Jesse Marsch

Jesse Marsch ‐ Steckbrief

Name Jesse Marsch
Bürgerlicher Name Jesse Alan Marsch
Beruf Fußballtrainer
Geburtstag
Sternzeichen Skorpion
Geburtsort Racine, Wisconsin, USA
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika
Größe 180 cm
Gewicht 77 kg
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Haarfarbe dunkelblond
Links Twitter-Account von Jesse Marsch

Jesse Marsch ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Der US-Fußballtrainer und ehemalige Profi-Spieler Jesse Alan Marsch wurde am 8. November 1973 in Racine, Wisconsin geboren. Er war 14 Jahre als Spieler in der US-Major League Soccer aktiv und gewann in dieser Zeit mit seinen Mannschaften dreimal den MLS Cup und viermal den Lamar Hunt U.S. Open Cup. Marsch spielte bei zwei Weltmeisterschaften im Team der US-Nationalmannschaft.

Im Sommer 2018 wurde Marsch Co-Trainer bei RasenBallsport Leipzig und ist dort nach Zwischenstation beim FC Red Bull Salzburg mittlerweile Cheftrainer. Er löste Trainer Julian Nagelsmann ab, der zum FC Bayern München wechselte.

Marschs Fußball-Karriere begann als Student an der Princeton University, wo er 1995 in der College-Mannschaft entdeckt wurde und über das nationale Auswahlverfahren vom Fußball-Verein D.C. United unter Vertrag genommen wurde. Nach zwei Jahren wechselte er zu Chicago Fire und wurde dort zum Stammspieler.

2005 wechselte er erneut und ging für fünf Jahre zu CD Chivas USA, die vom selben Trainer, Bob Bradley, betreut wurde. 2010 gab Marsch seinen Rücktritt als Profi-Fußballer bekannt und wurde Co-Trainer von Bob Bradley für die Nationalmannschaft der USA.

Im August 2011 verpflichtete die kanadische Mannschaft Montreal Impact Marsch als Cheftrainer, 2015 wurde Marsch Cheftrainer der New York Red Bulls und gewann in der Saison den MLS Supporters’ Shield. Zur Saison 2018/19 zog es Marsch nach Europa und er wurde beim Bundesligisten RB Leipzig neben Robert Klauß und Lars Kornetka Co-Trainer von Ralf Rangnick. Das Team erreichte mit der Mannschaft die Qualifikation für die Champions League sowie das Finale des DFB-Pokals, verlor dort allerdings gegen den FC Bayern München.

Zur Saison 2019/20 war Marsch Cheftrainer des FC Red Bull Salzburg, wurde mit der Mannschaft österreichischer Meister und gewann zudem den ÖFB-Cup. Zur Saison 2021/22 kehrte Marsch vorzeitig nach Deutschland zu RB Leipzig zurück und unterschrieb dort einen Drei-Jahres-Vertrag als Cheftrainer.

Jesse Marsch ist verheiratet, er und seine Frau Kim haben drei Söhne Maduxx, Emerson und Lennon Ramon.

Jesse Marsch ‐ alle News

Leipzig

Torwart Gulacsi will «auch mal einen Titel gewinnen»

Saalfelden

RB-Trainingslager: Gleich vier angeschlagene Profis

Saalfelden

RB-Neuzugang Brobbey: Trainer leistete Überzeugungsarbeit

Leipzig

RB Leipzig: Saracchi mit Kreuzbandriss, Entwarnung bei Hwang

Leipzig

RB Leipzig unterliegt Montpellier im Test mit 1:2

Pandemie

Deutschland gibt Südafrika Finanzhilfe für Impfstoffproduktion

von Julia Wolfer
Fußball

Offiziell bestätigt: Jesse Marsch wird neuer Trainer von RB Leipzig

Bundesliga

Das ging fix: RB Leipzig findet Nagelsmann-Nachfolger beim Schwesterklub

Bundesliga

Siege reichen gegen die Zweifler nicht: Favre ignoriert Gerüchte um Nachfolger

Analyse Europaleague

Europa League: Wie stehen die Chancen für Eintracht Frankfurt, Bayer Leverkusen und den VfL Wolfsburg?

von Constantin Eckner
Bundesliga

Ralf Rangnick wird Trainer bei RB Leipzig