Twitter

Nicki Minaj schockt ihre Fans mit einer Ankündigung auf Twitter. Dort gab die Rapperin bekannt, in den Ruhestand zu gehen und sich von nun an auf ihre Familie zu konzentrieren

Die Entscheidung, seine Gegner aus der Fraktion zu werfen, fällt Boris Johnson auf die Füße. Der Unmut über den britischen Premier wächst. Selbst Johnsons Bruder hat nun genug.

Stellte Hurrikan "Dorian" jemals, wie von Präsident Donald Trump behauptet, eine Gefahr für den US-Bundesstaat Alabama dar? Über diese Frage streitet Washington - auch weil Trump immer wieder nachlegt, zuletzt sogar mit einer offenbar per Hand abgeänderten Karte des Hurrikan-Verlaufs.

Mit einer Aktion hat ein Abgeordneter im britischen Parlament für Unmut gesorgt. Während einer Brexit-Debatte legte er sich demonstrativ hin und machte ein Nickerchen.

Ein Naturpark vor den Toren der kenianischen Hauptstadt Nairobi gilt wegen seines spektakulären Schluchtensystems als Top-Attraktion für Touristen und Filmcrews. Bei Einsetzen der Regenzeit verwandelt es sich jedoch mitunter in eine tödliche Falle. Auch diesmal wieder.

Zwei winzige rosarote Lebewesen, Jubel im Zoo: Berlins Panda-Dame Meng Meng hat Zwillinge zur Welt gebracht. Zusammen wiegen die beiden nur etwa 300 Gramm.

Wiebke Binder sorgt mit AfD-Frage für Empörung

Happy Birthday, Keanu Reeves! Der "Matrix"-Star wird am 2. September 55 Jahre alt - und hat schon unzählige Male vor der Kamera begeistert. Im Internet ist der Schauspieler ein wahres Phänomen – und das, obwohl er gar keine Social-Media-Accounts besitzt.

Die USA und China läuten eine neue Runde in ihrem Handelskrieg ein. Der Konflikt bremst bereits die Weltkonjunktur. Jetzt gibt es neue Strafzölle. Eine Einigung der beiden größten Volkswirtschaften ist noch nicht in Sicht.

Seit dem Morgen sind die Wahllokale in Brandenburg und Sachsen geöffnet. Neu gewählt werden zwar "nur" zwei Landtage, doch den Abstimmungen wird auch eine hohe bundespolitische Bedeutung beigemessen. Mit Spannung erwartet wird das Abschneiden der AfD.

Der Formel-2-Fahrer Anthoine Hubert ist am Samstag an den Folgen eines Rennunfalls gestorben. Noch am Abend meldeten sich zahlreiche Rennfahrer zu Wort, darunter auch Mick Schumacher. Die Formel 1 rechtfertigt sich derweil für ihr Rennen am Sonntag.

Twitter hat es erneut nicht geschafft, den Account seines eigenen Chefs Jack Dorsey zu schützen. Von seinem Konto "@jack" wurden unter anderem rassistische und antisemitische Tweets gepostet. Twitter verweist auf den Fehler eines Mobilfunk-Anbieters.

Freude auf der einen Seite, Enttäuschung auf der anderen Seite: Die diesjährigen Gruppengegner der deutschen Vereine in der Champions- und Europa League bieten wirklich alles. Die Netz-Reaktionen zur Auslosung in der Übersicht.

Spaniens ehemaliger Fußball-Nationaltrainer Luis Enrique hat auf Twitter mitgeteilt, dass seine neunjährige Tochter gestorben ist.

Hurrikan "Dorian" gewinnt über dem Meer an Stärke. Puerto Rico kam glimpflich davon. Aber die Südostküste der USA muss sich am Wochenende wohl auf einen wuchtigen Sturm gefasst machen.

Arnold Schwarzenegger und US-Präsident Donald Trump liefern sich schon länger einen Kleinkrieg. Da ist Trumps neueste Aktion umso überraschender: Auf einem Wahlplakat imitiert er die Pose des "Terminator"-Darstellers.

Der britische Schauspieler Hugh Grant (58) hat den neuen Premierminister seines Heimatlandes, Boris Johnson, mit harschen Worten kritisiert. "Du wirst die Zukunft meiner Kinder nicht versauen. Du wirst die Freiheiten nicht zerstören, die mein Großvater in zwei Weltkriegen verteidigt hat", schrieb Grant auf Twitter als Reaktion auf einen Tweet von Johnson.

Nach 14 Tagen auf dem Ozean hat Greta Thunberg am Mittwoch New York erreicht. Vor ihr liegen mehrere Klimaproteste und Konferenzen - und ihr unmittelbares Ziel. Denn unmittelbar vor Erreichen des Zielhafens legte die Aktivistin noch einen Zwischenstopp ein.

Kann Helene Fischer überhaupt etwas falsch machen? Ja, meint ZDF-Nachrichtenmoderatorin Maja Weber. Sie greift die Schlagersängerin öffentlich an. Die Debatte um das aufreizende Latex-Outfit aus Fischers Konzertfilm nimmt ungeahnte Ausmaße an.

Ausgiebiges Duschen ist eine Freude. Doch müssen die Beine dabei eingeseift werden? Und wie heiß darf das Wasser sein? Für eine gelungene Körperpflege gibt es tatsächlich einiges zu beachten. Ein Dermatologe verrät, welche Duschfehler oft begangen werden - und wie man diese vermeidet.

Boris Johnson macht Ernst mit seiner Drohung, das Unterhaus auszuhebeln. Er lässt das Parlament vor dem Brexit-Termin am 31. Oktober vorübergehend schließen, wohl, um den Austritt Großbritanniens aus der EU auch ohne Abkommen durchziehen zu können. 

Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro hat von US-Präsident Donald Trump Rückendeckung erhalten. Er mache einen großartigen Job. Die regionalen Regierungschefs der Amazonasregion sorgen sich hingegen wegen der Privatfehde um das Hilfsangebot der G7 um das Image des Landes. Und selbst die Landwirte mahnen zur Mäßigung.

Gemeinsam gegen Johnson: Die britische Opposition verbündet sich und will einen No-Deal-Brexit per Gesetz verhindern. Das genauere Vorgehen ist bislang aber noch unklar. Unterstützung gibt es von Seiten der EU.

Bettwanzen befallen Staats- und Regierungschefs beim nächsten G7-Gipfel in den USA. Diese Meldung ging am Montag viral. Demnach habe es in der Vergangenheit in dem von US-Präsident Trump auserkorenen Golfhotel einen Befall der Blutsauger gegeben. Trump ist außer sich und wehrt sich gegen die "falschen und böswilligen Gerüchte".