Suche nach Thema

Themen aus Wirtschaft von A bis Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Aktuelle Nachrichten aus Wirtschaft

Von einer Herzattacke im Zentrum der saudi-arabischen Ölindustrie sprechen Experten nach den Drohnenangriffen auf Raffinerien. An den Märkten folgen Turbulenzen.

Der US-Pharmakonzern Purdue Pharma hat Insolvenz beantragt. Damit möchte die Unternehmerfamilie Sackler die mehr als 2.000 Klagen beilegen, die gegen sie eingereicht wurden. Dem Pharmaunternehmen wird vorgeworfen, die Gefahr des süchtig machenden Schmerzmittels Oxycontin verschleiert zu haben und dadurch für die verheerende Opioid-Epidemie in den USA mit verantwortlich zu sein.

Am Aktienmarkt deckten sich Investoren mit Werten aus der Ölbranche ein.

Wenn Audi bei der Umrüstung manipulierter Dieselfahrzeuge die Fristen nicht einhält, kann es für den Automobilhersteller teuer werden. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat mit Zwangsgeldern gedroht.

Auch in der Gastronomie scheint die Digitalisierung angekommen zu sein. Nun will auch die Fast-Food-Kette McDonald's die eigene Effizienz steigern – und den Drive-In-Schalter mit einer künstlichen Intelligenz besetzen.

Die SPD fordert eine Wiedereinführung der Vermögenssteuer. Karl Lauterbach will notfalls sogar die Koalition mit der Union aufkündigen, um die Steuer durchzusetzen. Wie realistisch ist das Projekt? Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick.

Ein großflächiges Dieselfahrverbot wird es in Köln nicht geben. Ganz kommt die Millionenstadt aber wohl nicht an Straßensperrungen vorbei.

Erdgas könnte "weit klimaschädlicher sein als bisher bekannt", heißt es in einer Studie. Demnach verursache es hohe Methanemissionen.

Die Europäische Zentralbank sieht sich wegen der Konjunkturschwäche zum Handeln gezwungen. Sogar die umstrittenen Anleihenkäufe nimmt die Notenbank wieder auf. Höhere Zinsen für Sparer rücken in weite Ferne.

Die Europäische Zentralbank (EZB) senkt zur Ankurbelung der Konjunktur den Einlagezins für Banken weiter ab. Zum selben Zweck gaben die Währungshüter auch grünes Licht für milliardenschwere Anleihekäufe. Nur beim Leitzins bleibt alles beim Alten.