Sebastian Krumbiegel

Sebastian Krumbiegel ‐ Steckbrief

Name Sebastian Krumbiegel
Beruf Sänger, Musiker
Geburtstag
Sternzeichen Zwillinge
Geburtsort Leipzig (Sachsen)
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 180 cm
Gewicht 90 kg
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Haarfarbe braun, grau-meliert
Augenfarbe blau
Links Webseite von Sebastian Krumbiegel

Sebastian Krumbiegel ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Sebastian Krumbiegel ist ein deutscher Musiker und Sänger der Band Die Prinzen.

Sebastian Krumbiegel wurde am 5. Juni 1966 in Leipzig geboren und wuchs dort auf. Schon während der Schulzeit war er Mitglied des Thomanerchors seiner Schule und gründete die Rock-Band Phoenix. Krumbiegel stammt aus einer musikalischen Familie. Die Opernsängerin Philine Fischer ist seine Großmutter. Sein Vater und seine Mutter, die Musikwissenschaftlerin und Ex-Direktorin des Bach-Museums Cornelia Krumbiegel, benannten Sebastian Krumbiegel nach niemand geringerem als Johann Sebastian Bach (1685-1750). Auch sein älterer Bruder ist als Musiker und Musikwissenschaftler aktiv.

Nach der Schullaufbahn ging Sebastian Krumbiegel in den Armeedienst und studierte später an der Leipziger Musikhochschule Gesang und Schlagzeug. Schon während der Zeit bei der Armee und davor sang er in der Band Rockpol. Seinen großen Durchbruch hatte Krumbiegel aber mit der Gründung der Band Die Herzbuben im Jahr 1987.

1991 benannte sich die A-Cappella-Band, bestehend aus den fünf Musikern Sebastian Krumbiegel, Tobias Künzel, Wolgang Lenk, Jens Sembdner und Henri Schmidt, in Die Prinzen um. Es folgte der Hit "Gabi und Klaus", mit dem die Prinzen deutschlandweit berühmt wurden. Alben wie "Das Leben ist grausam" und Songs wie "Schwein sein", "Küssen verboten", "Alles nur geklaut", "Millionär" und "Deutschland", machten Die Prinzen zu einer der erfolgreichsten Bands der 1990er Jahre.

Die Prinzen wurden zweimal mit dem Echo ausgezeichnet. Sie erhielten 14 Goldene Schallplatten und sechsmal Platin. Auf Instagram verzeichnen Die Prinzen mittlerweile über 18.500 Followerinnen und Follower. Sebastian Krumbiegel ist eher weniger in den sozialen Medien aktiv und hat kein offizielles Instagram-Profil. Er unterhält jedoch eine eigene Webseite.

Im deutschen Fernsehen begeisterte der Frontsänger der Prinzen im Jahr 2015 das Publikum mit alten sowie neu interpretierten Versionen seiner Hits in der zweiten Staffel der VOX-Show "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert". Mit auf der Couch von Gastgeber Xavier Naidoo saßen in Südafrika Bandkollege Tobias Künzel, Christina Stürmer, Yvonne Catterfeld, Daniel Wirtz, Andreas Bourani und Hartmut Engler von Pur.

2024 wurden Vermutungen über Sebastian Krumbiegels Teilnahme an der 10. Staffel "The Masked Singer" laut. Sowohl einige Indizien, als auch die Stimme deuten darauf hin, dass Krumbiegel wohl unter dem Kostüm des Krokodils stecken könnte. Und tatsächlich: Sebastian Krumbiegel kam im Finale unter der Krokodil-Maske hervor, er belegte Platz 3.

Privat lebt Sebastian Krumbiegel mit seiner Familie im Stadtteil Schleußig in seiner Heimatstadt Leipzig. Seit 1995 ist er verheiratet; das Paar hat zwei Kinder, die mittlerweile wohl erwachsen sind. Sebastian Krumbiegel hält sein privates Familienleben aus der Öffentlichkeit heraus.

Sebastian Krumbiegel ‐ alle News

TV-Shows

"The Masked Singer": Mirja Boes gewinnt als Floh die Staffel

TV-Shows

"The Masked Singer": Sebastian Krumbiegel war das Krokodil

Stars

Sebastian Krumbiegel: "Das Leben ist spannend, ich hab' noch viel vor"

Interview DFB-Pokal-Finale

Prinzen-Sänger Krumbiegel über Liebe zu RB: "Hassen ist niemals zielführend"

von Thomas Fritz
Stars

Prinzen-Sänger Sebastian Krumbiegel weint manchmal um die SPD

Stars

Prinzen-Sänger Krumbiegel kritisiert verzerrtes Bild der DDR

Interview Musik

Sebastian Krumbiegel im Interview: "Ich habe lange versucht, PEGIDA zu verstehen"

von Doreen Hinrichs
Video Musik

Sebastian Krumbiegel: "Die Demokratie ist weiblich"

Politische Talkshows

Hart aber fair mit Frank Plasberg zu "Lügenpresse", AfD und Pegia

von Cornelia Meyer
TV-Shows

"Sing meinen Song - das Tauschkonzert": von singenden Einbauküchen und ganz eigenen Dingern

von Christian Vock