Bayreuther Festspiele

Lange wollte niemand so richtig daran glauben. Nun müssen die berühmten Wagner-Festspiele in Bayreuth doch ausfallen.

Die Münchner Opernfestspiele sind anders als die Bayreuther Festspiele derzeit noch nicht abgesagt.

Katharina Wagner hat sich betroffen über die Absage der Bayreuther Festspiele gezeigt.

Bis zuletzt gab es Hoffnung, nun geht es nicht mehr anders: Die Bayreuther Festspiele müssen wegen der Corona-Krise diesen Sommer aussetzen.

Die Zahl der weltweit nachgewiesenen Infektionsfälle liegt laut US-Experten bei einer Million. Die Arbeitslosenzahl in den USA steigt stark an und Peter Altmaier rechnet durch die Coronakrise mit einem Konjunktureinbruch in Deutschland. Alle News zum Coronavirus im Live-Ticker.

Er inszenierte Wagner in Bayreuth, fühlte sich aber auch der Moderne verpflichtet: Harry Kupfer gehörte zu den wichtigsten deutschen Opernregisseuren. Nun starb er in Berlin.

Peter Emmerich, langjähriger Sprecher der Bayreuther Festspiele, ist völlig unerwartet verstorben. Über die Todesursache ist bislang noch nichts bekannt.

Die Bayreuther Festspiele, auch bekannt als Richard-Wagner-Festspiele, sind ein Highlight im klassischen Musiksommer. Am 25. Juli fällt mit einer Neuinszenierung von "Tannhäuser" der Startschuss. Hier gibt es alle Infos rund um das Musikfestival auf dem Grünen Hügel.

Angela Merkel und ihr Ehemann Joachim Sauer sind Stammgäste bei den Bayreuther Festspielen. Für öffentliche Auftritte schlüpft die Bundeskanzlerin normalerweise in schlichte Hosenanzüge. Bei Events wie diesem, holt sie aber gerne mal etwas schickeres aus dem Kleiderschrank. Das sind Merkels Outfits der letzten Jahre.

Nach ihrem Liebesouting bei den Bayreuther Festspielen im vergangenen Jahr zeigen sich die Turteltauben nun auch auf Instagram ganz verliebt.

Endlich Sommerurlaub - auch für Bundeskanzlerin Angela Merkel. Sie wird einige Tage mit Ehemann Joachim Sauer in Südtirol verbringen. Doch frei hat sie nicht, denn auch im Urlaub ist sie "immer im Diest", wie die Regierung erläutert.

An diesem Sonntag gehen die Bayreuther Festspiele zu Ende. Es war eine denkwürdige Saison mit einem eingezäunten Festspielhaus und scharfen Sicherheitskontrollen. ...

Der "Ring des Nibelungen" hat sich bei den Bayreuther Festspielen geschlossen. Doch auch im vierten Jahr der umstrittenen Inszenierung von Frank Castorf ist klar: Der Regisseur ...

Regisseur Castorf hat bei weiten Teilen des Bayreuther Publikums einen schweren Stand, Star-Dirigent Petrenko ist weg. Ein Glück, dass wenigstens Brünnhilde die Alte geblieben ...

Zwar hat Frank Castorf den aktuellen "Ring des Nibelungen" in Bayreuth inszeniert; Kritiker und Publikum waren sich aber fast einig: In die Geschichte eingehen wird er als ...

Vor den Toren des Bayreuther Festspielhauses geht es am Tag nach dem ersten islamistischen Selbstmordanschlag in Deutschland um die Sicherheit. Und auf der Bühne gibt es bei ...

Der Promi-Auflauf fällt aus, die Flaggen tragen Trauerschleifen: Nichts ist wie immer bei den Bayreuther Festspielen

Für den "Parsifal" ist Dirigent Hartmut Haenchen kurzfristig auf dem Grünen Hügel eingesprungen. Eine Herausforderung.

Das hat es bei den Bayreuther Festspielen so wohl noch nicht gegeben: In diesem Jahr wird kein roter Teppich ausgerollt - und auch der Staatsempfang fällt aus. Der Amoklauf von ...

Kein roter Teppich, kein Staatsempfang: Die Eröffnung der Bayreuther Festspiele wird vom Münchner Amoklauf überschattet.

In der vergangenen Saison ging es ruhig zu in Bayreuth, beinahe beschaulich. Kein Eklat, keine laute Streiterei und sogar Katharina Wagners "Tristan" gefiel. In diesem Jahr - ...

Die Bayreuther Festspiele sind für Schaulustige vor dem Opernhaus ein Event. Auch in diesem Jahr könnte sich das Warten auf Promis lohnen.

Eklats haben in Bayreuth eine gewisse Tradition. Zumindest diesmal scheint es bestens auszugehen. Hartmut Haenchen springt für den kurzfristig abgesprungenen Dirigenten Andris ...

Zwist auf dem Grünen Hügel - schon wieder. Eklats vor der eigentlichen Festspiele-Premiere gehören in Bayreuth fast schon zum guten Ton. Harmonisch scheint es nicht zuzugehen.

Gerade noch kämpfen die Künstler auf dem Grünen Hügel mit dem neuen Wachpersonal - da tritt im Endspurt auf die Premiere auch noch der "Parsifal"-Dirigent zurück. Der ganz ...