Sven Ulreich

Sven Ulreich ‐ Steckbrief

Name Sven Ulreich
Beruf Fußballspieler
Geburtstag
Sternzeichen Löwe
Geburtsort Schondorf / Baden-Württemberg
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 192 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Haarfarbe braun
Augenfarbe braun

Sven Ulreich ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Sven Ulreich ist ein deutscher Fußballtorwart beim FC Bayern München.

Ulreich ist am 3. August 1988 in Schorndorf geboren und beginnt bereits im Alter von fünf Jahren beim TSV Lichtenwald Fußball zu spielen, wo er bis 1994 bleibt. Anschließend spielt er vier Jahre für den TSV Schornbach. 1998 wechselt er schließlich in die Jugendabteilung des VfB Stuttgarts, nachdem diese ihn entdeckten.

2005 kann er sich mit der Mannschaft die deutsche A-Jugendmeisterschaft sichern. Eine folgenschwere Schulterverletzung veranlasst ihn schließlich, ein Jahr lang auszusetzen.

Im März 2007 läuft er für die zweite Mannschaft der Regionalliga Süd auf den Platz. Dank seiner Leistungen in der Regionalliga und dem Wechsel von Michael Langer zum FC Freiburg rückt Ulreich in die Profimannschaft auf, wo er einen Vertrag bis Juni 2011 unterschreibt. Im Februar 2008 debütiert er schließlich im Heimspiel gegen Hertha BSC. In der Folgesaison steht er ausschließlich für die zweite Mannschaft in der dritten Liga im Tor. In der Profi-Mannschaft ist er hinter Lehmann und Stolz dritter Torwart.

In der Saison 2009/10 verlängert er seinen Vertrag bis Juni 2013 beim VfB Stuttgart und wird in der Saison 2010/11 – nach Lehmanns Karriere-Ende – schließlich Stammtorhüter. Seine Leistungen in den Folgesaisons sind anhaltend gut. So gut, dass er im Januar 2012 seinen Vertrag erneut verlängert, dieses Mal bis Juni 2017. So lange bleibt er dem VfB jedoch nicht erhalten.

Zur Saison 2015/16 wechselt er zum FC Bayern München, wo er einen Vertrag bis Juni 2018 unterschreibt und als Ersatz von Manuel Neuer vorgesehen ist. Gleich in seiner ersten Saison kann er sich mit den Münchnern die deutsche Meisterschaft und den DFB Pokal sichern.

Im April 2017 gibt er als Ersatz für Neuer sein Bundesliga-Startelf-Debüt. Nach vier weiteren Einsätzen verletzt sich Ulreich selbst, steht aber schon kurze Zeit später wieder im Tor und ist gefordert, da Neuer verletzungsbedingt über Monate ausfällt. Seinen Vertrag beim FC Bayern München verlängert er schließlich bis Juni 2020.

Privat ist Sven Ulreich seit 2014 mit Ehefrau Lisa verheiratet.

Sven Ulreich ‐ alle News

Fußball

Nagelsmann wartet weiter auf ersten Sieg - Kopfschütteln über Zirkzee

FC Bayern

FC Bayern leiht Nübel nach Monaco aus - Torwart-Rochade mit Ulreich

Bundesliga

Bayern-Torwart Nübel vor Ausleihe - Ersatz steht bereit

2. Liga

HSV trennt sich nach acht Monaten von Ex-Bayern-Torwart Ulreich

2. Bundesliga

Hamburger SV rutscht nach bitterer Derby-Pleite ab

FC Bayern München

Sven Ulreich: Der Mann im Schatten der Neuer-Nübel-Debatte

von Moritz König
FC Bayern München

Bayern-Coach Flick spricht Klartext in der Torwart-Frage

von Ludwig Horn
Live-Ticker Coronakrise

Fußballer verliert Vater und Opa an Coronavirus

Testspiel

FC Bayern blamiert sich in Nürnberg

Nübel zu den Bayern

Droht den Bayern ein Torwartkonflikt? Transfer von Alexander Nübel schlägt schon jetzt hohe Wellen

von Stefan Rommel
Bundesliga

FC Bayern beendet US-Tour mit Sieg gegen AC Mailand

DFB-Elf

Nationalmannschaft: Bayern-Torwart Sven Ulreich erstmals zum DFB-Team

Bundesliga

Bayern nutzen BVB-Patzer nicht - Glückliches 1:1 beim 1. FC Nürnberg

Bundesliga

Manuel Neuer verweist Karriereende ins Land der Fabel

Fußball

Krankenhaus statt Staatskanzlei: Neuer-Verletzung trübt Bayern-Freude

Bundesliga

Dortmund löst Bayern als Spitzenreiter vor Gipfeltreffen ab

DFB-Pokal

Coman trifft in der Verlängerung: Bayern entgeht in Berlin Pokal-K.o.

Video Bundesliga

Patzer von Sven Ulreich! Bayern unterliegt Juventus Turin

Bundesliga

Niko Kovac startet beim FC Bayern - mit personellen Einschränkungen

Fußball

WM 2018: Wie geht es Manuel Neuer: Kann der FC-Bayern-Torhüter zur WM fahren?

von Sabrina Schäfer
Fußball

Mentaltrainer Thomas Baschab spricht über Sandro Wagner und den FC Bayern

von Sabrina Schäfer
Champions League

FC Bayern München bei Real Madrid: Von einem zu viel, vom anderen zu wenig

von Stefan Rommel
Interview Champions League

FC Bayern - Real Madrid: So schätzt Klaus Augenthaler die Chancen des FCB ein

von Sabrina Schäfer
Bundesliga

Das Phänomen Jupp Heynckes beim FC Bayern

von Stefan Rommel
DFB-Pokal

FC Bayern demontiert auch Bayer Leverkusen: Mit 6:2 ins DFB-Pokalfinale