Twitter

Vor allem die deutschen Küstenregionen werden von teils kräftigen Sturmböen heimgesucht.

Wenige Wochen nach der Entscheidung des Schalker Ehrenrates im Fall Clemens Tönnies ist Richterin Kornelia Toporzysek aus dem Gremium des Fußball-Bundesligisten zurückgetreten.

"Ich will der Allerbeste sein, wie keiner vor mir war", lauten seit über zwei Jahrzehnten die Worte von Anime-Held Ash Ketchum. Nun haben es der Pokémon-Trainer und sein Kumpel Pikachu tatsächlich geschafft. Als glorreiche Gewinner stehen sie an der Spitze der Pokémon-Liga.

Regisseur und Drehbuchautor James Gunn hat bei Twitter eine die Liste mit dem offiziellen Cast von "Suicide Squad 2" geteilt. Unter den Schauspielern sind neben Margot Robbie und Idris Elba noch weitere Hochkaräter. Obwohl der zweite Teil als "Neuanfang" und nicht als "Fortsetzung" bezeichnet wird, sind einige bekannte Gesichter dabei.

Nach Düsseldorf und Bonn hat nun auch die Stadt Köln ihre Mitarbeiter aufgerufen, sich am Klimastreik des Bündnisses Fridays for Future am kommenden Freitag zu beteiligen.

Ein technisches Problem an einem ICE in Hannover sorgt für eine große Evakuierungsaktion.

Die Berliner Polizei hat am Samstag einen sogenannten Hochzeitskorso in Charlottenburg gestoppt.

Die Polizei in Mittelfranken hat auf Versuche von Hetze gegen Geflüchtete und Ausländer im Internet reagiert und Vorurteile zurückgewiesen.

Donald Trump geht in die Offensive: Nach den Angriffen auf die Ölraffinerie in Saudi-Arabien erklärt er, die USA seien für einen Vergeltungsschlag bereit. Wer muss eine Reaktion fürchten?

Herbert Grönemeyer macht sich auf der Bühne immer wieder gegen Rechts stark. Jetzt hat ein Video von ihm allerdings für Wirbel und reichlich Kritik gesorgt. Sogar Außenminister Heiko Maas hat sich zu Wort gemeldet.

Der umstrittene Supreme-Court-Richter Brett Kavanaugh sorgt weiter für Wirbel im politischen Washington. Neue Anschuldigen über sexuelle Übergriffe gegen den konservativen Richter verleiteten Trump zu einer Schimpftirade gegen Kavanaugh-Kritiker und seine politischen Gegner. Die Opposition fordert lückenlose Aufklärung.

30 Frauen und Männer sollen klären, ob erstmals in Sachsen eine Koalition aus CDU, Grünen und SPD gebildet werden kann.

Im Schutze der Nacht greifen Drohnen die größte Ölraffinerie Saudi-Arabiens an, das Flammenmeer verursacht einen drastischen Produktionseinbruch. Rasch folgt ein Bekenntnis zu den Attacken - doch die US-Regierung mag dem keinen Glauben schenken.

Wurde der FC Schalke 04 im Spiel gegen den FC Bayern München um zwei Elfmeter betrogen?

An heftige Regenfälle im Herbst sind die Bewohner der spanischen Mittelmeerregion gewohnt. Das Naturphänomen "Gota Fría" trifft die Region aber dieses Jahr so hart wie lange nicht mehr. Regierungschef Sánchez spendet den Betroffenen Trost.

Zum Ende der Zweiradsaison haben sich am Samstag etwa 80 Biker an einem Motorrad-Gottesdienst im Kloster Drübeck im Harz beteiligt.

Die "Ocean Viking" hat am Samstagmorgen die Erlaubnis bekommen, im Hafen von Lampedusa anzulegen. Auf dem Rettungsschiff befinden sich über 80 Bootsflüchtlinge.

Vor den Toren der Internationalen Automobilausstellung haben Tausende Menschen eine klimafreundliche Verkehrspolitik eingefordert.

Nach dem Zusammenstoß eines Lastzuges mit einem Pkw bleibt die Autobahn 2 zwischen Westfalen und Hannover mindestens bis Samstagvormittag gesperrt.

Auf dem Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Oldenburg ist am Donnerstag eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft worden.

Spielt die Johnson-Regierung die Gefahren eines ungeregelten Brexit herunter? Als "Grundlegendes Szenario" war das Dokument bereits einer Zeitung zugespielt worden, nun veröffentlicht Downing Street das Papier unter dem Titel "Planungsannahmen für den schlimmsten Fall". Und der Inhalt ist brisant: Denn so gut auf den No-Deal-Brexit vorbereitet, wie die Regierung glauben machen will, ist sie anscheinend nicht.

Nun ist es raus: Baden-Württembergs Ministerpräsident Kretschmann strebt eine dritte Amtszeit an. Die Freude bei den Grünen dürfte groß sein. Für die politische Konkurrenz wird es hingegen bei der Landtagswahl im Jahr 2021 richtig schwierig.

US-Präsident Trump hat den Scharfmacher Bolton als Nationalen Sicherheitsberater gefeuert. Eine Änderung von Trumps Außenpolitik muss das nicht bedeuten. Im Rennen um Boltons Nachfolge sehen US-Medien auch jemanden, den die Deutschen schon kennengelernt haben.

Mit John Bolton verlässt ein Fan militärischer Interventionen die Regierung von Donald Trump. Die Hoffnung, der US-Präsident werde sich außenpolitisch künftig etwas zahmer geben, wird sich dennoch nicht erfüllen.

Ein Berliner Polizist parkte seinen Streifenwagen auf dem Gehweg, um sich eine Pizza zu kaufen. Nun muss er deswegen zahlen.