LEA

LEA ‐ Steckbrief

Name LEA
Bürgerlicher Name Lea-Marie Becker
Beruf Sängerin
Geburtstag
Sternzeichen Krebs
Geburtsort Kassel
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Familienstand ledig
Geschlecht weiblich
Haarfarbe blond
Augenfarbe grün
Links Website von LEA

LEA ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

LEA überzeugt mit ihrer melancholischen Stimme und emotionalen Texten. Bekannt wurde sie über Videos, die sie auf der Online-Plattform YouTube veröffentlichte.

Als Lea-Marie Becker wurde sie am 9. Juli 1992 in Kassel geboren. Schon früh begeisterte sie sich für Musik. Kein Wunder: Ihr Vater ist Musiktherapeut. Sie nahm Klavierunterricht und schrieb erste eigene Songs. Schon mit 15 Jahren stellte sie erste Videos auf YouTube online. Der Song "Wohin willst du?" wurde später von Gestört aber GeiL im Remix bekannt und erreichte 2017 Platz elf der deutschen Charts.

Nach ihrem Abitur lebte sie ein halbes Jahr in Argentinien und engagierte sich für ein Kinderprojekt. Dabei entstanden weitere Songs. Danach studierte sie Musik und Sonderpädagogik in Hannover. Während ihrer Zeit als Studentin spielte sie immer wieder in Kneipen.

2016 brachte sie schließlich ihr Debütalbum "Vakuum" heraus. Die meisten ihrer Songs handeln von eigenen Erfahrungen. Vor allem Liebe und Freundschaft thematisiert sie häufig. Sie brachte ihre Karriere weiter ins Rollen, indem sie als Backgroundsängerin von Mark Forster sowie mit Glasperlenspiel auf der Bühne stand. Ihre Single "Leiser" führte zu ersten Solo-Erfolgen. In dem Pop-Electro-Lied singt sie über Beziehungsprobleme.

2018 erschien ihr zweites Album "Zwischen meinen Zeilen", das es auf Platz sechs der deutschen Albumcharts schaffte. "Bei diesem Album war mir wichtig, emotionale und auch traurige Lieder in einem teilweise positiven und energetischen Song-Gewand zu gestalten, sodass insgesamt eine lockere Energie entstehen kann. Ich finde es toll zu sehen, dass auch tiefgründige Texte auf tanzbaren Beats funktionieren", schreibt sie dazu auf ihrer offiziellen Website.

Im September 2019 schaffte sie es dann gemeinsam mit Capital Bra auf den ersten Platz der deutschen Singlecharts mit "110". Die Wahlberlinerin schwimmt auf der Erfolgswelle.

2020 stellt sie ihr Talent auch im deutschen Fernsehen unter Beweis. In der Vox-Sendung "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert" tauscht sie mit erfolgreichen Künstlern wie Max Giesinger, Nico Santos und Ilse DeLange ihre Songs.

LEA ‐ alle News

Bietigheim-Bissingen

Bietigheimer Handballerinnen mit zwei Neuzugängen

Frankfurt/Wiesbaden

Spielfilm "Spencer" erhält Hessischen Film- und Kinopreis

Mainz

Ebling kündigt Interims-Lagezentrum an

WM 2022

Schweinsteiger, Sedlacek, Kroos und Co.: Sie berichten aus Katar

Twitter

Musk schließt Twitter-Insolvenz nicht aus – Top-Manager gehen

Satire Giovanni Zarrella Show

Skandalöse "Giovanni Zarrella Show": Kelly Family vergisst die Maite backstage

von Robert Penz
Video Frauen-Bundesliga

Der FC Bayern München verlängert den Vertrag mit Torjägerin Lea Schüller

Urlaub & Reise

Vier entspannte Touren: London mit dem Rad erobern

Bundesliga

Dieses Duell ist wegweisend: VfL Wolfsburg und FC Bayern im Spitzenspiel

Sing meinen Song

"Sing meinen Song": Die Künstler für Staffel zehn stehen fest

Analyse Bundesliga

Wolfsburg meisterlich, FCB verbessert: Fünf Erkenntnisse zum Bundesliga-Spieltag

von Justin Kraft
Champions League

Bayern-Frauen erreichen Gruppenphase der Champions League

Kritik TV

"Team Wallraff" ermittelt bei "Burger King": Günter Wallraff mit brutalem Fazit

von Robert Penz
Champions League

Lea Schüller trifft: Bayern-Frauen gewinnen in San Sebastián

Bundesliga

Rekord-Kulisse, aber keine Siegerinnen: Frankfurt und Bayern trennen sich torlos

Analyse Bundesliga

Neuer Trainer, neuer Anspruch: FCB startet Angriff auf Wolfsburg

von Justin Kraft
Kritik Deutscher Fernsehpreis 2022

Fernsehpreis: Joko Winterscheidt verteidigt Titel - Tränen bei den Zarrellas

von Christian Vock
Stars

Irina Shayk und Bradley Cooper: Liebes-Comeback und dann noch ein Baby?

Interview Kino

Julia Becker zu "Over & Out": Ein ungeschönter Einblick in die weibliche Psyche

von Christian Stüwe
Politik

Abbas-Eklat: Antisemitismus-Beauftragter Felix Klein verteidigt Scholz

Bahnrad-EM

Paternoster-Schock: Schlimmer Sturz bei Bahnrad-EM löst böse Erinnerungen aus

Video EM in München

Bahnrad: Deutsches Sprintteam der Damen radelt sich zu Gold

European Championships

Erste deutsche EM-Medaillen in München: Bahnrad-Vierer und Überraschung im BMX

Analyse EM 2022

DFB-Team hätte den Sieg verdient gehabt - etwas anderes ist jedoch wichtiger

von Stefan Rommel
EM 2022

Sie wollte ihr Team zum Sieg führen, es kam anders: Bitteres EM-Ende für Popp