Themen aus Wirtschaft von A bis Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Aktuelle Nachrichten aus Wirtschaft

Die Aktie des Chemiekonzerns Bayer hat massiv an Wert verloren. Kurz nach Handelsstart stürzte der Dax-Konzern um mehr als zehn Prozent ab. Grund dafür ist ein Urteil gegen den von Bayer übernommenen US-Saatguthersteller Monsanto. Das Unternehmen muss Schadenersatz in dreistelliger Millionenhöhe zahlen.

Die Deutsche Bahn testet neue Uniformen in Blau mit Weinrot. "Moderner und sympathischer" sollen die Mitarbeiter im neuen Gewand wirken. 

Die Dürre trifft Landwirte in verschiedenen Bundesländern unterschiedlich hart. Diesen Montag wollen Experten von Bund und Ländern erneut über eine Nothilfe beraten. Unklar ist, ob es überhaupt Hilfen geben wird. Aktuellen Schätzungen zufolge belaufen sich die Schäden auf über eine Milliarde Euro.

Das Unternehmen muss 289 Millionen Dollar an einen krebskranken Schädlingsbekämpfer zahlen. Monsanto bestreitet, dass Glyphosat Krebs verursacht und will in Berufung gehen.

Fertig ist er zwar noch lange nicht, aber zumindest bekommt der BER zwischenzeitlich eine Funktion: Rund 8.000 Stellplätze werden vermietet. VW hat ein akutes Parkplatzproblem.

Es war ein Katastrophentag für die Türkei: Der Finanzminister stellt Maßnahmen vor, um die angeschlagene Wirtschaft retten und die Börsen zu beruhigen - zugleich beschuldigt Staatspräsident Erdogan den Westen. Und dann verschärft US-Präsident Trump noch Strafzölle.

Ryanair hat erstaunlich schnell gelernt, mit Streiks umzugehen. Ein radikaler Schnitt hat am Freitag größeres Chaos an den deutschen Flughäfen verhindert. Doch es könnte erst der Anfang gewesen sein.

Mitten in der Urlaubszeit spitzt sich beim irischen Billigflieger Ryanair der Tarifkonflikt mit den Piloten zu. Die streiken am Freitag in vier Ländern. Passagiere in Deutschland sind besonders betroffen.

Die deutschen Ryanair-Piloten treten in den Streik. Die Folge: 250 Flüge fallen am Freitag aus. Die Kunden könnten kostenfrei umbuchen oder ihr Geld zurückbekommen.

Haben die sozialen Medien ihren Höhepunkt überschritten? Nach Twitter und Facebook verkündete nun auch Snapchat sinkende Nutzerzahlen. Immerhin konnte Snap beim Umsatz zulegen. Außerdem interessiert sich ein prominenter Investor für die Firma.