Sachsen

Dirk Schuster kehrt nach Darmstadt zurück. Doch für den Trainer von Erzgebirge Aue zählt nur der Erfolg der eigenen Mannschaft.

Ein seit zwei Nächten vermisster Jäger aus Tschechien ist am Mittwoch in einem Waldstück bei Luby an der Grenze zu Sachsen lebend gefunden worden.

Nach dem Bundesrat hat auch die Bundesregierung einen sächsischen Gesetzentwurf zum Schutz der EU-Symbole befürwortet.

Bibliotheken sind die am meisten genutzten Kultureinrichtungen in Sachsen.

Menschen mit und ohne Behinderung tauschen für einen Tag ihren Arbeitsplatz. Gibt es dabei neue Erfahrungen?

Die Sebastian Weber Company und der Tänzer Wagner Moreira haben die Sächsischen Tanzpreise 2019 erhalten.

Thüringen wählt am 27. Oktober seinen neuen Landtag. Aktuell hat das Land mit Bodo Ramelow den ersten und einzigen linken Ministerpräsidenten. Doch sein Regierungsbündnis mit SPD und Grünen dürfte nach der Wahl keine Mehrheit mehr haben. Um den Wahlsieg konkurrieren Linke, CDU und AfD.

Die Wölfe breiten sich weiter aus in Sachsen.

Der bundesweite Kongress für Zivilcourage - Courage - befasst sich in diesem Jahr im sächsischen Käbschütztal mit dem Thema Gewalt.

Ein "Rassismus-Tribunal" will Anfang November in Chemnitz und Zwickau die Lage von Migranten in Sachsen beleuchten.

Auf Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen kommt mildes und freundliches Herbstwetter zu. "In den kommenden Tagen steht uns eine klassische Hochdrucklage bevor", sagte ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Leipzig.

Die Bestseller-Autorin Donna Leon macht auf einer Lesereise Station in Sachsen: Am 23. Oktober liest die Schriftstellerin in Zwickau aus ihrem neuen Buch "Ein Sohn ist uns gegeben".

Am Dienstag rollen Hunderte Traktoren durch Leipzig, Chemnitz und Görlitz.

Nach der Debatte um seine erzkonservative Haltung und Texte für eine rechte Zeitschrift will der Landesbischof zurücktreten.

Handball-Bundesligist SC DHfK Leipzig verstärkt sich ab der Saison 2020/21 mit Martin Larsen.

Die Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege in Sachsen (Liga) haben Erwartungen an eine künftige Regierung formuliert.

Der DGB Sachsen hat einen Entwurf für das seit längerem von ihm geforderte sogenannte Bildungsfreistellungsgesetz mit einem verbrieften Recht auf Qualifizierung vorgelegt.

Sieben Wochen nach der Landtagswahl haben CDU, Grüne und SPD Koalitionsverhandlungen für eine gemeinsame Regierung in Sachsen aufgenommen.

Cornelius Weiss, der von 1991 bis 1997 Rektor der Universität Leipzig war, hat 30 Jahre nach dem Mauerfall überstürzte Entlassungen und Vorurteile gegenüber ostdeutschen Wissenschaftlern kritisiert.

Eine verschwundene Luxusjacht eines Mannes aus Sachsen hat am Wochenende für viel Aufregung an der Müritz gesorgt.

CDU, Grüne und SPD beginnen heute in Dresden ihre Koalitionsverhandlungen für eine gemeinsame Regierung in Sachsen. Ein Dreier-Bündnis gab es hier noch nie.

Der Sächsische Lehrerverband (SLV) erwartet von einer neuen Regierung im Freistaat deutliche Schritte zur Lösung des Personalproblems. "Der Lehrermangel an den sächsischen Schulen wird die größte Herausforderung des nächsten Jahrzehnts", erklärte der Verband am Sonntag in Radebeul.

Die Freie Theaterszene in Sachsen holt auf.

Künftig sollen in Sachsen auch junge Erwachsene im Strafvollzug in freien Formen betreut werden.

Sachsen will den Schutz jüdischer Gemeinden im Freistaat weiter verbessern. Das kündigte Innenminister Roland Wöller (CDU) am Freitag nach der Innenministerkonferenz in Berlin an.