unterstützern erreicht: Sunak als nächster Premierminister?

Politik

Hämischer Tweet nach Truss-Rücktritt - Wirtschaftsministerium entschuldigt sich

Social Media

ARD-Reporterin Annette Dittert wird auf Twitter für Kraftausdrücke gefeiert

Politik

So witzig reagiert das Netz auf den Rücktritt von Liz Truss

Analyse Großbritannien

Premierministerin Truss ist weg: Wer folgt ihr nach oder gibt es doch Neuwahlen?

Video Großbritannien

Nach Truss-Rücktritt: Plant Boris Johnson sein Comeback?

Royals

Rücktritt von Liz Truss: König Charles III. wusste Bescheid

Galerie Großbritannien

Nach Rücktritt der Premierministerin: Wer folgt auf Liz Truss?

von Sophie Bierent
Video Großbritannien

Liz Truss kündigt nach nur sechs Wochen im Amt ihren Rücktritt an

Großbritannien

Liz Truss tritt zurück: Britische Premierministerin kündigt Rückzug an

Nächster Rücktritt

Verwirrung um angebliche Rücktritte in britischer Fraktionsführung

Video Großbritannien

Nach nur sechs Wochen im Amt: Liz Truss erreicht vorläufigen Tiefpunkt

Regierungskrise Großbritannien

Nach dramatischer Nacht in Westminster - Truss am Abgrund

Großbritannien

Finanzchaos: London zieht Großteil an Steuererleichterungen zurück

Video Politik

Joe Biden kritisiert Politik von britischer Premierministerin Truss