Sharon Stone

Sharon Stone ‐ Steckbrief

Name Sharon Stone
Beruf Schauspieler, Produzent, Model
Geburtstag
Sternzeichen Fische
Geburtsort Meadville / Pennsylvania (USA)
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika
Größe 172 cm
Gewicht 57 kg
Familienstand geschieden
Geschlecht weiblich
(Ex-) PartnerKeanu Reeves
Augenfarbe blau

Sharon Stone ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Die Schauspielerin Sharon Stone ist spätestens seit "Basic Instinct" weltberühmt. Ihr Steckbrief listet auch Kinoklassiker wie "Casino" auf.

Sharon Yvonne Stone kommt am 10. März 1958 in Meadville, Pennsylvania (USA), auf die Welt. Die Schauspielerin hat drei Geschwister und geht mit 19 Jahren nach New York, um als Model durchzustarten. Die Karriere entwickelt sich allerdings in Richtung Schauspielerei: Anno 1080 spielt sie in Woody Allens "Stardust Memories" mit. Es folgen Rollen in "Police Academy", "Action Jackson" sowie "Die totale Erinnerung" an der Seite von Arnold Schwarzenegger. Der internationale Durchbruch gelingt Sharon Stone durch Paul Verhoevens Erotikthriller "Basic Instinct". Die Szene, in der sie vor Michael Douglas die Beine übereinanderschlägt, gehört zu den Klassikern der jüngeren Filmgeschichte. Der Film genießt einen gewissen Kultstatus, auch wenn Stones Leistung am Ende des Tages umstritten blieb: So erhielt sie eine Golden Globe-Nominierung, gleichzeitig aber auch eine für den Negativpreis Goldene Himbeere. Danach landet sie mit "Sliver" und "The Specialist" zwei Flops. Beide Rollen beinhalten ebenfalls eine gehörige Prise Erotik, sodass Sharon Stone mittlerweile auf einen Typ reserviert zu sein schien. Die Verpflichtung für Martin Scorseses Gangsterepos "Casino" bringt die Wende. Für die Rolle der Edelprostituierten Ginger wird die großgewachsene Schauspielerin einmal mehr für den Golden Globe und sogar für den Oscar nominiert. Der Film mit Robert DeNiro wird in den Folgejahren zum Kult. Dennoch schafft es die Schauspielerin nicht, damit endgültig in die Riege der Topstars aufzusteigen: Schon bald gilt der Name Sharon Stone als Kassengift. Filme wie "Catwoman" und "Basic Instinct - Neues Spiel für Catherine Tramell" floppen. Zuletzt spielt sie verstärkt in TV-Produktionen wie "Law und Order: New York" sowie im Kinofilm "Largo Winch II", der teilweise in Köln gedreht wurde.

Sharon Stone hat drei Adoptivsöhne und war zwischen 1998 und 2004 mit dem Journalisten Phil Bronstein verheiratet.

Sharon Stone ‐ alle News

Video Stars

Drama um Sharon Stone: So schlecht ging es ihr nach ihrem Schlaganfall

Galerie Liebesnews der Woche

Cameron Diaz ist mit 47 Jahren Mutter geworden

Online-Dating

Sharon Stone wird bei Dating-App gesperrt

von Mads Danner
Stars & Prominente

Andere Zeiten: Sharon Stone spricht über Bodyshaming und Kultszene

von Tim Neumann
Video Stars & Prominente

Sharon Stone unverblümt: Ihre Meinung zu #MeToo

TV, Film & Streaming

Netflix, Sky, Amazon Prime und Maxdome: Die neuen Filme und Serien im Februar 2018

von Christian Stüwe
Video Stars & Prominente

Sharon Stone ist noch immer heiß!

Stars & Prominente

Sharon Stone: Sexy Tanz-Video auf Instagram

von Tabea Schindler
Stars & Prominente

Sharon Stone in DER "Basic Instinct"-Szene: Trug sie wirklich keinen Slip?

Stars & Prominente

Alicia Silverstone, Susan Sarandon und Sharon Stone beim #TBT auf Instagram

Stars & Prominente

Michael Douglas: Darum ist der Schauspieler immer noch sexy

von Brigitta Langhoff
Stars & Prominente

Alena Gerber: "Ich bin einfach eine hübsche Püppi"

von Andreas Maciejewski