Suche nach Thema

Themen aus Gesundheit von A bis Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Aktuelle Nachrichten aus Gesundheit

Fleischfressende Bakterien begegnen uns in den Medien immer mal wieder. Aber was steckt dahinter, woran erkennt man sie und wie wahrscheinlich ist es, dass ich mich selbst damit anstecke?

Wer sich zu lange starker Kälte aussetzt läuft Gefahr sich Erfrierungen oder eine Unterkühlung zuzuziehen. Für die eigene Gesundheit kann das sehr ernste Folgen haben. Wie Sie solche Gefahren erkennen und was Sie im Ernstfall tun können. 

Wenn man nicht schlafen kann, wird die Nacht schnell zur Qual. Doch woran liegt solche Schlaflosigkeit? Und was kann man dagegen tun?

Sie fühlen sich müde und schlapp? Vielleicht hilft es den Stoffwechsel in Schwung zu bringen. Dafür müssen Sie nicht Ihr gesamtes Leben auf den Kopf stellen, sondern nur ein paar Kleinigkeiten ändern. Sehen Sie hier, worauf Sie für einen angeregten Metabolismus achten müssen.

Viele Menschen leiden im Winter unter Eisfüßen und haben ständig kalte Hände. Häufig liegt dies an falscher Kleidung und mangelnder Bewegung - aber auch gesundheitliche Probleme können die Ursache sein.

Der Pharmakonzern Pfizer ruft seine Antibabypille "Trigoa" wegen fehlerhafter Aufdrucke ein zweites Mal zurück. Der betroffene Zeitraum der Ausgabe des Medikaments an Kundinnen hat sich verlängert.

Im Winter fühlen sich viele Menschen schlapp. Das liegt auch daran, dass man viel weniger Licht bekommt als zum Beispiel im Sommer. Diese Tipps helfen, wenn die Tage kurz und sonnenarm sind.

Das Schlendern über den Weihnachtsmarkt gehört zu einer schönen Vorweihnachtszeit dazu. Allerdings lauern hier viele Kalorienfallen. Mit diesen Tricks können Sie sie umgehen - und trotzdem genießen.

Wie gefährlich ist der Glyphosat wirklich? Müssen die Menschen befürchten, durch Aufnahme des chemischen Unkrautvernichtungsmittels an Krebs zu erkranken und in der Folge daran zu sterben? Auch 300 Studien liefern kein eindeutiges Ergebnis, sondern lassen Interpretationsspielraum. Das Problem ist der private Gebrauch.

Mettwurst im Heim, Räucherfisch in der Klinik? Was Bewohnern und Patienten gut schmecken mag, treibt Lebensmittelkontrolleuren wegen erhöhter Keimgefahr Sorgenfalten auf die Stirn. Sie finden, dass Kliniken und Heime solche Lebensmittel-Risiken vermeiden sollten.